Neue Details zur Royal-Hochzeit

04. Mai 2018 16:07; Akt: 04.05.2018 16:40 Print

Meghans Vater führt sie zum Traualtar

Lange wurde gemunkelt, wer Meghan Markle am 19. Mai zum Traualtar führen wird. Nun bringt der Kensington-Palast endlich Licht ins Dunkel.

Bildstrecke im Grossformat »
Ihr Vater, ihre Mutter oder sogar Trauzeuge Prinz William? Es wurde viel spekuliert, wer Meghan Markle am 19. Mai vor den Traualtar führen wird. Jetzt steht fest: Ihr ... ... Vater hat die Ehre. Mit ihrer Mutter wird sie erst zur Kirche fahren, wo Thomas Markle auf seine Tochter warten wird. Aus dem Familienalbum: Meghan Markle mit ihrem Vater Thomas. Meghan Markles Eltern reisen rund eine Woche vor dem grossen Tag an, um die Queen, Prinz Charles und dessen Gattin zu treffen, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Hochzeit wird in der St.-Georgs-Kapelle von Schloss Windsor stattfinden. Wollen die Öffentlichkeit an der Hochzeit teilhaben lassen: Prinz Harry und Meghan Markle. Harry und Meghan am offiziellen Verlobungs-Fotoshooting im November 2017. Von Prinz Harry selbst entworfen: der Verlobungsring von Meghan Markle. Prinz Harry und Meghan Markle beim offiziellen Verlobungs-Fotoshooting in den Sunken Gardens im Kensington Palace am 27. November 2017. Seit Juni 2016 sind die beiden in einer Beziehung, erst ... ... im November darauf wurde sie öffentlich bekannt gemacht. Seither ist Schluss mit der Geheimnistuerei. Ihre Herkunft brachte ihr manche Vorurteile ein: Der Vater der Schauspielerin ist weiss, die Mutter Afro-Amerikanerin. Bekanntes Gesicht: Meghan Markle ist besonders aus der Anwaltsserie «Suits» bekannt. «Wir sind ein Paar. Wir sind verliebt»: In einem Interview mit dem Magazin «Vanity Fair» sagte die 36-Jährige, sie habe Harry erstmals im Juli vergangenen Jahres in London getroffen. Wünschen dem Paar viel Glück: Auch die Queen und ihr Mann Philip zeigten sich entzückt von der Verlobung.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer wird Meghan Markle (36) bei der Hochzeit mit Prinz Harry (33) in gut zwei Wochen zum Traualtar führen? Diese Frage sorgt seit Monaten für Spekulationen in den internationalen Medien.

Anfangs wurde vermutet, dass Meghans Mutter, Doria Ragland, gegen alle Traditionen diese Aufgabe übernehmen werde. Kurze Zeit später stellte ihre Halbschwester Samantha Grant (53) in einem Interview mit Mirror.co.uk aber klar, dass doch der Brautvater, Thomas Markle, seine Tochter an ihren zukünftigen Gatten übergeben werde. Jüngst tauchte auch Meghans zukünftiger Schwager, Prinz William, als möglicher Kandidat in den Schlagzeilen auf.

Meghans Eltern treffen auf die Queen

Nun lüftet der Kensington Palace endlich das Geheimnis. «Mr. Markle wird seine Tochter zum Traualtar in der St. George's Chapel führen», heisst es in einer Mitteilung vom Freitagnachmittag. Die Braut wird gemeinsam mit ihrer Mutter zur Kirche fahren, Vater Thomas wird sie dort in Empfang nehmen. Meghan Markle sei erfreut darüber, dass ihre Eltern an dem besonderen Tag an ihrer Seite sein werden.

Weiter teilt der Palast mit, dass Doria Ragland und Thomas Markle bereits eine Woche vor der Hochzeit nach England reisen, um die königliche Familie – inklusive der Queen (92) – kennen zu lernen.

(kao)