Schwangere Stars

07. Januar 2018 08:48; Akt: 07.01.2018 12:19 Print

Diese Star-Babys erblicken 2018 das Licht der Welt

Ob in den europäischen Königshäusern, beim Kardashian-Jenner-Clan oder in der Schweiz: Diese Promi-Damen sind kugelrund und superhappy.

Bildstrecke im Grossformat »
Im Alter von 42 Jahren ist Schauspielerin zum ersten Mal schwanger. Diese freudige Nachricht bestätigte die «Desperate Housewives»-Darstellerin bereits auf ihrem Instagram-Profil. Der Vater ihres Kindes ist ... ... ihr dritter Ehemann José Bastón (49). Wie die 42-Jährige bereits verriet, soll es ein Junge werden. Zu diesem (ersten) Babybauch-Foto kommentierte Eva Longoria: «Neues Jahr, neue Abenteuer. Ich bin so dankbar für meine wunderschöne Familie, dass sie schon jetzt diesem neuen Baby so viel Liebe gibt!» Im Juli 2016 gaben (34) und Snapchat-Gründer Evan Spiegel (27) ihre Verlobung bekannt, ein Jahr später heirateten sie. Nun erwartet das Paar ihr erstes gemeinsames Kind und machen ihr Glück somit perfekt. Ein Pressesprecher bestätigte gegenüber «The Sun»: «Miranda, Evan und Flynn freuen sich darauf, das neueste Mitglied der Familie begrüssen zu dürfen.» Das Model hat bereits einen Sohn aus ihrer ersten Ehe mit Schauspieler Orlando Bloom (40): Flynn. Für den Unternehmer ist es das erste Kind. Gemeinsam mit ihrem Ehemann John Legend (38) freut sich Model über erneuten Nachwuchs. Via Instagram teilte sie die frohe Botschaft mit ihren Fans. Das Paar hat bereits eine eineinhalbjährige Tochter namens Luna. Im Mai 2017 verkündeten Über-Bloggerin , die mit ihrem Modeblog «The Blond Salad» bekannt wurde, und ihr Freund, der italienische Rapper Fedez (28), ihre Verlobung. 2018 kommt nun ihr erstes gemeinsames Kind zur Welt. Natürlich hat der Internet-Star auch schon das Geschlecht und den Namen des ungeborenen Baby verraten: Es wird ein Junge namens Leo. Im Hause Levine ist bereits das zweite Baby unterwegs. Model und Musiker Adam Levine (38) werden nämlich ein Jahr nach der Geburt der gemeinsamen Tochter Dusty Rose wieder Eltern. Das Paar ist seit drei Jahren verheiratet. Im Hause Kardashian-Jenner werden 2018 einige Kinder das Licht der Welt erblicken. Während ihre frohe Botschaft bereits verkündet. Mittlerweile ist Khloé im sechsten Monat. Ob sich die 33-Jährige und ihr Freund Tristan Thompson (26) auf einen Jungen oder ein Mädchen freuen, konnte sie in der «Ellen DeGeneres Show» am Donnerstag noch nicht sagen. Falls der Kardashian-Spross aber ein Junge wird, soll er ganz nach dem Papa Tristan Thompson Jr. heissen. Die Schwangerschaft hält den «Keeping Up With The Kardashian»-Star aber nicht davon ab, sich hauteng und so sexy wie möglich zu kleiden. «Ich versuche, keine Umstandsmode zu tragen, so lange es möglich ist», sagte sie in der Sendung. Über erneuten Familienzuwachs freuen sich auch Schauspieler Alec Baldwin (59) und seine Ehefrau . «Unsere Baldwinitos bekommen im Frühling einen neuen Teamkameraden», schrieb die Fitness-Expertin über ihre Schwangerschaft. Es ist bereits das vierte Kind für das Paar. Der 59-Jährige hat mit seiner ersten Ehefrau Kim Basinger (64) bereits die erwachsene Tochter Ireland Baldwin (22). und Kanye West (40) erwarten ihr drittes Kind. Das Baby lässt das Paar allerdings von einer Leihmutter austragen. Der Grund: Die 36-Jährige kann wegen einer Placenta accreta, bei der die Plazenta bei der Geburt im Mutterleib bleibt, kein weiteres Kind bekommen. Die Schwangerschaft wäre gefährlich für Kim. Laut «TMZ» soll die Leihmutter 43'900 Franken in zehn monatlichen Raten erhalten. Weitere 67'100 Franken seien an eine Agentur gegangen. Sollte die Leihmutter Zwillinge oder Drillinge bekommen, kämen pro Baby noch 4'890 Franken hinzu. Auch die europäischen Königshäuser dürfen sich im Jahr 2018 über Nachwuchs freuen. ) aus Schweden und ihr Ehemann Chris O`Neill (43) bekommen nämlich ein weiteres Baby. Nach Prinzessin Leonore (3) und Prinz Nicolas (2) ist es bereits das dritte Kind für das Paar. Der Geburtstermin soll angeblich im März 2018 sein. Ebenso in der britischen Königsfamilie freut man sich schon über den baldigen Nachwuchs. und ihr Ehemann Prinz William (35) erwarten nach Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ebenfalls ihr drittes Kind. Laut der britischen «Daily Mail» soll das Baby angeblich im April oder Mai 2018 das Licht der Welt erblicken. In einem offiziellen Statement des Kensington Palast hiess es, dass die Mitglieder der britischen Adelsfamilie «sehr erfreut» über die Baby-News seien. Das Geschlecht des royalen Nachwuchses ist noch nicht bekannt. Dennoch stellen britische Buchmacher schon jetzt wilde Spekulationen auf und schliessen Wetten ab. 90 Prozent tippen dabei auf ein weiteres Mädchen. Dieses wird laut Schätzungen den Namen Alice oder Victoria erhalten. Wird es ein Junge, sagen die Buchmacher die Namen Arthur und Albert voraus. Frohe Kunde aus dem Hause Thicke: Die Freundin von Sänger Robin Thicke (40), verriet auf Instagram, dass sie und der 40-Jährige ihr erstes gemeinsames Kind erwarten: «Robin und ich freuen uns euch verkünden zu dürfen, dass wir ein Baby erwarten.» Und wie es der glückliche Zufall so will, fällt der errechnete Stichtag auf den 1. März – den Geburtstag von Robins verstorbenem Vater Alan Thicke (69). Das Model und der Musiker sind seit zwei Jahren ein Paar. Mit ihrem Lebenspartner Hermann Nicoli (35) freut sich Model auf ihr zweites Kind. Zu diesem Foto, das die 29-Jährige auf Instagram postete, schrieb sie: «Weihnachten kam in diesem Jahr früher.» Das Paar hat bereits einen Sohn, der im Oktober 2016 zur Welt kam. Nach ihrer schmerzhaften Trennung von Jason Derulo schwebte die Sängerin im vergangenen Jahr wieder auf Wolke sieben. Die 28-Jährige heiratete im Juli 2017 das Model Dana Isaiah (25) auf Hawaii. Nur einen Monat später stellte die Musikerin geschockt fest, dass sie schwanger war: «Das war wirklich verrückt, weil es alles ändert. In der Lage zu sein, dieses Ereignis zu teilen, ist einfach grossartig. Wir haben das zusammen gemacht. Ich bin extrem dankbar, denn das Leben ist verrückt. Das ist der beste Part bis jetzt, weil ich habe Dana, das Baby und ich habe eine neue Familie. Ich bin zufrieden wie nie zuvor.» Schon seit geraumer Zeit wird spekuliert, dass und ihr Verlobter Jesse Plemons (29) Nachwuchs erwarten. Im Dezember 2017 soll das «Us Weekly» aus sicherer Quelle erfahren haben, dass die Gerüchte stimmen. In einem früheren Interview mit der «Marie Claire» sagte die Schauspielerin: «Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, an dem ich sage, ‹ich habe jetzt gearbeitet, seit ich drei bin.› Es ist Zeit, Kinder zu bekommen und zu chillen.» Jesse und Kirsten sind seit 2016 ein Paar. Für den Frühling ist ihre Hochzeit geplant – vermutlich wird die Schauspielerin dann mit einem Babybauch vor dem Altar stehen. war wohl die erste Promi-Mama, die ihr Kind im Jahr 2018 zur Welt gebracht hat. Kurz nach dem Jahreswechsel durfte die 36-Jährige nämlich schon ihr zweites Kind begrüssen. Ihr Sohn kam ... ... am 2. Januar um 23.23 Uhr zu Welt. Auf Instagram stellte sie den kleinen Mann bereits vor: «Besser könnte das neue Jahr nicht starten ... Welcome Baby Jack!» Ex-Bachelorette muss sich noch ein wenig gedulden, bis sie ihren Nachwuchs in den Armen halten kann. Die 35-Jährige befindet sich derzeit ... ... in der 34. Schwangerschaftswoche. Vater ihres Kindes ist ihr Ehemann, der Walliser Tourismusexperte Fabio Zerzuben (34).

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Klapperstorch hat auch 2018 wieder alle Hände voll zu tun, denn das neue Jahr steht ganz im Zeichen von Babybäuchen. Von Hollywood über London und Stockholm bis Zürich: Zahlreiche Stars und Sternchen erwarten Nachwuchs.

Umfrage
Erwarten Sie 2018 auch Nachwuchs?

Model Candice Swanepoel (29) ist bereits mit ihrem zweiten Kind schwanger. Zum ersten Mal sind Schauspielerin Eva Longoria (42) und Reality-Star Khloé Kardashian (33) in freudiger Erwartung.

Welche anderen Promi-Damen in diesem Jahr ein Kind bekommen, erfahren Sie in der Bildstrecke.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Evita77 am 07.01.2018 09:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gähn

    Werden wir Frieda Hodel eigentlich nie mehr los? Sie hat mal in einer Sendung mitgemacht, aber gleich den Promistatus zu verleihen ist ein wenig übertrieben? Arme Schweiz, keine echten Promis im Angebot.

    einklappen einklappen
  • Grosi am 07.01.2018 08:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Star-Babys

    nicht nur Promis sind freudiger Hoffnung....auch ich werde im Juli Grosi,juhuj endlich hats geklappt!!

    einklappen einklappen
  • Jamaika Jamal am 07.01.2018 09:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leistung vs. Anerkennung

    Für mich ist jedes Baby ein Star. Wenn sie auf die Welt kommen haben alle gleich viel geleistet.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Don Vito Corleone am 08.01.2018 02:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mutig Geburten so anzukündigen!

    Schwanger zu sein bedeutet nicht unbedingt dass auch eine Geburt stattfindet. Wenn ein Abort passiert ist es eine Tragödie und noch schlimmer ist es wenn im Vorfeld überall Werbung für die Geburt gemacht wurde! Aber es passiert immer wieder und zwar öfters als man meint!

  • Dani Z. am 07.01.2018 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessanter Titel

    Wissen die Medien sogar auch schon wer im Dezember zur Welt kommt!?

  • Fritz-Flocke am 07.01.2018 14:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stars

    Bei dem einen oder anderen "Star" müsste ich aber googlen um zu schauen wer das ist. Aber vielleicht bin ich nicht in der "Szene" oder "up to date".

  • Greta Garbo am 07.01.2018 13:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tamafias Welt!

    Ist das interessant? Und bei der Tamafia ist praktisch jeder C-Promi ein Star! Journaille der übelsten Sorte!

  • Erdenbürger am 07.01.2018 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Denke mehr an alle Babys, die keine Chancen auf ein normales Leben haben werden. Das macht mich traurig.

    • Ebenbürtig am 07.01.2018 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Erdenbürger

      Als hätten Babys von Stars ein Recht auf normales Leben.

    einklappen einklappen