Puppe mit Makel

20. November 2014 15:02; Akt: 22.11.2014 14:49 Print

Narbie statt Barbie – mit Schrammen und Pickeln

Gertenschlanke, lange Beine, platinblondes Haar: Die meisten Frauen haben wenig Ähnlichkeit mit Barbie. Das soll nun eine neue Puppe ändern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Barbie gehört seit Generationen zu den beliebtesten Spielzeugen in Kinderzimmern. Dass Barbie nicht wirklich wie eine Durchschnittsfrau aussieht, dürfte klar sein. Wie weit entfernt die Puppe jedoch von der Realität ist, zeigt die Kreation von Nickolay Lamm. Der Designer hat eine Puppe mit den Proportionen einer durchschnittlichen 19-Jährigen entworfen.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen die neue Barbie?
52 %
8 %
40 %
Insgesamt 5442 Teilnehmer

Lammily, wie der US-Amerikaner seine Puppe liebevoll nennt, fällt dabei deutlich breiter und kleiner aus als das kultige Original. Und Lammily muss auch nicht auf ihren Zehen balancieren. Doch damit nicht genug: Der Designer hat Sticker entworfen, mit denen man die Puppe mit Cellulite und Pickeln ausstatten kann.

Video: Lammily wird mit Photoshop bearbeitet und wird so wieder zur Barbie.

(Quelle: Youtube/Lammily)

Mit dem neuen Accessoire will Lamm das herausheben, was eine Frau wirklich ausmacht. Als Aufkleber gibt es unter anderem Tattoos und Schwangerschaftsstreifen, die auf den Körper von Lammily aufgeklebt werden können. «Alle Modepuppen sehen gleich aus! Ich wollte ihnen ein realistisches Makeover geben», erklärt der Designer gegenüber BuzzFeed News.

Um dem Aussehen einer durchschnittlichen 19-Jährigen näherzukommen, gibt es darum auch aufklebbare Sommersprossen, Brillen, Narben, Moskitostiche und Grasflecken. Dank der Sticker kann jedes Mädchen seine Puppe individuell mit Makeln ausstatten. «Ich habe Kinder beim Spielen mit diesen Stickern beobachtet und gesehen, wie sie die Aufkleber an- und abnahmen, lachten und die individualisierten Puppen ihren Eltern zeigten», so Lamm.

Kinder lieben «Lammily»

Lammily scheint bei den Kindern tatsächlich gut anzukommen. In einem Youtube-Video gibt Lamm Zweitklässlern neben einer Original-Barbie auch eine Lammily in die Hand. Die Kinder sind begeistert: «Sie sieht aus wie meine Schwester», so eine Schülerin. «Sie ist richtig hübsch», meint eine andere. Lamm hat das Gefühl, die Puppe könnte auch bei Teenagern funktionieren. Seine Mission ist klar: «Ich will zeigen, dass Durchschnitt schön ist», so Lamm.

Video: Wie Zweitklässler auf Lammily reagieren.

(Quelle: Youtube/Nickolay Lamm)

Was halten Sie von der hyperrealistischen Barbie? Diskutieren Sie mit!

(mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau am 20.11.2014 16:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig?

    Finde ich übertrieben diesen Hype um Barbie. Als ich als Kind mit den achso perfekten Barbies gespielt habe, hab ich nie dran gedacht, dass ich selber so aussehen will/muss. Kinder interessiert das nicht, nur Erwachsene, welche überall rumnörgeln müssen.

  • rc am 20.11.2014 15:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sehr schön

    die pickel klebt man der Lieblingspuppe dann wohl eher nicht an. Aber die anderen Kleber sind doch cool und schaffen Raum für fantasievolles Spielen. Die Puppe gefällt mir insgesamt viel besser als Barbie! Sehr schön.

    einklappen einklappen
  • baba am 20.11.2014 15:48 Report Diesen Beitrag melden

    na und?

    einerseits finde ich diese sexualisierung der barbie auch doof, aber es gibt auch schon lange brünette und auch schwarze barbies, das ist nix neues. zudem was ist daran schlimm wenn kinder noch in einer fast perfekten welt leben? der rest kommt noch früh genug....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • S. Ohnemann am 21.11.2014 09:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sohnemann hat Actionhelden

    Da lob ich mir die absolut authentischen Actionhelden, mit denen mein Sohn spielt... jeder Durchschnittstyp hat schliesslich heute ein Sixpack und Oberarme wie Traktorreifen, das kommt nämlich vom vielen Tippen im Büro! Aber bei Jungs lohnt sich das ganze Gedöhns nicht... sind ja bloss Jungs...sie sollen selber sehen, wie sie zurecht kommen, solange die Barbie nur ausreichend dicklich ist und einen Pickel hat fühlt sich Mami mit ihrer Cellulite und den Flatterärmchen nämlich grad viel besser und alles ist dann gut!

    • blaudi am 21.11.2014 10:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      wunderbare

      Aussage! Habe eine tochter und einen sohn...und bin der meinung, dass eine puppe oder ein aktionheld beim kind zu keiner störung führen. Andere faktoren sind wichtiger für ein gesundes selbstvertrauen!

    einklappen einklappen
  • ladina am 21.11.2014 03:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nobody is perfect

    ich finde diese puppe viel besser als barbie! wieso? weil barbie perfekt ist. zu perfekt fast, denn so denken kinder, dass das das schoenheitsideal ist. so muss ich aussehen.

    • con stanze am 21.11.2014 09:53 Report Diesen Beitrag melden

      Kinder

      meine tochter, barbiebesitzerin, möchte zur zeit lieber ein elefant sein und wenn das nicht geht, gern eine katze. barbies sind für sie da, um auf einhörnern zu reiten - warum? weil das so gut passt. ende (ihrer) erklärung. ich finds gut, barbies gehören in die ecke: phantastische gestalten, wie einhörner, action heros und beseelte kaffeetassen, ob sie narben hat oder nicht, ist doch wumpe. die schönheitsinstruierung kommt doch schlussendlich von uns..erwachsenen.

    einklappen einklappen
  • Barbie kritische am 21.11.2014 00:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eindruck bleibt

    Unbewusst setzt sich dieses Bild doch fest.

  • Kritiker am 21.11.2014 00:42 Report Diesen Beitrag melden

    AIDS-Barbie

    Ja das finde ich wirklich super. Nicht mehr so das perfekte Schönheitsideal, sondern mehr Realität. Ich warte sehnlichst auf die AIDS-Barbie und ihre Freundinnen.

  • teenie am 20.11.2014 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jedem das seine ...

    also ich hab nichts gegen lammily, ist doch eine süsse puppe ? schliesslich entscheiden am schluss die kinder selbst mit welcher sie lieber spielen möchten ^^ ...