Experte analysiert

06. Januar 2017 11:42; Akt: 06.01.2017 11:42 Print

Kim Kardashian hat sich absichtlich versteckt

Sie ist wieder da: Kim Kardashian meldet sich nach langer Pause in den sozialen Medien zurück. Dahinter steckt laut PR-Profi Ferris Bühler eine clevere Strategie.

PR-Profi Ferris Bühler erklärt, was hinter Kim Kardashians virtuellem Verschwinden steckt.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Noch dürften die Geschehnisse des 4. Oktobers nicht ganz verdaut sein. An diesem Tag war es, als Einbrecher Kim Kardashian in ihrem Pariser Hotelzimmer überfielen und ausraubten. Maskierte Männer mit Waffen hätten die 36-Jährige bedroht, so heisst es. Schmuck im Wert von rund zehn Millionen Franken hätten die Unbekannten mitgehen lassen.

Umfrage
Haben Sie Kim Kardashian in den sozialen Medien vermisst?
14 %
25 %
61 %
Insgesamt 1023 Teilnehmer

Exakt drei Monate später meldet sich Kim auf Twitter und Instagram zurück. Dort postete das It-Girl ein Bild, das sie mit Ehemann Kanye West sowie den beiden Kindern Saint und North zeigt. Kurze Zeit später lud Kardashian noch ein Foto hoch.

«Sie sollte Kurse geben»

«Das Geschäftsmodell Kardashian muss weiterlaufen, und dazu braucht Kim nun mal die sozialen Medien», analysiert die österreichische Society-Expertin Isabella Grossschopf vom ORF. «Niemand versteht es so perfekt wie Kim, Menschen zu manipulieren. Sie sollte eigentlich Kurse an der Uni zum Thema ‹PR-Maschinerie› geben.»

PR-Profi Ferris Bühler spricht einen weiteren Punkt an: Virtual Hiding. «Stars, die virtuell abtauchen, werden umso interessanter.» Wie sich diese These am Beispiel von Kim Kardashian anschaulich erklären lässt, sehen Sie im Video.

(scy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Samuel97 am 06.01.2017 12:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So ein Witz

    Ich mag die einfach nicht. Bei einem normalen interessiert es keinen aber bei dieser Person schon? Mal ehrlich, wieso sind die überhaupt berühmt? (ernste frage!)

    einklappen einklappen
  • Kim Kardashian 2 am 06.01.2017 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Who cares

    Ich habe seit gestern kein Bild mehr auf Facebook gepostet. Nur damit ihr's wisst ich lebe noch. Mal ehrlich, diese Stars und Sternchen werden total überbewertet. Wir haben eindeutig grössere Probleme.

  • kein.experte am 06.01.2017 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    -----

    braucht es dafür einen experten? ist doch egal warum hauptsache sie tuts

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zauberfuchs am 07.01.2017 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Versteckt bleiben

    Das soll sie weiter durchziehen und versteckt bleiben!

  • Dollars am 07.01.2017 10:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Geldprobleme

    Könnte auch sein, dass die Kasse fast leer ist. Von irgendwo muss das Geld ja kommen. Jetzt wo auch ihr Mann nicht mehr arbeiten kann. So ein Lebensstil kostet.

  • peter am 07.01.2017 09:12 Report Diesen Beitrag melden

    achso!

    und ich hab mich schon gefragt, was mit piero esteriore los ist..nun ist alles klar..der hidet sich virtual

  • Mark am 07.01.2017 00:11 Report Diesen Beitrag melden

    Kim is the best

    Kim hat Klasse. Bin froh dass sie zurück ist. Sie ist ein absoluter Trendsetter. Hoffe, dass sie den Überfall gut verdaut hat.

  • Laura am 06.01.2017 23:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kann ruhig

    länger untertauchen... ist jetzt nicht so ein Verlust ;)