Heimliches Rendez-vous

16. November 2012 17:46; Akt: 16.11.2012 17:47 Print

Kommt es zur Jelena-Reunion?

Bitte nicht weiterlesen, liebe Beliebers! Was die Blogosphäre im Fall Justin Bieber und Selena Gomez (kurz: Jelena) zu berichten weiss, könnte euch das Herz brechen.

Bildstrecke im Grossformat »

Ein Trennungsgrund? Am 11. November flirtete Justin Bieber mit dem Model Barbara Palvin.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie haben also doch geklickt! Nun gut, hier also zum bitteren Gerücht der Woche:

Vor wenigen Tagen hiess es noch, dass sich Selena Gomez von Justin trennte, weil er mit dem Model Barbara Palvin bei der «Victoria's Secret»-Show geflirtet hatte. Die Newsseite TMZ.com berichtet aber jetzt, dass die beiden schon wieder mehr Zeit miteinander verbringen. Laut des Promiblogs holte der Teenie-Star Gomez am Mittwoch vom Flughafen ab: «Uns wurde erzählt, dass Bieber die Nacht im Haus von Selena Gomez verbrachte. Am nächsten Tag wurden sie zum ‹Four Seasons Hotel› in Beverly Hills gebracht», so ein unbekannter Augenzeuge.

Justin Bieber und Selena Gomez sorgten allerdings dafür, dass sie zu verschiedenen Zeiten das Hotel erreichten und nicht gemeinsam fotografiert wurden. Doch das Teenie-Paar hatte offenbar nicht mit den durchtriebenen Paparazzi gerechnet.

Die Nachricht, dass sich die beiden wieder näherkommen, überrascht. Schliesslich hiess es erst noch, dass Gomez jeglichen Kontaktversuch ihres Ex abblocke. Aber vielleicht gehören die beiden einfach zusammen. Aaaaw!

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • lol am 17.11.2012 11:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    süss

    nun bin keines der mädchen der schon beim namen justin bieber kreischt,er ist mir egal. finde doch die beiden passen gut zusammen und freue mich für ihr glück..

  • Leela Lila am 16.11.2012 16:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jö, einfach süss!

    Jö, diese zwei sind so süss. Ich bekomme Zahnschmerzen von so viel Süssigkeiten.

  • Sue am 17.11.2012 04:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Betrogen?

    Also ich habe erst gerade gelesen, dass er sie betrogen haben sollte und sie darum schluss gemacht hat... das war wahrscheinlich ein anderer augenzeuge ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • carl voigt am 18.11.2012 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Justin auch als Gummipuppe

    Übrigens, den Justin gibts jetzt auch als Gummipuppe. Kein Witz.

  • BiebsLover am 18.11.2012 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jelena forever

    Jelena forever, sie gehören zusammen.! ich freue mich für jus und sel.!

  • ms_erdbeeri am 17.11.2012 17:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Awwwww :)))

    justin und selena gehören einfach zu einander :))))

  • beliver am 17.11.2012 16:05 Report Diesen Beitrag melden

    sie gehören zusammen

    Sie lieben sich nur das zählt die fans sollten für ihre beziehung sein weil es sie glücklich macht!

  • Wayne ? am 17.11.2012 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Who cares ?

    Und wer genau interessiert sich fr so ein Mist ? Sollen sie doch zusammen sein wenn sie das wollen, sie brauchen keine Aufmerksamkeit dafr ! Einfach unntig sowas.