Kuckuck

11. Dezember 2012 09:24; Akt: 11.12.2012 10:29 Print

Pamela droht Pfändung

Im roten Einteiler hüpfte sie über den Strand – und verdiente Millionen. Jetzt steht Pamela Anderson angeblich am Abgrund: Wegen Steuerschulden rückt ihr das Finanzamt auf die Pelle.

Bildstrecke im Grossformat »

Bei der brasilianischen Version von «Let's Dance» hätte Pamela Anderson Geld für die Finanzbehörde verdienen können. Doch die Ex-Baywatch-Beauty flog in der ersten Runde raus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jetzt geht es ans Eingemachte bei Pamela Anderson: Laut TMZ.com hat die 46-Jährige schon zum dritten Mal Ärger mit dem Finanzamt. Nun droht der Ex-«Baywatch»-Beauty sogar die Pfändung – falls sie die geschuldeten rund 350'000 Franken nicht pronto an die US-Steuerbehörde IRS und den Staat Kalifornien überweist.

Statt auf die Liste der schönsten Frauen der Welt schaffte es Pam 2009 unter die «Top 500 Delinquent Tax Payers» – eine Auszeichnung, auf die sie sicherlich gerne verzichtet hätte.


(bbe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rudolf Gerber am 12.12.2012 01:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steuern?

    Wieso hiesst das eigentlich Steuern? Rudern wär doch viel passender!

  • Thomas Meier am 12.12.2012 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sexy Pam

    Wer mit 46 noch so heiss aussieht, dem sollten die Steuerschulden erlassen werden..

  • Alex am 12.12.2012 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    Pamela Anderson

    Pamela Anderson hat gezahlt, ihr Name ist nicht mehr auf der Liste. Steven Seagal ist aber noch drauf. Die Liste kann man googeln...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alan Harper am 12.12.2012 15:53 Report Diesen Beitrag melden

    Charlie Sheen

    Hey Pam... frag doch den coolen Onkel Charlie! Wenn er Lindsay aushilft, dann bestimmt auch dir ;o)) Ich weiss zwar nicht was Lindsay dafür tun musste, bin mir aber sicher das du für ein bisschen Geld das selbe machst

  • Thomas Meier am 12.12.2012 15:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sexy Pam

    Wer mit 46 noch so heiss aussieht, dem sollten die Steuerschulden erlassen werden..

  • Alex am 12.12.2012 11:44 Report Diesen Beitrag melden

    Pamela Anderson

    Pamela Anderson hat gezahlt, ihr Name ist nicht mehr auf der Liste. Steven Seagal ist aber noch drauf. Die Liste kann man googeln...

    • Alex am 12.12.2012 15:12 Report Diesen Beitrag melden

      Thema

      Soviel zum Thema Promibashing...

    einklappen einklappen
  • Rudolf Gerber am 12.12.2012 01:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Steuern?

    Wieso hiesst das eigentlich Steuern? Rudern wär doch viel passender!

  • Angela am 11.12.2012 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    Steuern

    Das geschieht ihr ganz recht. Die Steuern müssen eben bezahlt werden, ob man denn Geld hat oder nicht!!

    • Fabio Botti. am 12.12.2012 09:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wie denn?

      Wie soll man etwas bezahlen, wenn man kein Geld hat. Das erinnert mich an einen Witz mit 2 Blondinen....

    einklappen einklappen