Wer hat das eigentlich gefilmt?

05. Februar 2018 19:11; Akt: 05.02.2018 21:05 Print

Kylies Baby hat schon erstes Promo-Video

Mit einem 11-Minuten-Clip verkündete Reality-Star Kylie Jenner die Geburt ihres ersten Kindes. Die privaten Aufnahmen wurden von einem ehemaligen Müllmann produziert.

Reality-Star Kylie Jenner dokumentierte den Verlauf ihrer Schwangerschaft in einem Video, das sie ihrem ersten Kind widmet. (Video: Kylie Jenner)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Die Schwangerschaft war das Schönste, das ich in meinem Leben erfahren durfte», schrieb die frisch gebackene Mama Kylie Jenner auf ihren Social-Media-Kanälen und verkündete damit ihr süsses Geheimnis. Die Halbschwester von Kim Kardashian (37) hat am 1. Februar ihr erstes Kind – eine Tochter – zur Welt gebracht.

Umfrage
Finden Sie Kylie Jenner zu jung, um Mutter zu sein?

Anders als ihre Schwestern wollte die 20-Jährige ihre Schwangerschaft allein für sich geniessen. In den letzten Monaten sah man Kylie daher kaum in der Öffentlichkeit und wenn, verhüllte sie ihren Körper in XXL-Pullovern.

Auf Insta erklärte sie nun ihr Versteckspiel und entschuldigte sich bei ihren Fans: «Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich mich zu all den Spekulationen nicht geäussert habe. Aber ich wollte die Schwangerschaft nicht vor aller Augen erleben. Ich wusste, dass mein Baby jeden Stressmoment spüren würde – und ich wollte, dass die Schwangerschaft eine möglichst gesunde und glückliche Erfahrung für uns beide wird.»

«Kylie wollte schon mit 15 Mutter werden»

Ihre Tochter, deren Name Kylie noch nicht verraten hat, wog bei der Geburt 3,89 Kilo. Vater ist Travis Scott (25), mit dem die junge Mutter seit April 2017 in einer Beziehung lebt. Das Paar dokumentiert den Verlauf der Schwangerschaft in einem 11 Minuten langen Video, das sie ihrem ersten gemeinsamen Kind gewidmet haben – vom Besuch beim Frauenarzt über Kylies Gelüste und ihre Baby-Shower bis hin zur Geburt.

«Kylie wollte schon mit 15 Mutter werden», sagt eine Freundin in dem Clip. Auch der Rapper ist immer wieder zu sehen, wie er seiner schwangeren Freundin liebevoll über den Bauch streichelt und sie umsorgt.

Ex-Müllmann filmte Schwangerschafts-Video

Die privaten Aufnahmen wurden von Tyler Ross, einem der gefragtesten Kameraleute Hollywoods, produziert. Der gebürtige Kanadier arbeitete bereits mit Kylies Schwager Kanye West, filmte einige Musikvideos von Drake (21) und ging mit dem frisch gebackenen Vater Travis Scott und Kendrick Lamar auf Tour.

Vor seinem Durchbruch in der Glitzerwelt arbeitete er als Müllmann, damit er sich am Ende des Monats die Miete leisten konnte, wie er letztes Jahr im Interview mit Complex verriet: «Ich habe nur ab und zu Videos gedreht, allerdings reichte das Geld nicht zum Leben.» Als er nach Los Angeles umzog, bewarb er sich bei zahlreichen Firmen und bot überall seine Hilfe an. Schliesslich landete er bei Kanye West und produzierte ein Behind-the-Scenes-Video während der Saint-Pablo-Tour.


Nachwuchs: Kylie Jenner bekommt ihr erste Kind. Video: Tamedia/BANG

«Neuer Wirbelwind in der Stadt»

Kylie Jenners Familie freut sich über den weiteren Nachwuchs. Allen voran Momager Kris Jenner zeigt sich überglücklich: «Du hast die beste Mama, du kannst dich so glücklich schätzen», sagte sie im Video über ihre Tochter Kylie. Auf Twitter postete die 62-Jährige: «Gott ist so gut!! Ich bin so aufgeregt und begeistert, ein weiteres wertvolles Mädchen in unserer wunderschönen, immer wachsenden Familie aufzunehmen. Wir sind unglaublich gesegnet.»

Halbschwester Khloe, die ebenfalls ein Kind erwartet, teilte ihre Freude auf Instagram. Dort veröffentlichte sie ein Foto von sich und Kylie, das die beiden nur mit Pants und bauchfreien Pullis zeigt, die Sicht ist auf ihre Babybäuche freigelegt. Dazu schrieb die 33-Jährige: «Herzlichen Glückwunsch, meine süsse Kylie! Was für eine magische Reise! Nicht in einer Million Jahren hätte ich gedacht, dass wir gemeinsam da durchgehen würden, aber das hat es für mich noch spezieller gemacht. Ich liebe dich, kleine Mama.»

Kendall Jenner postet auf Insta lieber Model-Fotos, aber auf Twitter gratuliert die frisch gebackene Tante zumindest mit drei Emoji-Herzen. Und auch Kim Kardashian zeigt sich etwas wortkarg auf Social Media. Zwei Herz- und ein Baby-Emoji postete die dreifache Mutter auf ihrem Profil und fügte den Link zum Schwangerschafts-Video hinzu. Kourtney Kardashian verzichtet hingegen gleich ganz auf Glückwünsche.

Den süssesten Twitter-Post veröffentlichte aber Vater Travis Scott: «1. 2. 18 für immer! Neuer Wirbelwind in der Stadt»



(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ThePilot am 05.02.2018 20:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rechenstunde

    Rechnen wir mal: Seit April 17 in der Beziehung. Jetzt - 9 Monate = Mai 17. Sieht nach einem Unfall aus.

    einklappen einklappen
  • Lör am 05.02.2018 21:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Promo Video?

    Ob man die Familie nun mag oder nicht ist dahingestellt, aber lasst ihr doch ihr Mutterglück. Ich empfinde das Video nicht als Promo. Als Mama darf man doch die SS dokumentiere und die schönsten Erinnerungen in digitaler Form behalten.

  • CC am 05.02.2018 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glückwunsch

    freue mich für sie!! es war eine tolle entscheidung von ihr sowas Privat zu halten

Die neusten Leser-Kommentare

  • JessieJennie am 06.02.2018 00:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Armes Kind...

    Ich bemitleide dieses arme Wesen. Wurde in solch eine Scheinwelt hineingeboren. Wird vermarktet, wächst in im Luxus auf, wird nie wissen was es heisst richtig zu arbeiten. Mit 12 Jahren fängt sie an in den Spiegel zu schauen, wird sich hässlich fühlen und mit 15 die ersten Schönheitsoperationen über sich ergehen lasse, wie ihre Mutter. An Kylie Jenner ist doch nichts mehr echt. Ich wünsche diesem Mädchen alles Gute dieser Erde...

  • CC am 05.02.2018 23:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glückwunsch

    freue mich für sie!! es war eine tolle entscheidung von ihr sowas Privat zu halten

  • ric am 05.02.2018 23:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kylie

    es gibt nur eine KYLIE - und die heisst minouge !

  • Nelly Kaiser am 05.02.2018 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    So what

    Wieso fehlt bei der Umfrage die Fragen: Wenn interessiert es grundsätzlich, wer das ist? Was hat sie gemacht, dass sie berühmt sein soll? Ach ja, es fehlt noch die Möglichkeit "Daumen nach unten"

  • Krm am 05.02.2018 22:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Süss

    Viel Glück dem Paar und der Kleinen :)