Chester Bennington

18. September 2017 16:55; Akt: 18.09.2017 16:55 Print

Kurz vor dem Tod lachte er noch mit seinen Kindern

Im Sommer hat sich der Linkin-Park-Sänger Chester Bennington das Leben genommen. Nun teilt seine Frau ein Video, das Stunden vor seinem Tod entstand.

Das Video zeigt Linkin-Park-Sänger Chester Bennington nur 36 Stunden vor seinem Tod. (Video: Tamedia/Twitter: Talinda Bennington)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Am 20. Juli 2017 nahm sich Chester Bennington (41) nach jahrelangem Kampf mit Depressionen das Leben. Dass der Sänger psychische Probleme hatte, war kein Geheimnis, aber sein Tod war ein Schock – vor allem natürlich für seine Familie. Bennington und seine Ehefrau Talinda (41), mit der er zwölf Jahre verheiratet war, hatten sechs Kinder.

Nun teilt Talinda ein Video von ihm, das ihn 36 Stunden vor seinem Tod zeigt. «So sahen Depressionen für uns aus», schreibt sie dazu. Kurz bevor sie das Video auf Twitter postete, erklärte sie, dass ihr nächster Post sehr persönlich werde. Was sie mit dem Video zeigen will: «Depressionen haben kein Gesicht und keine Stimmung.»

Die fröhlichen Momente mit seiner Familie, kurz bevor sich Chester Bennington das Leben nahm, können Sie in dem Video sehen.


(cts)