Superfood

27. Mai 2014 14:09; Akt: 27.05.2014 14:43 Print

Miranda Kerr verrät ihr Beauty-Geheimnis

Ihre Kurven sind Millionen wert, ihr Teint ist makellos. Miranda Kerr macht dafür Superfood wie Chia-Samen oder Noni-Saft verantwortlich. Eine Expertin erklärt, was das bringt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein schlechtes Foto von Miranda Kerr? Gibts nicht. Wir haben jedenfalls keines gefunden. Die 31-jährige scheint weder Bad-Hair-Days noch einen fahlen Teint zu kennen. Anlässlich einer Präsentation ihrer eigenen Hautpflegelinie verriet die Mutter eines Sohnes der «Daily Mail», was sie so schön macht. Neben täglich frischem Salat und gegrilltem Fisch und Fleisch schwört die Australierin auf Superfood wie Goji-Beeren, Chia-Samen, Maca-Pulver und Noni-Saft. Die diplomierte Ernährungsberaterin Stefanie Bürge erklärt, was es mit Kerrs Wundermittel auf sich hat und was es wirklich kann.

Goji-Beeren:
«Sie gilt als sogenannte Anti-Aging-Beere. Dies, da sie reich an Antioxidantien ist und somit unsere Zellen vor schneller Hautalterung schützen soll. Jedoch zeigen Untersuchungen, dass viele Goji-Beeren mit Pestiziden verseucht sind. Ich empfehle deshalb, einheimische Beeren zu bevorzugen, die ähnliche Inhaltsstoffe aufweisen, wie zum Beispiel schwarze Johannisbeeren.»

Chia-Samen:
Wie Kerr schwärmt auch Food-Guru Gwyneth Paltrow von den mexikanischen Samen, die für eine tolle Haut sorgen sollen und sogar beim Abnehmen helfen. Das sagt die Expertin dazu: «Die Samen sollen das Geheimrezept für schöne Haut sein und erst noch beim Abnehmen helfen. Warum? Sie sind reich an Antioxidantien, Protein, Omega-3-Fettsäuren und Nahrungsfasern. Antioxidantien, dazu gehören die Vitamine C, E und Betacarotin, sind ein bedeutsamer Zellschutz und somit nicht unwichtig für schöne Haut. Zudem unterstützen sie das Immunsystem. Ebenso die Omega-3-Fettsäuren, welche als Entzündungshemmer funktionieren. Um abzunehmen, spielt genügend Eiweiss eine wichtige Rolle, da dieses notwendig ist für den Muskelerhalt/-aufbau und eine langanhaltende Sättigung bewirkt. Letzteres erzielt man auch mit genügend Nahrungsfasern, welche erst noch für eine gute Verdauung sorgen. Somit haben Chia-Samen tatsächlich hochwertige Inhaltsstoffe, sind mit ca. 5 Franken per 100 g jedoch eher teuer. Einheimische Samen, z. B. Leinsamen, haben ähnliche Inhaltsstoffe und kosten nur ca. 2 Franken per 100 g. Beim Abnehmen jedoch nur auf Chia-Samen zu setzen, wäre falsch. Samen können allgemein als Teil einer ausgewogenen Ernährung in Betracht gezogen werden.»

Maca-Pulver:
Schon die peruanischen Maja schwörten auf die Knolle. «Maca-Pulver soll reich an lebensnotwendigen Aminosäuren, Eisen, Calcium und sekundären Pflanzenstoffen sein. Unter anderem soll dieses Pulver die Libido steigern. Der gesundheitliche Nutzen ist jedoch mit keinerlei Studien belegt.»

Noni-Saft:
«Der Saft soll ein Allheilmittel sein. Die Heilanpreisungen reichen von Verbesserung des Bluthochdrucks über positive Wirkung auf Haut und Schlaf bis hin zur Bekämpfung von Tumoren und Krebs. Mit Studien belegt ist nichts von alledem. Zudem sind solche Heilanpreisungen in der Schweiz verboten. Der Noni-Saft ist noch nicht ausreichend auf seine Inhaltsstoffe geprüft worden. Somit steht noch nicht fest, ob er einen gesundheitlichen Nutzen bringt.»

Auch wenn die Superfrüchte eine gute Ergänzung sind – die Basis für ein gesundes Gewicht sei eine ausgewogene, gesunde Ernährung, so Bürge. So werde automatisch die Zufuhr an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralstoffen und Omega-3-Fettsäuren sichergestellt.

Welches sind Ihre Beauty-Geheimnisse aus der Natur? Verraten Sie es uns im Kommentarfeld.

(cat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • peter am 27.05.2014 19:36 Report Diesen Beitrag melden

    kurven

    kurven... wo?

    einklappen einklappen
  • Bruderer am 27.05.2014 16:01 Report Diesen Beitrag melden

    Sie ist süss

    Sie ist nicht geil und sexy sondern sie ist süss. Das typische Mädchen von Nebenan, die man als Freundin hätte. Geil ist eher Megan Fox. Wenn man ihr in die Augen sieht, dann denkt man nur an eines...

  • Urban Kohler am 27.05.2014 17:53 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig

    Auch ich nehme alle die Sachen, die Sie nimmt, aber ausschliesslich für die Gesundheit. Krillöl (hiess früher Lebertran) kommt bei mir noch dazu. Als MS Patient, der ich bin, geht es mir ohne Schulmedizin um Klassen besser.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • John am 28.05.2014 12:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    The swimmer

    Sie ist model, WEIL sie gut aussieht. Das ist wie beim schwimmathlet, männer verfallen der fantasie mit schwimmen so auszusehen, in wahreit ist der körperbau der schwimmer ein natürliches selektionsverfahren. Schöne menschen, sind schön aus genetischen gründen, trifft das nicht aud einen zu dann pech gehabt, es zählen auch andere dinge

  • Wuscheli am 28.05.2014 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    mmmhhh

    grins - was hab ich doch für ein Glück ... dieses Jahr haben wir in unserem Garten Goji Beeren angepflanzt..bin schon echt gespannt!

  • Dania am 28.05.2014 07:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schwarze Melasse

    heisst mein Energiekick.Ich hatte immer zuwenig Eisen im Blut, war müde und schlapp. Jetzt nehme ich diesen Sirup jeden Tag und fühle mich morgens wieder fit.

  • Andreas am 28.05.2014 06:20 Report Diesen Beitrag melden

    Sexi nein schön auch nicht

    Ist sie sexi? Nein Ist sie schön? Nein Hat sie Kurven? Höchstens im Minusbereich Ist sie süss? Ja Aber nur wenn man das Gesicht und die furchtbar ekligen Bauchmuskeln wegzählt. Ich bin schliesslich hetero und nicht homo.

  • fred am 27.05.2014 23:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fleisch fisch und gemüse

    viel fleisch, fisch und gemüse. wenig alkohol... aber wenn dann richig;-) mich schätzen die menschen heute bis zu 13 jahre jünger... bin 29. viele fangen da schon mit grauen haaren an und manche habe bereits eine glatze im vortgeschrittenen stadium.. bei mir keine spur... bin heute nichtraucher hatte aber von 14 bis 20 bis zu 10 joints reingezogen...