People & Gossip

21. Juli 2017 14:24; Akt: 22.07.2017 02:18 Print

Halle Berry kippt ein ganzes Glas Whisky auf ex

Die Schauspielerin verblüffte ihre «Kingsman»-Kollegen, «GoT»-Star Kit Harington hat sich verlobt – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
An der Comic-Con International in San Diego wurde ein Panel zum zweiten «Kingsman»-Teil «The Golden Circle» (Deutschschweizer Kinostart am 28. September) abgehalten. Mit dabei: Colin Firth (56), Channing Tatum (37, links), Taron Egerton (27), Pedro Pascal (42, rechts) und Hally Berry (50, Mitte). Während ihre Kollegen je ein Shotglas voll mit Whisky vor sich stehen hatten, ... ... schenkte Tatum Berry Schnaps ein. Ein Zuschauer stellte Berry die Frage, welcher Film ihrer Meinung nach britischer sei, «Kingsman» oder «James Bond» – die Amerikanerin spielte in beiden mit. Die 50-Jährige zierte sich: «Ich gebe die Frage an Colin ab.» Tatum ging dazwischen: «Sie könnte doch trinken statt die Frage zu beantworten.» Sofort stellten sich «Shot! Shot! Shot!»-Rufe ein, obwohl Berrys Glas klar mehr als nur einen Shot Whisky enthielt. «Kein Problem. Wollt ihr das sehen?», fragte sie. Und dann kippte sie den Schnaps ohne Absetzen runter. Der Panel-Moderator meldete sich danach zu Wort: «Kingsman und Fox Films möchten Sie daran erinnern, verantwortungsvoll zu trinken – nicht so wie Halle Berry.» Ob tatsächlich Whisky und nicht etwas Nicht-Alkoholisches im Glas war, können wir nicht mit Sicherheit sagen. Unterhaltsam war es aber auf jeden Fall. (21. Juli) Sie lernten sich am Set von «Game of Thrones» kennen und lieben – nun werden Kit Harington (30) alias Jon Snow und Rose Leslie (30) alias Ygritte laut «Life & Style» heiraten. Gemäss einem Insider lief der Antrag so ab: «Kit hat Rose kürzlich ein romantisches Abendessen zubereitet und um ihre Hand angehalten. Sie ist sofort in Tränen ausgebrochen und hat ja gesagt!» Im Juni sind die beiden Schauspieler zusammengezogen, ein Hochzeitstermin ist noch nicht bekannt. (21. Juli) Amerikanische Flaggen und sonstige Stars-and-Stripes-Bilder wie hier im «Born To Die»-Video von 2011 wird es bei Lana Del Rey (32) nicht mehr geben. Dies sagte sie in einem neuen Interview mit «Pitchfork». «Es wäre durchaus unangenehm», ... ... wenn sie die USA heute unter der Führung von Trump noch so romantisieren würde wie vor ein paar Jahren. «Es wäre zum Beispiel unangebracht, jetzt mit einer amerikanischen Flagge auf der Bühne in Frankreich aufzutreten», sagt sie. Del Reys viertes Studioalbum «Lust For Life» ist heute Freitag erschienen. (21. Juli) Gegenüber dem französischen Musikportal «Just Music» erläuterte One-Direction-Sänger Liam Payne (23) seine Prinzipien bei der Erziehung von Söhnchen Bear (4 Monate), das er nicht zu sehr verhätscheln wolle: «Wir bringen ihm bei, dass wir hart arbeiten mussten für das, was wir heute haben.» Trotzdem scheinen er und ... ... Freundin Cheryl (34) Verwöhn-Versuchen nicht ganz widerstehen zu können. «Er besitzt kleine Baby-Yeezys», verriet Payne weiter, «und er hat auch Gucci-Babyklamotten. Er soll nur das Beste bekommen, weil mir das als Kind nicht möglich war.» (21. Juli) Emily Ratajkowski (26) findet, die amerikanische Kultur sei am Ende. Grund dafür seien die Reaktionen der Leute auf ihre Oberweite, wie das Model gegenüber «Allure» sagt. «Es stört mich wirklich, dass die Leute sich so sehr wegen meiner Brüste aufregen.» Wenn die Leute Brüste sehen, dann würden sie nicht die Schönheit und Feminität darin sehen, sondern diese als vulgär empfinden und mit Pornografie-ähnlichem Inhalt vergleichen. Jungen Frauen rät sie, ihren eigenen Weg zu gehen: «Ich möchte, dass den Mädchen bewusst ist, dass man alles sein kann, was man will.» Und sie findet, bloss weil man sich sexy anzieht, heisse das noch lange nicht, dass man keine Feministin sei: «Die Entscheidung liege bei der Frau. Wenn sie sich aufreizend kleiden möchte, weil sie sich dadurch gut fühlt, ist das toll.» (20. Juli) Usher (38) soll einer Stylistin über eine Million Franken zahlen, weil er sie mit Herpes infiziert haben soll, wie aus Gerichtsdokumenten aus dem Jahr 2012 hervorgeht. «Radar Online» hat diese nun veröffentlicht und schreibt, der Sänger habe ungeschützten Geschlechtsverkehr mit der Stylistin gehabt. Von seiner Erkrankung am Herpes-Virus soll die junge Frau nichts gewusst haben – das Untersagen solcher Informationen ist im Bundesstaat Kalifornien verboten. (20. Juli) Sängerin und Mutter Pink (37) erntet für dieses Bild viel Kritik auf ihrem Instagram-Profil. User finden, es sei unverantwortlich, mit einem kleinen Kind im Tuch zu kochen. Es sei so der Hitze und heissen Flüssigkeiten ausgesetzt. «Ich habe Geschichten von Unfällen gelesen, weil Mütter ihre Kinder während des Kochens in der Bauchtrage trugen», sorgt sich eine Userin. Andere fordern Pink auf, sie solle ihren Sohn gefälligst auf den Rücken schnallen. Doch es gibt auch positives Feedback; Pink sei eine tolle Mutter und jeder solle für sich selbst schauen. (20. Juli) Nach dem Rumgeknuspere von Bella Thorne (19) und Scott Disick (34) in Cannes im Mai schien die Akte Thorne-Disick abgeschlossen. Eigentlich. Denn wie die «Cosmopolitan» schreibt, stehen die beiden angeblich immer noch im Kontakt. Anfang Juli habe man Disick auf seiner Jacht in Miami beim gemeinsamen Facetime-Date erwischt. Jetzt zeigen Paparazzo-Bilder (das Foto hier stammt noch von Mai), dass die Schauspielerin mit Disick in New York die Stadt unsicher macht – man beobachtete die beiden an diversen Partys und in Restaurants. (20. Juli) Der Sohn von Sängerin Ciara (31) startet eine Modelkarriere. Future Zahir Wilburn zog mit gerade mal drei Jahren einen «Gap Kids»-Modeljob an Land. Und seine Mama ist mächtig stolz. Auf Twitter postet sie dieses Bild von ihrem kleinen, erfolgreichen Knirps und schreibt dazu, sie müsse die Tränen zurückhalten. «Ich bin so stolz! Future Zahri ist für seine erste Werbe-Kampagne gebucht. Ein Traum ist wahr geworden.» (20. Juli) Oje: Jennifer Lawrence (26) musste sich laut Pagesix.com in einem Theater übergeben. Das Malheur passierte offenbar während der Vorführung des Broadway-Stücks «1984» von George Orwell in New York. Wegen teils heftiger Szenen sind laut Augenzeugen andere Personen sogar in Ohnmacht gefallen. Wie ein Freund der Promi-Website erzählte, schlug Lawrence aber nicht der Inhalt des Theaters auf den Magen – sie habe sie sich bei ihrem Neffen mit einer Magen-Darm-Grippe angesteckt. (19. Juli) Auf Deutsch übersetzt heisst «Despacito» eigentlich so viel wie «gemächlich». Doch der Sommerhit des Jahres 2017 schiesst derzeit regelrecht durch die Decke: 4,6 Milliarden Mal wurde der Song von Luis Fonsi (39) feat. Daddy Yankee bereits gestreamt, was einen neuen Rekord darstellt, wie das Plattenlabel Universal Music Latin Entertainment mitteilte. Die Erfolgsserie «Game of Thrones» bricht weiterhin alle Rekorde: 10,1 Millionen Menschen verfolgten die erste Folge der neuen Staffel am Sonntag, wie Quotenmeter.de berichtet. Und das allein in den USA. Zum Vergleich: Das Staffelfinale letztes Jahr schaffte es «nur» auf 8,9 Millionen Zuschauer. (19. Juli) Cindy aus Marzahn kehrt ins Fernsehen zurück. Diesmal tritt die Komikerin aber mit ihrem bürgerlichen Namen Ilka Bessin auf. Am Donnerstag ist die 45-Jährige in der Rateshow von Johannes B. Kerner, «Da kommst du nie drauf!» (ZDF, 20.15 Uhr), zu sehen. Ausserdem steht sie für das RTL-Magazin «Stern TV» im Einsatz. «Am Anfang war es ungewohnt, ohne Perücke und rosa Jogginganzug im Fernsehstudio zu stehen», sagt Bessin zu Bild.de. Ihre Kunstfigur hängte die Berlinerin 2016 an den Nagel. (19. Juli) Ed Sheeran (26) hat seinen Twitter-Account gelöscht. Dazu geäussert hat sich der Sänger bis jetzt nicht – möglich ist aber, dass ihm die Kommentare gewisser Fans auf die Nerven gegangen sind, wie etwa der britische «Telegraph» schreibt: Diverse User kritisierten Sheerans Gesangseinlage in der neuen «Game of Thrones»-Staffel. (19. Juli) Pietro Lombardi (links) hat Ärger mit seinen Nachbarn. Der 25-jährige Ex-«DSDS»-Kandidat wohnt derzeit bei Komiker Oliver Pocher (39), wie er in einem Facebook-Livechat erklärte. «Er ist mein Vermieter und Freund, würde ich sagen», erklärte Pietro. Pietro musste nach der Trennung von Sarah Lombardi (24) das gemeinsame Haus in Köln verlassen. Nun hat der Sänger jedoch Ärger mit seinen Nachbarn: Diese haben ihn gebeten, das Haus nach 22 Uhr nicht mehr als Tonstudio zu benutzen, wie Lombardi auf Instagram bekannt gab. Lärmbelästigung durch Singen – das dürfte Pietro nicht gern hören. (18. Juli) Michelle Williams scheint endlich wieder verliebt zu sein. Neun Jahre nach dem Tod ihres damaligen Freundes Heath Ledger wurde die 36-jährige Schauspielerin dabei gesichtet, wie sie turtelnd und knutschend mit einem Unbekannten durch Rom spazierte. Zuletzt soll Williams 2012 mit Schauspieler Jason Segel liiert gewesen sein. Tochter Matilda ist 11 Jahre alt. (18. Juli) Cathy Hummels wird zum ersten Mal Mutter. Auf Instagram schrieb das 29-jährige Model zu diesem Foto: «Die ersten drei Monate sind geschafft und ich bin sehr glücklich, mitteilen zu dürfen, dass im Hause Hummels ein kleiner Nachfolger unterwegs ist.» Cathy Hummels ist seit 2015 mit Bayern-Verteidiger Mats Hummels (28) verheiratet. (18. Juli) Der US-Sender Starz plant eine Dramaserie über Popstar Mariah Carey (47). Die Handlung soll 1986 in New York beginnen, als die Sängerin und Songwriterin gerade mal 16 Jahre alt ist und eine Karriere als Musikerin anstrebt. Auch ihre schwierige Kindheit wird ein Thema sein, wie das US-Portal Deadline.com berichtet. (18. Juli) Elf Jahre lang war Fiona Erdmann (28) mit Mohamed O. (35) zusammen. Nun ist ihr Noch-Ehemann tot, wie mehrere deutsche Medien berichten. Ihr Gatte verunglückte in Wien: Er sei ins Heck eines Lastwagens gefahren, als er einem Bekannten zuwinken wollte, berichtet Bild.de. Die ehemalige Dschungelcamp- und «GNTM»-Kandidatin verlor 2007 bereits ihre Mutter. Als Zeichen ihrer Trauer färbte Erdmann ihr Facebook-Profil schwarz. (18. Juli) Jessica Alba erwartet ihr drittes Kind. Gerüchte über eine mögliche Schwangerschaft gab es schon länger, nun machte die Schauspielerin die Sache auf ihrem Instagram-Profil offiziell. Ihre Töchter Honor (9, links) und Haven (5) halten dabei eine Eins für die Erstgeborene respektive eine Zwei für die Zweitgeborene in die Luft. Die 36-jährige Alba ist seit 2008 mit Filmproduzent Cash Warren (38) verheiratet. (18. Juli) Auf Westeros folgt Springfield: Superstar Ed Sheeran wird nach seinem Gastspiel bei «Game of Thrones» in einigen Wochen auch einen Gastauftritt bei den Simpsons haben. Der Sänger wird in der Folge «Haw-Haw Land» der aktuellen 29. Staffel zu sehen sein, die im Herbst laufen soll, berichtet «Entertainment Weekly». Über den Inhalt der Episode ist bisweilen nur bekannt, dass Lisa sich in einen älteren Musiker namens Brendan – das dürfte Sheeran sein – verlieben wird. (18. Juli) Das Deutsche Auswärtige Amt beweist Humor: Zum 65. Geburtstag von David Hasselhoff schrieb die Behörde auf Twitter: «In Zeiten, in denen wieder Mauern gebaut werden, einfach mal an die erinnern, die sie eingerissen haben.» Dazu der Kommentar: «Happy Birthday, #TheHoff». Hasselhoff sang kurz nach dem Fall der Berliner Mauer, an Silvester 1989, auf dem Bauwerk der Schande seinen grossen Hit «Looking for Freedom». (18. Juli) «Modern Family»-Star Ariel Winter ist es leid, für ihr Aussehen kritisiert zu werden. Am Wochenende machte sich die 19-Jährige bei Twitter Luft: «Es regt mich auf, dass ständig geschrieben wird, ich würde mich in meine Shorts zwängen und dass es nicht okay sei, welche zu tragen. Es ist Sommer. Kommt damit klar.» Sie fuhr fort: ... ... «Ich bin keine Hure, nur weil ich Shorts und Tanktops trage. Ich bin ein normales Mädchen. Bitte lasst junge Frauen in Ruhe, wir leben einfach unser Leben.» Die Schauspielerin fügt an, es sei erschreckend, dass sie überhaupt so etwas schreiben müsse und bittet die Leute, mit dem ständigen Kritisieren von «allem und jedem» aufzuhören. (17. Juli) Am Wochenende zeigte Disney an seiner D23 Expo einen exklusiven Trailer zu «Avengers: Infinity War» (Start am 26. April 2018), der online bis dato noch nicht veröffentlicht wurde. Im Anschluss wurde Mark Ruffalo von «Variety» gefragt, wann er als Hulk endlich seinen eigenen Film bekomme. Die Antwort des 49-Jährigen: «Einen Standalone-Hulk-Film wird es nie geben. Universal hält die Rechte daran (an einem Standalone-Film, nicht an Hulk per se; Anm. d. Red.) und ... ... aus irgendeinem Grund wollen sie nicht mit Marvel zusammenspannen und Geld verdienen.» Seinen nächsten Auftritt als Bruce Banner alias Hulk wird Ruffalo im kommenden dritten «Thor»-Film «Ragnarok» haben, der am 2. November in den Deutschschweizer Kinos anläuft. (17. Juli) In einem Interview mit «The Guardian» anlässlich ihrer neuen Netflix-Serie «Gypsy» eröffnete Naomi Watts (48), dass sie bis vor kurzem nicht genau wusste, wie ihr Vater aussah. Peter Watts starb 1976 im Alter von 31-Jahren, als Naomi sieben Jahre alt war, scheinbar an einer Heroin-Überdosis. «Ich habe etwa drei Fotos von meinem Papa und vielleicht zwei Erinnerungen», sagte sie, «und alle Bilder von ihm waren entweder unscharf oder er befindet sich weit im Hintergrund.» Weil Peter ... ... der Tonmann von Pink Floyd (Foto) war, habe ihr ein Fan der Band kürzlich ein Foto von ihm geschenkt – das erste Foto, auf dem Naomi ihren Vater richtig erkennen konnte. Nach Peters Tod hätten Pink Floyd der Familie Watts zudem finanziell ein bisschen unter die Arme gegriffen. «Es war lieb, dass sie das getan haben», so Naomi. (17. Juli) Kommenden Donnerstag geht Salma Hayek (50) mit ihrer eigenen Smoothie- und Gesichtsmasken-Marke Blend It Yourself an den Start. Die Idee für diese ungewöhnliche Paarung stammt aus der Kindheit der Schauspielerin. «Meine Grossmutter war so was wie ein Kräuterweib und setzte auf natürliche Zutaten», verriet sie «The Hollywood Reporter», «nach dem Frühstück mixte sie alles, was übriggeblieben war – Papaya, Joghurt, Honig, Nüsse –, und ... ... strich es sich ins Gesicht.» Erst später habe Selma festgestellt, dass das nicht alle Leute so handhaben und sich nun dazu entschieden, dieses Vorgehen zu etablieren. Oder es zumindest zu versuchen. (17. Juli) Justin Bieber (23) kann wohl schlecht auf sein Smartphone verzichten – auch beim Autofahren nicht. Am Samstag wurde der Sänger von der Polizei in Beverly Hills angehalten, wie TMZ.com schreibt. Ob er am Steuer telefonierte oder textete, war zunächst nicht klar. ... ... Bezahlen muss Bieber aber so oder so. Die Polizei habe gesagt, der Sänger sei ruhig geblieben und habe kooperiert. Finanziell wird die Busse Bieber wohl kaum ruinieren – laut dem Newsportal werden in Los Angeles Smartphone-Bussen von umgerechnet 160 Franken erteilt. Da hat ihn die Golfkart-Flitzerei in Bad Ragaz im Juni mit rund tausend Franken Bussgeld deutlich mehr gekostet. (16. Juli) «SRF Börse»-Moderatorin Patrizia Laeri (38) gibt ihr Schauspiel-Debüt. Die Journalistin wird in Form eines Gastauftrittes im TV-Zweiteiler «Private Banking» zu sehen sein. Im Film von Regisseurin Bettina Oberli (44) stellt sie (realitätsnah) eine Fernsehjournalistin dar, die eine Bankdirektorin interviewt. Wie der «Blick» schreibt, sei die Rolle für Laeri anfangs ungewohnt gewesen: «Obwohl das ja mein Job ist, war es schwierig, sich in die Rolle einzufühlen. Lechze ich nach den Informationen und zeige das oder versuche ich, subtiler vorzugehen?» Der Film über die Hintergründe des Finanzplatzes Schweiz wird im Dezember auf SRF ausgestrahlt. (16. Juli) Sänger Aaron Carter (29) hat wiederholt Ärger mit der amerikanischen Polizei. Mit seiner Freundin Madison Parker soll der ehemalige Teenie-Star am Samstag unter anderem wegen dem Besitz von Marihuana verhaftet worden sein, wie diverse US-Medien berichten. Carter sei mit Parker im Auto unterwegs gewesen – und habe zudem unter Drogen gestanden. Er müsse mit mehreren Anklagepunkten rechnen, heisst es. (16. Juli) Paris Hiltons (36) Freund Chris Zylka (32) zeigt der Hotel-Erbin seine Liebe auf besondere Art und Weise. Und zwar in Form ... ... eines Tattoos. Ein Foto davon postete die Blondine direkt auf ihrem Instagram-Profil und schrieb dazu: «Ich bin so ein glückliches Mädchen. Mein Schatz hat mich überrascht und sich meinen Namen in Disney-Schrift tätowieren lassen.» (16. Juli) Im «Donnschtig Jass» liessen DJ Antoine (42) und Laura Zurbriggen (22) eine kleine Bombe platzen: Die Turteltauben wollen nämlich bald zusammenziehen, verrieten sie Moderator Roman Kilchsberger (47). Ob dann auch bald geheiratet wird, wollten sie aber nicht sagen. (14. Juli) Der deutsche Rapper Marteria (34) begeisterte letztes Wochenende zehntausende Schweizer am Openair Frauenfeld, morgen um 00:30 Uhr spielt er auf der Hauptbühne am Gurten. Dazwischen findet er Zeit, sich über seinen Sohn Louis zu freuen, der bereits seinen 10. Geburtstag feiert. Ein bisschen Rockstar-Lifestyle darf aber schon noch sein ... ... so zeigt sich Marteria auf dem Heimweg rauchend im Privatjet. Er hat es sich verdient. (14. Juli) Der Brite Tom Holland (21) räumt mit «Spider-Man: Homecoming» gerade zünftig an der Kinokasse ab. Doch auch privat soll es für den Spinnenmann gut laufen ... ... Page Six schreibt nämlich, dass Holland seit den Dreharbeiten ein Auge auf seinen Co-Star Zendaya (20), die Peter Parkers Schulkollegin Michelle spielt, geworfen haben soll. «Sie sind sehr vorsichtig und wollen nicht, dass sie in der Öffentlichkeit gesehen werden», sagt ein Informant dem Magazin. «Aber sie waren bereits schon zusammen in den Ferien», plaudert die Quelle weiter aus. (14. Juli) Einen ganzen Monat lang hat Beyoncé (35) ihre Fans zappeln lassen – heute zeigt der Superstar zum ersten Mal ihre Zwillinge. Man muss auf dem Bild ganz genau hinschauen, um den Buben mit dem Namen Sir und das Mädchen Rumi, zwischen Blumen und wallenden Tüchern, zu entdecken. Der Anlass des Postings ist offenbar der einmonatige Geburtstag der Babys. «Sir Carter und Rumi sind heute einen Monat alt», schreibt Beyoncé auf Instagram. (14. Juli) Katie Price zieht ernsthaft in Erwägung, ihrem Sohn Harvey (15, links) zu seiner Volljährigkeit eine Nacht mit einer Prostituierten zu bezahlen. Die 39-Jährige erzählte in der britischen Talkshow «Loose Woman», Harvey sei es bisher nicht möglich gewesen, seine Sexualität zu erkunden. Ihr Sohn, dessen Vater Fussballer Dwight Yorke (45) ist, leidet seit seiner Geburt an Autismus sowie am Prader-Willi-Syndrom und kam blind zur Welt. Price fragt sich, ob es nicht ihre Pflicht sei, ihrem Sohn zu helfen. Auf die Idee brachte Price ihr dritter Ehemann, Kieran Hayler (30), der den Vorschlag eigentlich als Scherz gemeint hatte. (13. Juli) Kim Kardashian muss sich erneut rechtfertigen. Diesmal nicht für ein ominöses weisses Pulver auf ihrem Tisch – es betrifft die Kleiderwahl ihrer Tochter North (4). Anfang Woche wurden die beiden in New York von den Paparazzi abgelichtet. Kim und Kanye Wests (40) Tochter trug einen orangefarbenen Rock, darüber ein Corsage-artiges Kleidungsstück. Auf ihren Social-Media-Kanälen musste sich die 36-Jährige danach anhören, es gehöre sich nicht für ein Kind, so etwas Aufreizendes wie eine Corsage zu tragen. In einem Clip auf Twitter erklärte Kim schliesslich: «Ich würde meiner Tochter nie eine Corsage anziehen! Es ist ein Baumwoll-Kleid, das mit einem Corsage-Effekt versehen ist. Bloss Dekoration», schrieb der Reality-Star. (13. Juli) Michelle Hunzikers Coiffeur-Besuche scheinen der Moderatorin Flügel zu verleihen. Das schreibt die 40-Jährige zu ihrem aktuellsten Instagram-Post. «I believe I can fly», stimmt Hunziker an und wirft sich gekonnt in Pose. Ihre Fans freut es – der Humor der Moderatorin kommt an, wie man in den Kommentaren lesen kann. (13. Juli) Influencerin Xenia Tchoumi weilt momentan auf Formentera in den Ferien. Ihren Traumkörper präsentiert sie am Strand im Baywatch-Style. Die Bambi-Pose beherrscht das Model – den riesigen Hut hat sie schön drapiert. So vermeidet man einen Sonnenstich mit Stil. (13. Juli) Pietro Lombardi (25) hat in einem Live-Video auf Facebook über die erste Begegnung mit Sarahs (24) neuem Freund Michal gesprochen. «Ich habe Alessio (der gemeinsame Sohn von Pietro und Sarah) zurückgebracht und da stand er einfach neben dem Auto und hat richtig Angst gehabt, glaube ich. Sarah hat Alessio vom Auto geholt und ich glaube, er hat ein bisschen Paranoia geschoben.» Laut Pietro habe ihn Michal nicht einmal angeschaut. Solange er aber lieb zu seinem Alessio sei, wäre alles okay. (12. Juli) Jeremy Meeks will sich offiziell von seiner Frau Melissa trennen lassen, wie diverse amerikanische Medien berichten. Würde der Antrag bewilligt, wären die beiden zwar gesetzlich immer noch verheiratet – das private Vermögen wäre dadurch aber getrennt. Grund für das Liebes-Aus bei den beiden ist das Fremdgeknuspere des 33-Jährigen. (12. Juli) Laut TMZ.com hat Rob Kardashian (30) mit seinen berühmten Schwestern und Mutter Kris (61) über die Sache mit Blac Chyna (29) gesprochen. Er habe sich bei ihnen dafür entschuldigt, Nacktfotos und private Informationen seiner Ex-Freundin via Social Media publik gemacht zu haben. Er bereue, dass er das «Chyna-Drama» nicht im Privaten klären konnte. Die Kardashian-Damen hätten Robs Entschuldigung angenommen, heisst es weiter. (12. Juli) Christa Rigozzi (34) und ihr Mann Giovanni (39) wurden vor einem halben Jahr Eltern der Zwillinge Alissa und Zoe. Auf Instagram zeigt Rigozzi nun, wie sehr Giovanni in seiner Vaterrolle aufgeht. «Ein spezieller Vater, ein immer anwesender Vater, verliebt in seine Töchter. Ein Vater durch und durch. Danke, dass du Alissa und Zoe ein perfekter Papa bist!», schreibt sie. (12. Juli) Sängerin Vanessa Mai (25) ist Mami geworden – Hunde-Mami zumindest. Auf Instagram teilt sie den Schnappschuss von ihrem neuen Welpen Ikaro. Mais Fangemeinschaft schmilzt regelrecht ob so viel Herzigkeit auf vier Beinen und freut sich mit. Einen eigenen Hund zu haben, war schon lange ein grosser Traum von Mai, wie sie gegenüber VIP.de sagte. (12. Juli) Dwayne «The Rock» Johnson ist Schauspieler und für Filme wie «Baywatch», die «Fast & Furious»-Filmreihe oder «San Andreas» bekannt. In drei Jahren könnte sich jedoch eine ganz andere Karriere für den 45-Jährigen ergeben. Laut Berichten der Federal Election Commission wurde Johnson nämlich offiziell als US-Präsidentschaftskandidat für das Jahr 2020 vorgeschlagen. Die Organisation, die ihn unterstützen würde, ist unter dem Namen «Run The Rock» bekannt. Die Zeit wird zeigen, ob er Donald Trump (71) ablösen wird. (12. Juli) George Clooney (56) und seine Amal (39) hatten am Dienstagabend «frei». Letzten Monat kamen ihre Zwillinge Ella und Alexander zur Welt – zum ersten Mal seither trafen sich die beiden zu einer Date-Night in Como. Mit gemeinsamen Freunden haben sie den Abend in einem italienischen Restaurant verbracht. Ein Insider behauptet gegenüber People.com: «Früher sassen sie immer stundenlang beim Abendessen, heute wollten sie nicht zu spät nach Hause gehen.» (12. Juli) Regisseur Quentin Tarantino (54) plant seinen nächsten Film: Er will die Geschichte der Manson Family auf die Leinwand bringen. Diese zog in den 1960er Jahren mordend durch Kalifornien. Clan-Anführer Charles Manson liess dabei 1969 die hochschwangere Schauspielerin Sharon Tate (26) töten, damals verheiratet mit Regisseur Roman Polanski. Wie «The Hollywood Reporter» berichtet, sollen für den Thriller bereits Brad Pitt (53) sowie Jennifer Lawrence (26) angefragt worden sein. Ausserdem hätte Tarantino Interesse daran, Margot Robbie (27) für die Rolle der Sharon Tate zu verpflichten. Die Dreharbeiten sollen angeblich im Sommer 2018 beginnen. (12. Juli) «The Big Bang Theory»-Star Melissa Rauch (37) hat Grund zur Freude: Die 37-Jährige ist schwanger. Diese Neuigkeit auf ihrem Instagram-Profil zu verkünden, dürfte der Schauspielerin nicht leicht gefallen sein. Rauchs erste Schwangerschaft verlief mit schweren Komplikationen – ihr Baby hat sie verloren. Mit Glamour.com hat sie damals über das einschneidende Erlebnis gesprochen; es habe sie für immer verändert. (12. Juli) «Deadpool»-Darsteller Ryan Reynolds (40) schickt dem «Wonder Woman»-Cast via Instagram viel Lob. Deren Regisseurin Patty Jenkins (45) freut sich über Reynolds Shout-out. «Wir lieben dich und deinen Film ebenso», twitterte sie. (12. Juli) Sorge um Geiss-Tochter Davina (14). Nachdem «Bars and Melody»-Sänger Leondre Devries (16) an Davinas Geburstags-Party teilnahm und dies auch via Instagram kommunizierte, wird die Tochter von Carmen (52) und Robert Geiss (53) auf Social Media beschimpft. Sie erhalte sogar Morddrohungen. Mutter Carmen meinte darauf zu «Closer»: «Ich bin entsetzt. Das sind alles kranke Leute, die meine Davina da angehen.» (12. Juli) Das schwedische Model Elsa Hosk (28) begeistert ihre Instagram-Follower wieder einmal mit einem recht freizügigen Bild. Mit einem Handtuch bedeckt sie das Nötigste und schreibt dazu: «Habe nichts anzuziehen.» Das wird so nicht ganz stimmen. Auch in England, wo Elsa zurzeit weilt, gibt es Kleider im Angebot. (12. Juli) Kreiert Liam Hemsworth (27) mit diesem Instagram-Post einen neuen Badehosen-Trend? Wohl kaum, wenn man sich die Reaktionen auf Social-Media anschaut. «Jetzt bin ich nicht mehr verliebt in dich», schreibt eine Userin. Und mehrere Kommentatoren machen Liam darauf aufmerksam, dass er nicht nur seinen Oberkörper, sondern auch seine Beine trainieren sollte. Hat was. (11. Juli) Gerade erst lief der achte Teil der «Fast and Furious»-Reihe in den Kinos. Ort der Raserei war unter anderem Kuba. «The Fate of the Furious» ist der erste grosse US-Film, der auf der Karibik-Insel gedreht wurde. Nun strebt F. Gary Gray nach noch höheren Sphären. «Ob der nächste Teil im Weltall spielt? Wer weiss! In dieser Franchise ist einfach alles möglich», sagt der Regisseur im Interview mit dem Film-Magazin Screen Rant. (11. Juli) Im September startet auf RTL die zweite Staffel von «Dance Dance Dance». In der Tanzshow geht es darum, berühmte Choreografien aus Filmen wie «Dirty Dancing» oder Musikvideos (zum Beispiel von Michael Jackson) so gut wie möglich nachzutanzen. Unter den Teilnehmern ist auch ein Schweizer ... ... Luca Hänni (22) bildet mit «DSDS»-Sieger Prince Damien (26) ein Team. Über die Qualität des Tanzes urteilt DJ Bobo (49), der mit Ruth Moschner (41) und Choreograf Cale Kalay (31) am Jurypult sitzt. Jessica Simpson (37) weiss, wie man in Würde altert und verabschiedet sich von ihrem 36. Lebensjahr, indem sie der schnöden Zahl das kalte Fudi zeigt. Ein Geburtstagsbad mit Drink im Pool ist tatsächlich kein schlechter Weg, um ins neue Jahr zu starten. (11. Juli) Topmodel Toni Garrn (25) hat ihre erste Hollywood-Rolle ergattert. Auf Instagram verkündet sie, dass sie im Film «Edge of the Blade» Reeva Steenkamp verkörpern wird. Der Film basiert auf wahren Begebenheiten: Das südafrikanische Model Reeva Steenkamp wurde 2013 erschossen aufgefunden. Ihr damaliger Freund, Oscar Pistorius, wurde 2015 wegen des Mordes an ihr verurteilt. Der Prozess hat weltweit Schlagzeilen gemacht. Zu ihrem Post schreibt Garrn: «Meine ganze Liebe geht an Reeva und ihre Familie, die ich seit dem Vorsprechen die ganze Zeit in meinem Kopf habe.» Wann der Film in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt. (10. Juli) Harper Beckham feiert heute ihren sechsten Geburtstag. Ihre stolze Mama, Victoria Beckham (43), postete dieses Foto auf ihrem Instagram-Profil. Dabei fällt nicht bloss Harpers Elsa-Kleid (aus Disneys «Frozen») auf, sondern auch die Lokalität. Die Kleine posiert hier nämlich vor dem Buckingham Palace. ... ... Dies nicht ohne Grund: Harper wurde gemeinsam mit ihren Freundinnen von Prinzessin Eugenie of York zur Tea-Party eingeladen. Papa David Beckham (42) hielt den royalen Moment fest und teilte ihn mit seinen Followern auf Instagram. Dazu schrieb er: «Eine glückliche Harper trifft eine echte Prinzessin in ihrem Palast.» (10. Juli) Wie das «People»-Magazin schreibt, hat Schauspielerin Julianne Hough (28) am Sonntag ihren langjährigen Partner, «NHL»-Star Brooks Laich (34), geheiratet. Die Zeremonie soll in der nähe von Coeur d'Alene in Idaho stattgefunden haben. Es sollen über 200 Gäste anwesend gewesen sein, darunter Schauspielkollegin Nina Dobrev (28). Die Hunde des Paares, Lexi und Harley, haben laut dem Magazin die Ringe gebracht. (10. Juli) Schauspielerin und Autorin Lena Dunham (31) ist bekannt für ihr Engagement. Jetzt verkauft sie via dem Luxus-Onlineshop «The Real Real» 169 ihrer Kleidungsstücke, wie die «New York Times» schreibt. Der Erlös kommt der «Planned Parenthood»-Organisation zugute. Jedes verkaufte Kleidungsstück wird mit einer persönlichen Notiz von Dunham versehen, in der sie die Geschichte zum Kleid erklärt beziehungsweise was sie damit erlebt hat. (10. Juli) Sängerin Ciara (31) und ihr Mann Russell Wilson (28) feiern ihren ersten Hochzeitstag. «Ich wollte einiges für heute vorbereiten, aber er (Russell) hat mich einfach nicht gelassen. Es war ein perfekter Tag. Die einfachen Dinge sind die schönsten...», schreibt Ciara zu der rosigen Überraschung ihres Mannes. (10. Juli)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)