Moneymaker

07. September 2012 07:48; Akt: 07.09.2012 13:57 Print

Dr. Dre stösst Jay-Z vom Thron

Damit hätte wohl kaum einer gerechnet: Jay-Z muss Dr. Dre weichen. Beyoncés Ehemann verliert nach fünf Jahren seine Spitzenposition in der «Forbes»-Liste.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Niemand verdient im Hip-Hop-Business mehr als Dr. Dre. Der Rapper und Produzent kassierte in den letzten zwölf Monaten ganze 110 Millionen Dollar. Das meiste Geld verdiente der 47-Jährige allerdings nicht mit Musik, sondern mit den angesagten Kopfhörern «Beats By Dr. Dre».

Auf dem zweiten Rang der «Forbes»-Liste rangiert Diddy – seine 45 Millionen Dollar hat er hauptsächlich mit seiner Wodka-Marke «Ciroc» gemacht. Jay-Z musste mit 38 Millionen Dollar mit dem dritten Platz vorliebnehmen. Ebenfalls in die Top Five schafften es Kanye West (35 Millionen Dollar) und Lil Wayne (27 Millionen Dollar). Einzige weibliche Topverdienerin ist Nicki Minaj. Mit 15,5 Millionen Dollar ist sie auf dem achten Platz vertreten.

Sehen sie die Top Ten der «Hip-Hop Cash King»-Liste in der obigen Bildstrecke.

(eva/sda)