Die Welt trauert um Emmy

12. Juni 2018 15:58; Akt: 12.06.2018 19:08 Print

«Alle Liebe für die Millers in dieser tragischen Zeit»

Der Tod der 19 Monate alten Tochter von Ex-Skistar Bode Miller schockiert die Welt. Die Anteilnahme auf Social Media ist riesig.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bode Miller trauert um seine kleine Tochter. Die 19 Monate alte Emeline Gier Miller ertrank am Montag während einer Feier im Swimmingpool von Millers Nachbar im kalifornischen Cota de Caza.

Die Bestürzung unter Millers Fans ist enorm, viele teilen via Twitter ihren Schmerz. «Mein tiefstes Beileid an Bode und seine Familie», schrieb US-Ski-Olympiasiegerin Lindsey Vonn. Auch Skirennläuferin Chimene «Chemmy» Mary Alcott twitterte: «Es gibt keine Worte. Es tut mir so leid für deinen tragischen Verlust. All meine Liebe.»





Wie es zum Unfall kam

Miller und seine Frau Morgan hatten an der Feier im Haus ihres Nachbarn teilgenommen, als sich das Unglück ereignete. Das kleine Mädchen wurde laut Polizei bewusstlos in dem Schwimmbad gefunden. Rasch eingetroffene Rettungskräfte hätten Emeline trotz langer Bemühungen nicht wiederbeleben können.

Er und seine Frau seien am Boden zerstört, schrieb Miller auf Instagram zu einem Foto des kleinen Mädchens. «Niemals hätten wir gedacht, dass wir einmal einen solchen Schmerz erleben würden.» Miller bat die Medien darum, die Familie in ihrem Schmerz in Ruhe zu lassen.

(kle/sda)