«Kein Fake!»

21. Juni 2018 18:13; Akt: 21.06.2018 18:13 Print

Dieter Bohlen ist jetzt offiziell auf Instagram

Lange hat es gedauert, doch nun hat auch Dieter Bohlen den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft. Wir analysieren, was der Pop-Titan postet.

Bildstrecke im Grossformat »
Dieter Bohlens erstes Instagram-Foto zeugt von keinem besonders glamourösen Start in die Influencer-Karriere: Abfallsäcke machen sich als Requisiten schliesslich nicht sehr gut. Dennoch blickt Bohlen positiv in seine Social-Media-Zukunft und schreibt: «Hallo Instagram!» Nach einigen Monaten Abwesenheit meldet sich der 64-Jährige nun zurück – und fährt mit Robbie Williams (44) gleich die grossen Geschütze auf. Ausserdem hat er sich wohl mit dem Thema Bildkomposition auseinandergesetzt: Das Gschenkli seiner Lebenspartnerin Carina Walz (34) passt hervorragend zu Williams' Sakko! Bohlen, der Fussball-Fan. «Ich will auf dem Shirt bald den fünften Stern sehen», schreibt der DSDS-Juror optimistisch. Zum Glück gibt es von seinem Lieblingsbrand Camp David ein Shirt für jede Lebenssituation. Ob die Marke Bohlen zuliebe schon eine Version mit zusätzlichem Stern in den Druck gegeben hat? Sommerzeit, Ferienzeit! Bohlen scheint im Gegensatz zu seinen Freunden bereits den einen oder anderen Tag in der Sonne verbracht zu haben. Doch er ist nicht nur zum Sonnenbaden nach Mallorca gekommen. «Morgen Shooting», lässt er seine Follower wissen. Für eine Spritztour im Cabrio reicht die Zeit jedoch trotz des Shootings. «#mega #spass #vollgas», kommentiert er diesen Post profimässig. Promis, Sport, Freunde, Autos – Bohlen hat den optimalen Themenmix, den man als Influencer vorweisen sollte, auf seinem Profil bereits etabliert. Auch Video-Posts kommen bei ihm nicht zu kurz. «Dieters Tagesschau», titelt er am Mittwoch ein Video auf seinem Account. Darin räumt er mit dem Gerücht auf, dass er und Moderatorin Sylvie Meis (40) ein Verhältnis haben sollen. «Natürlich alles nur Quatsch», sagt er lässig in die Kamera. Seinen über 210'000 Followern gibt er «#NichtsalsdieWahrheit» mit auf den Weg.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits Ende Februar tauchte das Profil mit dem Handle @dieterbohlen auf Instagram auf. Doch es wurde nur ein Foto gepostet – «Hallo Instagram», hiess es unter einem Bild, das DSDS-Juror Dieter Bohlen in Shorts und Sonnenbrille zeigt.

Umfrage
Wirst du Dieter Bohlen folgen?

Dann wurde es wieder ruhig auf dem Profil – hat sich der 64-Jährige schon von Social Media verabschiedet? War das Profil doch nur ein Fake? Keinesfalls: Pünktlich zur Fussball-WM meldet sich Bohlen zurück. «Kein Fake, ich bin jetzt wirklich auf Instagram! Ich hoffe, euch gefällt das», so der Pop-Titan in einem Video-Post.

Und seine Fans folgen Bohlen fleissig: Schon über 210'000 Follower hat er in den letzten Tagen auf seinem Profil erhalten. Am Dienstag, als er gerade 80'000 Abonnenten erreichte, dankte er in seiner Insta-Story: «Ich hätte niemals geglaubt, dass mir hier so viele folgen. Ich hätte gedacht, es sind vielleicht 100 oder 1000 Leute!»

Lombardi und Kay One sei Dank

Nicht nur seine bürgerlichen Fans, auch Stars freuen sich darüber, dass Bohlen den Sprung ins digitale Zeitalter geschafft hat. «Freunde, mein Kumpel Dieter hat sich endlich einen Instagram-Account gemacht», postet beispielsweise Ex-DSDS-Juror Kay One (33). Er und Musiker-Kollege Pietro Lombardi (26) sorgten vor einigen Tagen dafür, dass Bohlens Follower-Zahl in die Höhe schnellte.


Kay One und Pietro Lombardi rühren die Werbetrommel. (Video: Tamedia/Glomex)

Den Influencer-Dreh hat Bohlen trotz seiner erst kurzen Instagram-Karriere übrigens bereits drauf. Er vernetzt sich gekonnt mit anderen Grössen aus dem Show-Geschäft: Ein Foto mit Robbie Williams (44) hier, ein Repost von Sylvie Meis (40) da.

Was wir aus Dieter Bohlens bisherigen Posts rauslesen können, siehst du oben in der Bildstrecke.

Das Video entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.

(anh)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.