Erste Fotos nach Geburt

13. Februar 2018 21:55; Akt: 13.02.2018 21:55 Print

Kylie Jenner hat schon wieder Bock auf Arbeit

Nach Monaten des Versteckspiels zeigt sich Kylie Jenner knapp zwei Wochen nach der Geburt ihrer Tochter wieder in der Öffentlichkeit. Ohne Kind – und bereits wieder am Arbeiten.

Bildstrecke im Grossformat »
Eine echte Geschäftsfrau: Obwohl die 20-Jährige erst vor knapp zwei Wochen ihre Tochter zur Welt gebracht hat, geht Kylie Jenner schon wieder ihrer Arbeit nach. Gestern war sie in Calabasas bei einem Meeting für ihre Beauty-Marke. Auch für den Reality-Star macht das Business schliesslich keine Pause – und neue Lippenstifte und Lidschatten erfinden sich nicht von selbst. Vielleicht dürfen sich die Fans ja auch schon bald auf eine Stormi-Kollektion freuen? Etwas nachdenklich wirkt Kylie Jenner auf den neuen Bildern. Gut möglich, dass es ihr schwerfiel, ihre Tochter erstmals alleine zu lassen. Auffällig ist, dass die jüngste Tochter von Kris Jenner (62) gewohnt viel Make-up trägt. Trotz Kleinkind hatte sie also Zeit, sich ein auffälliges Augen-Make-up in der Farbe Beige, jede Menge Rouge und einen matten Lippenstift (bestimmt alles von Kylie Cosmetics, denn die Paparazzi-Bilder sind ja beste Werbung) zu schminken. Nanny sei Dank? Bei der Outfit-Wahl schien die 20-Jährige dann etwas entspannter unterwegs gewesen zu sein. In bequemen Radlerhosen und einer weissen Oversize-Jacke erschien Kylie zum Termin. Um den gemütliche Mama-Look abzurunden, kombinierte sie noch Turnschuhe von Michael Jordan und eine Bauchtasche der Marke Prada dazu. Ein bisschen Luxus darf als Jenner nicht fehlen. Trainingskleidung scheinen ... ... aktuell zu ihren liebsten Mama-Outfits zu gehören. Auch auf den neuen Bildern, die der Reality-Star auf Instagram veröffentlichte, trägt sie einen roten Jogging-Anzug. Diesmal von der Marke Adidas (obwohl sie sonst für Puma wirbt, wir sind verwirrt). Passend dazu kombiniert sie weisse Turnschuhe. Beginnt hier die Ära der Trainer-Kylie? Fun Fact: Dank Kylie wissen wir nun auch, warum viele Stars in Hollywood dunkle Scheiben bei ihren Luxuswagen besonders schätzen dürften. Vor einem wichtigen Geschäftstermin oder Auftritt kann man sich darin nämlich noch mal begutachten und – wenn nötig – die Haare sowie das Outfit zurechtzupfen. Praktisch, so ein fahrbarer Spiegel. Während ihres Versteckspiels in der Schwangerschaft hat die 20-Jährige allerdings verlernt, wie man scharfe und schöne Fotos macht. Auf Instagram postete Kylie nämlich auch dieses Bild. Ihr Gesicht ist darauf komplett verschwommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Radlerhosen und Turnschuhen steigt Reality-Star Kylie Jenner in Los Angeles aus ihrem schwarzen Range Rover. Es ist das erste Mal nach der Geburt ihrer Tochter Stormi Webster, dass sich die 20-Jährige wieder in der Öffentlichkeit zeigt. Weder der Nachwuchs noch ihr Rapper-Freund Travis Scott (25) sind mit dabei.

Umfrage
Gefällt Ihnen das Styling von Kylie Jenner?

Stattdessen war die frischgebackene Mutter gemeinsam mit ihrer besten Freundin Jordyn Woods (20) unterwegs zu einem Business-Meeting ihrer Beauty-Firma Kylie Cosmetics, die sehr erfolgreich Lippenstifte, Lidschatten und Make-up vertreibt. Von den Strapazen der Geburt und allfälligen schlaflosen Nächten mit dem Kleinkind keine sichtbaren Spuren. Die Unternehmerin ist zurzeit gern gemütlich unterwegs, in sportlichen Looks, die sie mit exklusiven Accessoires wie einer Prada-Bauchtasche und Jordans abrundet.

Was die ersten Bilder von Kylie Jenner nach der Geburt ihrer kleinen Tochter noch so verraten, lesen Sie in der Bildstrecke.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Karin am 14.02.2018 08:20 Report Diesen Beitrag melden

    Relaitätsfremd

    Glaubt wirklich auch nur einer, dass die Frau für ihr Kind in der Nacht aufsteht? Dafür hat die Frau sicher eine Nanny. Auch Windeln wechseln wird ein Fremdwort sein. Ausser es ist eine Kamera dabei. Die Frau ist eigentlich nur ein schlechtes Vorbild für Eltern.

    einklappen einklappen
  • Roger Rabiat am 14.02.2018 07:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arbeiten?

    Das kann die nicht mal buchstabieren...

    einklappen einklappen
  • Thomas am 14.02.2018 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arbeit?

    Arbeit? Weiss diese Familie eigentlich was das ist?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sara am 14.02.2018 13:23 Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das seine

    Jedem das seine. Ich stillte meine Kinder somit hat es sich erübrig länger ohne Kind zu sein. Habe mich auch geschminkt, ein wenig Wimpertusche und gut war. Ich mochte es immer mit meinen Kindern zusammen zusein und hatte viel Spass mit ihnen.

  • Thomas am 14.02.2018 11:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arbeit?

    Arbeit? Weiss diese Familie eigentlich was das ist?

  • brro am 14.02.2018 11:49 Report Diesen Beitrag melden

    Die Arme

    Schön, nennt man das Arbeit, da kommt sie sicher ziemlich ins schnaufen ;)

  • Novembermami2017 am 14.02.2018 11:30 Report Diesen Beitrag melden

    Sie sieht toll aus!

    Bloss weil man ein Kind hat heisst dass noch lange nicht das man sich gehen lassen muss. Um sich zu schminken braucht man keine Nanny. Die Kinder schlafen ja auch mal :-)

  • Uwe-Andreas Hennecke am 14.02.2018 09:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Harte Arbeit

    Arbeit??? Ach ja!! In dieser Branche ist schon ein Selfie schiessen oder die Auswahl von Lippenstift eine sehr anstrengende Arbeit! Beruf: Youtube oder Instagramstar!