Riesen-Tamtam

06. März 2018 14:05; Akt: 06.03.2018 14:05 Print

Für Ed Sheerans Konzert werden 100 Bäume gefällt

Erst wird die Location für einen Ed-Sheeran-Gig wegen Vögeln und Weltkriegsbomben verlegt. Jetzt muss am neuen Ort noch Platz für den Superstar geschaffen werden.

Bildstrecke im Grossformat »
Ed Sheeran spielt im Juli in Düsseldorf. Ursprünglich hätte der Auftritt in Essen über die Bühne gehen sollen. Grund für die Verlegung: eine seltene Vogelart. Und Weltkriegsbomben. Das Gelände in Düsseldorf ... ... muss nun aber erst noch konzerttauglich gemacht werden. 100 Bäume müssen weichen. 20 Minuten war kürzlich an einem exklusiven Sheeran-Konzert in Österreich auf Selfie-Mission. Leider war der Superstar in seinem VIP-Shuttle, sodass es für ein richtiges Selfie nicht gereicht hat. Dafür konnten wir aber ein Bühnen-Selfie ergattern, bei dem der Sänger sogar in die Kamera blickt. In der Tenne, wo das Konzert stattfand, drehte Ed Sheeran auch das Video zu seiner neuen Single «Perfect». Den Song hat er für seine Freundin geschrieben, die er bereits aus seiner Jugend kennt. Die Karten für das Konzert konnte man im Vorfeld nur gewinnen. Aus der ganzen Welt kamen die glücklichen Gewinner zu Ed Sheeran in das kleine Örtchen Tux. Sogar Amerikanerinnen und Australierinnen waren unter den Zuschauern. Normalerweise steht Ed Sheeran auch gerne mal mit einem Looper auf der Bühne. Bei seinem Konzert in Tux verzichtete er aber darauf und wechselte stattdessen nach jedem Song die Gitarre. Neben seinen schnellen Nummern «Shape of You» oder «Gallway Girl» stimmte Ed Sheeran aber auch leise Töne an. Dafür bat er die Zuschauer um Ruhe. In seinem neuen Video «Perfect» holt Ed für sich und seine Jugend-Freundin eine Pizza von «Joe's Pizzaeck». Jene Pizza wurde daher auch am Konzert angeboten – inklusive handgeschriebener Notiz des Künstlers. Die Smartphones liefen an dem Abend auf Hochtouren. Es gab kaum einen Gast, der nicht bei jedem Song das Handy zuckte. So ein exklusives Konzert muss man ja schliesslich festhalten. Jeder Gewinner durfte sich beim Eingang auch über einen Gratis-Cocktail und einen VIP-All-Access-Pass freuen. Zwischen 150 und 200 Gäste durften dem Sänger ganz privat in der Tenne lauschen. Die Stimmung war einmalig und dank des Ambientes realisierte man nicht ganz, dass auf der Bühne gerade ein Weltstar steht. Ed Sheeran war in Sprechlaune und verriet so einige Geheimnisse. So auch, dass beim Schnee im «Perfect»-Video künstlich nachgeholfen wurde.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Trubel um Ed Sheerans (27) Riesen-Auftritt im Juli im deutschen Essen vor 80'000 Zuschauern nimmt immer skurrilere Züge an. Nachdem das Konzert nun nach Düsseldorf verlegt worden ist, muss das neue Gelände erst noch konzerttauglich gemacht werden.

Umfrage
Haben Sie Ed Sheeran schon mal live erlebt?

Konkret: Von 3000 Parkplatz-Bäumen werden 100 gefällt und 60 bis 80 umgesetzt, wie Bild.de berichtet. An anderer Stelle sollen zwar 300 neue gepflanzt werden, eine ortsansässige Baumschutzgruppe läuft trotzdem Sturm.

Vogelpopulation in Gefahr

Von Essen an die 20 Kilometer entfernte Location in Düsseldorf verlegt wurde der Gig wegen einer seltenen Feldlerche. Das Konzert habe «zu Unsicherheiten und Sorge um die lokale Vogelpopulation geführt», begründete der Veranstalter am Montag.

Nach Informationen der «Bild» gabs aber noch ein weiteres Problem: Auf dem Flughafen-Areal habe es «noch knapp 200 Verdachtspunkte wegen britischen Blindgängern aus dem 2. Weltkrieg geben». Sie alle hätten einzeln kontrolliert werden müssen.

Am 3. und 4. August spielt Ed Sheeran auch im Zürcher Letzigrund. Dann ganz ohne Tamtam um Vögel, Bomben oder Bäume.

(kfi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Women's Feet lover am 06.03.2018 15:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich

    genial....jahrelang gewachsen um für ein Konzert,welches 2-3 Stunden geht,zu sterben.....suuuuuper

    einklappen einklappen
  • hansli43 am 06.03.2018 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    für nichts

    völlig irrsinnig das alles

  • Susen am 06.03.2018 14:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Echt jetzt?

    Voll daneben!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tschörtschi am 06.03.2018 18:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Linksgrüne Logik

    Hauptsache ein Diesel-Fahrverbot in den Städten :-). :-)

  • Neumann am 06.03.2018 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Na und?

    Bäume? Na und?

  • Pia am 06.03.2018 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Umsonst gefällt? Kaum...

    Da werden nach dem Konzert bestimmt die Bauarbeiten für Wohntürme der Überbevölkerung beginnen.

  • Sonderegger am 06.03.2018 18:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sowas

    Kann nur ein verfrühter Aprilscherz sein! Wegen einer Nase müssen Bäume sterben- Mensch du wirst immer dümmer

  • Te Rasse am 06.03.2018 18:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffentlich

    Liest Ed 20Minuten, sonst erfährt er nie woran er schuld ist