People & Gossip

25. Februar 2018 18:42; Akt: 25.02.2018 19:25 Print

Frieda Hodel zeigt erstes Familienfoto aus dem Bett

Die Ex-Bachelorette ist mit ihrer neugeborenen Tochter zuhause, Zaklina Djuricic zeigt ihren neuen Freund – und weitere News aus der Welt der Stars.

Bildstrecke im Grossformat »
Auf Instagram zeigte Frieda Hodel (35) am Wochenende, dass sie und ihre neugeborene Tochter Zuria das Spital schon wieder verlassen konnten (die Geburt war am Dienstag). Nun hat die Ex-Bachelorette das erste Familienfoto von Zuhause gepostet. Darauf zu sehen: Die Füsse von Ehemann und Papa Fabio Zerzuben (35), Zuria und Frieda. Die meisten Follower sind verzückt ob dem Bild und ein paar wenige sorgen sich augenzwinkernd: «Ich hoffe, dein Baby bekommt noch Sauerstoff.» (25. Februar) Bisher war er nur schemenhaft auf ihrem Instagram-Profil vertreten, nun zeigt Zaklina Djuricic (30) ihn in seiner ganzen Pracht: Das ist der neue Mann an der Seite der Ex-Bachelorette. Wie er heisst (ausser Zaklina zu lieben), ist noch nicht bekannt. Zaklina lieferte sich ... ... im späten Frühling letztes Jahr einen kurzen, aber schmutzigen öffentlichen Trennungskrieg mit Michael Schmied (28). Er bekam in der 2016er-Ausgabe von «Die Bachelorette» die letzte Rose von Zaklina. Die beiden waren danach etwa ein Jahr zusammen. (25. Februar) Victoria Beckham (43) wird die nächste Zeit an Krücken gehen müssen. Sie habe sich einen «kleinen Ermüdungsbruch» zugezogen, teilt sie auf Instagram mit diesem Bild mit. Die «Daily Mail» spekuliert jedoch, dass die Diagnose bloss ein Vorwand für eine freiwillige OP am Fuss sei. Seit Jahren leidet die Designerin an einer Fehlstellung ihrer grossen Zehen. Und in den Winterferien im kanadischen Whistler sei sie schliesslich noch ohne Krücken gesichtet worden. Auf lästige Stöcke angewiesen ist zurzeit auch ... ... Schlagersängerin Beatrice Egli (29) – sie hat sie aber weder einen Ermüdungsbruch zugezogen noch eine Fussoperation über sich ergehen lassen. «Habe bei Ninja Warrior alles gegeben – blieb jedoch leider nicht unverletzt», klärt Egli auf Insta auf. Zusammen mit anderen Prominenten hat sie letzte Woche in der RTL-Show teilgenommen. In der Olympia-Sendung «Zwanzig 18» hat sie gestern nun genau erklärt, was passiert ist: «Ich bin ins Wasser gefallen. Das klingt erst gar nicht dramatisch, aber das Wasser war nicht wirklich tief, und ich bin voll mit den Knien auf den Boden geknallt!» Ganz so schlimm dürfte die Verletzung aber nicht sein: «Nichts hält mich von der Bühne ab», gab Egli auf Insta Entwarnung. (25. Februar) Am Dienstag ist Ex-Bachelorette Frieda Hodel (35) zum ersten Mal Mami geworden. Die frohe Kunde gab es via Instagram: «Es gibt Momente, die kann man nicht in Worte fassen... nur fühlen», schrieb sie zu diesem ersten Schnappschuss mit Baby Zuria. Jetzt hat Frieda mit ihrem Töchterchen das Spital im Wallis ... ... verlassen können, wie einer Insta-Story zu entnehmen ist. Auch der stolze Papi teilt derweil sein Glück ... ... auf Social Media – und gewährt einen ersten Blick auf Zuria. «Willkommen auf dem Planet Erde», so Fabio Zerzuben (35). Die Kleine sei das «kostbarste auf Erde» und seine «kleine Prinzessin». (25. Februar) Auch dieses Paar befindet sich aktuell in der Baby-Bubble: Sänger Robin Thicke (40) und Model April Love Geary (23) haben am 22. Februar eine Tochter willkommen geheissen. Das teilt der Musiker mit ... ... einem Instagram-Filmchen mit. Mia heisst das Töchterchen und ist bereits das zweite Kind für Thicke: Mit Ex-Frau Paula Patton (42) hat er schon einen siebenjährigen Sohn. (25. Februar) Die Film- und Theaterwelt trauert um Emma Chambers, bekannt aus «Notting Hill» als Hugh Grants (57) Schwester. Die englische Schauspielerin wurde nur 53 Jahre alt und starb am Mittwoch eines natürlichen Todes, wie ihr Agent der BBC bekannt gab. «Emma Chambers war eine wahnsinnig lustige und sehr herzliche Person und natürlich eine brillante Schauspielerin. Sehr traurige Nachrichten», twitterte Schauspielkollege Grant. (25. Februar) Nachdem Helene Fischer (33) aufgrund einer Virus-Infektion mehrere Konzerte absagen musste, steht sie seit letztem Freitag wieder auf der Bühne. Fans, die von den ausgefallenen Shows betroffen waren, dürfen sich nun freuen: Wie Bild.de berichtet, stehen die Ersatztermine für die ausgefallenen Events endlich fest. Die Konzerte ... ... in Berlin werden nun an folgenden Tagen stattfinden: Dienstag, 04.09.2018 – Ersatz für 06.02.2018 Mittwoch, 05.09.2018 – Ersatz für 07.02.2018 Freitag, 07.09.2018 – Ersatz für 09.02.2018 Samstag, 08.09.2018 – Ersatz für 10.02.2018 Sonntag, 09.09.2018 – Ersatz für 11.02.2018 Und auch für die Shows in Wien bietet Helene Fischer Ersatztermine: Dienstag, 11.09.2018 – Ersatz für 13.02.2018 Mittwoch, 12.09.2018 – Ersatz für 14.02.2018 Somit finden die Ersatz-Konzert erst nach der grossen Stadion-Tour der Sängerin statt. Die ursprünglich verkündeten Nachholtermine für ihre Berlin-Shows am 10. und 11. März müssen allerdings erneut verschoben werden. Für Fischer-Fans, die bereits Hotel und Anreise gebucht haben, bleibt zu hoffen, dass sie ihre Reise kostenlos stornieren können. (23. Februar) Nachdem Rachel McAdams nicht zur Premiere ihres neuen Films «Game Night» erschien, wurden bereits erste Gerüchte laut, die Schauspielerin könnte schwanger sein. Nun haben angeblich gut informierte Quellen gegenüber Eonline.com verraten, dass die 39-Jährige tatsächlich ihr erstes Kind erwartet. Vater wäre der Drehbuchautor Jamie Linden (38), mit dem Rachel seit 2016 liiert ist. Nach gescheiterten Beziehungen mit Ryan Gosling (37) und Schauspieler Michael Sheen (49) scheint die Darstellerin in Linden nun den richtigen Partner gefunden zu haben. (23. Februar) Nach vier Jahren soll die Ehe von Claire Foy (33), bekannt aus der Netflix-Serie «The Crown», und ihrem Mann Stephen Campbell (40, «Der Seewolf») am Ende sein. Wie Metro.co.uk berichtet, lässt sich das Paar scheiden. «Wir werden aber Freunde bleiben und uns weiterhin zutiefst respektieren», so ihr gemeinsames Statement. Die Trennung kommt für viele überraschend, das bestätigt auch ein Freund: «Nach sieben gemeinsamen Jahren war das für viele ihrer Freunde ein echter Schock.» Foy und Campell haben eine 2-jährige Tochter. (23. Februar) Mark Hamill (66) wurde 1977 als Luke Skywalker in «Star Wars» weltbekannt. Nun wird er für seine legendäre Rolle auf dem «Walk of Fame» geehrt. Am 8. März 2018 bekommt der Schauspieler seinen eigenen Stern, wie die Veranstalter bekannt gaben. (23. Februar) Nachdem Ed Sheeran (27) mit einem verdächtigen Ring an seiner linken Hand gesichtet wurde, gingen seine Fans davon aus, dass er seine Verlobte Cherry Seaborn (25) bereits heimlich geheiratet hat. Nun hat sich der Sänger aber zu den Gerüchten geäussert, wie Hellomagazine.com berichtet. Angeblich trage er nur einen Verlobungsring, den Cherry selber gemacht hat – heimlich den Bund der Ehe geschlossen haben die beiden noch nicht. Wann es wohl so weit ist? (23. Februar) Am 20. Februar kam die Tochter von Frieda Hodel zur Welt. Die Ex-Bachelorette teilte das erste Foto der kleinen Zuria am Donnerstag auf Instagram und schrieb dazu: «Es gibt Momente, die kann man nicht in Worte fassen ... nur fühlen.» Der Name ... ... Zuria bedeutet «Fels Gottes». Vor wenigen Tagen zeigte sich Frieda noch mit Babybauch. Im letzten Jahr heiratete sie den Walliser Fabio Zerzuben, den Vater ihrer gemeinsamen Tochter. (22. Februar) Justin Theroux (46) «explodierte», als er während seiner Ehe mit Jennifer Aniston (49) Liebesbriefchen von Brad Pitt (54) fand. Es waren laut Dailymail.co.uk kleine, süsse, an Jennifer gerichtete Post-its mit romantischen Sätzen wie «vermisse dich jetzt schon» oder «du sahst heute Abend gut aus». Wieso wohl bewahrte Aniston diese Erinnerungen auf? Wie ein Insider gegenüber «Us Weekly» berichtet, hätten die kleinen ... ... Liebes-Messages jedenfalls eine grosse Auswirkung auf Theroux gehabt. «Jen versicherte ihm, dass es keine grosse Sache ist. Aber Justin war nicht begeistert. Er wurde dadurch unsicher.» (22. Februar) Maisie Williams (20) gab mit stolzer Miene beim Interview mit Late-Night-Talker Jimmy Kimmel (50) bekannt, dass sie das Ende der Hit-Serie «Game of Thrones» kennt. Daraufhin fragte Kimmel, ob sie das Finale jemandem aus ihrem Familien- oder Freundeskreis verraten habe. Daraufhin gab die Schauspielerin zu, ... ... ihrer Mutter die Drehbücher gegeben zu haben. Zudem setzte Williams auch den endlosen Gerüchten ein Ende, dass mehrere Enden gedreht werden, damit niemand weiss, welches schliesslich in der allerletzten Folge verwendet wird: «Wir haben nicht das Budget, um so viele Szenen zu drehen.» Als Kimmel meinte, der HBO-Programmverantwortliche selbst hätte das Gerücht in die Welt gesetzt, antwortete die 20-Jährige ironisch: «Wie wir wissen, sagen Leute, die Verantwortung haben – zum Beispiel Präsidenten –, nicht immer die Wahrheit.» (22. Februar) Das ist der Babybauch von Justin Biebers (23) neuer Stiefmutter Chelsey Bieber (30, vormals Rebelo). «Meine schöne Frau und ...», kommentiert Biebers Vater Jeremy (42) das Instagram-Bild, das diese Woche auf Jamaika gemacht wurde, wo die beiden ihre Hochzeit feierten. Laut TMZ.com wird es ein Mädchen. Die werdende Mutter befinde sich ... ... etwa im vierten bis fünften Monat. Wer wusste bereits bei der Hochzeit davon? Wohl alle – nicht umsonst war die dominierende Farbe bei der Hochzeit Babyrosa. Für Justin wird es nach Jazmyn (9) und Jaxon (8) das dritte Halbgeschwister sein. Die beiden stammen aus der zweiten Ehe seines Vaters. (22. Februar) Die Amerikanerin Jessica Chastain (40) wird im zweiten Teil der Kinoverfilmung von Stephen Kings «It» mitspielen. Laut PopSugar.com übernimmt sie die Rolle der erwachsenen Beverly Marsh, die im ersten Teil von Sophia Lillis (16) gespielt wurde. Das ... ... Sequel ist für einen Kinostart im September 2019 vorgesehen. (22. Februar) Mittlerweile hat Ashton Kutcher (40) mit seiner Frau Mila Kunis (34) und den zwei Kindern Wyatt Isabelle (3) und Sohn Dimitri Portwood (1) sein Familienglück gefunden. Davor machte er allerdings eine düstere Phase durch. Nach der Scheidung von Demi Moore (55), mit der der Schauspieler von 2005 bis 2013 verheiratet war, fiel er in ein emotionales Loch. Anstatt aber in Selbstmitleid zu versinken, hatte Kutcher eine Alternative gefunden, wie er ... ... nun seinem Freund Dax Shepard (43) im Gespräch in dessen Podcast «Armchair Expert» verriet. «Ich habe mich in einer Hütte in den Wäldern von Big Sky in Montana verkrochen. Ich hatte lediglich Wasser, Tee und einen Schreibblock dabei», sagte Kutcher über die Zeit nach der Scheidung. Ganze sieben Tage lang war er von der Aussenwelt abgeschnitten und nahm auch keinerlei ... ... Essen zu sich. «Am zweiten Tag begann ich zu halluzinieren», erzählt er weiter. Um der Einsamkeit und dem Schmerz entgegenzuwirken, begann Kutcher damit, eine Liste mit allen Ex-Freundinnen zu erstellen. «Ich habe schliesslich jeder einzelnen einen Entschuldigungsbrief geschrieben – für den Fall, dass noch negative Gefühle bestehen – und ihn auch abgeschickt. Das war eine sehr heilsame Erfahrung. Ich bin dadurch komplett mit mir selbst ins Reine gekommen.» (21. Februar) Nach dem Schulmassaker in Florida wollen George Clooney (56) und seine Frau, die Menschenrechtsanwältin Amal Clooney (40), an einer Demonstration gegen Waffengewalt teilnehmen. Diese wird von den überlebenden Schülern des Amoklaufs ... ... in Parkland, dem Schauplatz der Tragödie, organisiert. «Unsere Familie wird am 24. März da sein, um dieser unglaublichen Generation junger Leute aus dem ganzen Land zur Seite zu stehen», kündigte der Schauspieler gegenüber People.com an. Die geplante Demonstration richtet sich insbesondere gegen den grossen politischen Einfluss der amerikanischen Waffenlobby NRA. Das Paar möchte ... ... ausserdem finanzielle Unterstützung anbieten und im Namen ihrer Kinder Ella und Alexander (beide einjährig) 500'000 Dollar spenden. Das Geld soll dazu dienen, diesen «bahnbrechenden Event» zu bezahlen. Die Verschärfung des Waffengesetzes hat für die Clooneys eine ganz besondere Bedeutung, wie es in einer Mitteilung heisst: «Das Leben unserer Kinder hängt davon ab!» (21. Februar) Lange Zeit hatte Sängerin Demi Lovato mit Komplexen zu kämpfen und litt vor allem während der Dreharbeiten zu den «Camp Rock»-Filmen an einer Essstörung, wie sie einst dem Magazin «Us Weekly» verriet. Mittlerweile steht die 25-Jährige zu ihren Kurven und fühlt sich wohl in ihrer Haut. Das bewies sie erneut diese Woche, als sie dieses Foto ... ... auf Instagram veröffentlichte und ihre Beine ins Licht der Aufmerksamkeit rückte. «Ich nenne sie gerne ‹Keine-Diät-Oberschenkel› und ich bin stolz auf sie. #dickeoberschenkelrettenleben», kommentierte die Musikerin das Bild, auf dem sie eine Oversize-Lederjacke und weisse Schuhe trägt. (21. Februar) Anfang Woche tauchte im Netz ein Sextape mit Blac Chyna in der Hauptrolle auf. Die 29-Jährige befriedigt in dem selbstgedrehten Clip einen Mann, dessen Gesicht nicht erkennbar ist, oral. Die Anwältin der Ex-Freundin von Rob Kardashian (30) erklärte TMZ.com, dass Chyna bereits die ... ... Polizei verständigt habe. «Diese Rache-Pornos ohne Einverständnis zu veröffentlichen, wird strafrechtliche und zivilrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Es ist ein Fall von häuslicher Gewalt. Wegen Rache-Pornos haben sich Frauen bereits das Leben genommen. Es handelt sich dabei nicht um einen Scherz», führt sie auf ... ... Twitter weiter aus. Das prekäre Video wurde von einem anonymen Nutzerkonto aus verschickt. Für Blac ist es nicht das erste Mal, dass sie mit solchen Bilder zu kämpfen hat. Erst im vergangenen Jahr hatte ihr Ex Rob einige Nacktaufnahmen veröffentlicht. Die zweifache Mutter klagte daraufhin den Bruder von Kim Kardashian (37) an. (21. Februar) Ein Herz für Kinder: Der 12-fache Grammy-Gewinner Kendrick Lamar hat fünf Säle in drei verschiedenen Kinos in Los Angeles gemietet. Der Grund: Der Rapper wollte so Kindern aus ärmeren Familien die Möglichkeit bieten, den neuen Marvel-Film «Black Panther» zu sehen. Die rund 1'000 Tickets gehen an Kinder und Jugendliche, die in Sozialbauten in den Quartieren Nickerson Gardens, Jordan Downs und Imperial Courts im Bezirk Watts im südlichen Los Angeles leben. Kendrick Lamar wuchs selbst in einem sozialen Wohnungsbau im berüchtigten Viertel Compton auf. Der 30-Jährige ist für den Soundtrack des neusten Superhelden-Hits verantwortlich und hat bei jedem der Songs mitgeschrieben. Doch nicht nur der Musiker zeigt Herz, auch Schauspieler Ryan Reynolds bringt Kinderaugen zum Leuchten. Auf Instagram teilte der 41-Jährige ein Foto vom Dreh zu «Deadpool 2», auf dem er in seinem Deadpool-Kostüm ... ... mit Kindern von der Make-A-Wish- und Childrens-Wish-Foundation posiert. «Das Schönste an der Rolle des grossen roten Deppen ist es, die Foundations am Set begrüssen zu dürfen», kommentiert der Darsteller das Bild. Diese Kinder würden täglich gegen ihre Krebsleiden ankämpfen und die Foundation mache es möglich, dass dennoch ihre Träume wahr werden. Er fügt hinzu: «Auch für ihre Eltern geht ein Wunsch in Erfüllung, da sie dadurch ihre Kinder wieder Lächeln sehen». «Deadpool 2» startet am 17. Mai 2018 in den Kinos der Deutschschweiz. (20. Februar) Zum vergangenen Weihnachtsfest überraschte Kanye West (40) seine Frau Kim Kardashian (37) mit einem Aktienpaket. Unter Kims Baum lagen Wertpapiere von der Walt Disney Company, Netflix, Amazon, Apple und dem deutschen Sportartikelhersteller Adidas im Wert von 400'000 Dollar. Nur zwei Monate später trägt das wertvolle Geschenk bereits Früchte, denn Amazon und Adidas haben am Aktienmarkt kräftig zugelegt. Wie TMZ.com berichtet, sollen die Papier der 37-Jährigen auf mittlerweile 431'800 Dollar gestiegen sein. (20. Februar) Sophia Thomalla sorgt auf Instagram wieder einmal für Aufsehen. Dort postete das Model nämlich ein Foto von sich und Moderatorin Sylvie Meis (39), die es sich auf dem Schoss der 28-Jährigen gemütlich macht. Darunter schreibt Thomalla: «Du bist raus! Ich habe eine Freundin. Sorry!». Die Reaktion ihres Freundes, Bush-Frontmann Gavin Rossdale (52), lässt natürlich nicht ... ... lange auf sich warten. «Auf Instagram abserviert werde. Das ist ja so modern», scherzte der 52-Jährige unter dem Bild. Sexy Konkurrenz für den Sänger. Meis hat das Foto ebenfalls auf ihrer Twitter-Seite veröffentlicht und schrieb dazu: «Also, ich denke ich bin kein Single mehr.» Entstanden ist der Schnappschuss übrigens auf der «Place to B»-Party der «Bild»-Zeitung. (20. Februar) Spendabel zeigt sich Rapper Jay Z am vergangenen Sonntag: Zum 50. Geburtstag seines Freundes und Geschäftspartners Juan «OG» Perez gab der «99 Problems»-Rapper stolze 110'000 Dollar aus. Bereits das Abendessen im Nobelrestaurant Zuma kostete 13'000 Dollar. Anschliessend besuchte die fünfköpfige Party-Gruppe das Lokal Made in Mexico, wo sie Getränke für rund 9'000 Dollar konsumierten. Das meiste Geld liess Jay Z aber im ... ... Club Playroom liegen. Die 20 Flaschen Armand de Brignac Champagner und 20 Flaschen Armand de Brignac Rosé-Champagner kosteten nämlich 91'135 Dollar – inklusive Steuern von 6'035 Dollar und einem grosszügigen Trinkgeld von 11'100 Dollar. Wie das wohl unter den Service-Angestellten verteilt wurde? Wie die Dailymail.co.uk berichtet, haben der Rapper und seine Freunde die vielen Champagner-Flaschen aber nicht alleine getrunken. Jay Z lud einige Club-Gäste zum feucht-fröhlichen Geburtstagsfest ein. (20.Februar). Am Sonntagabend wurde Sylvester Stallone (71) auf Facebook für tot erklärt – doch der Schauspieler weilt noch immer unter den Lebenden. Schuld an der Falschmeldung ist ein Post, der sich auf ... ... Social Media rasant verbreitete und von einer Seite ausging, die schon mehrere Stars fälschlicherweise für tot erklärte hatte. Darin heisst es, Stallone sei an Prostatakrebs verstorben. Auf den geteilten Bildern sieht der «Rocky»-Schauspieler tatsächlich krank aus, dies liegt aber daran, dass es Fotos vom Set von «Creed 2» sind, wie thesun.co.uk schreibt. Sylvester Stallone geht es gut und es ist auch nicht bekannt, dass er an Krebs leidet. Im September 2016 ist bereits einmal eine Falschmeldung zu Stallones vermeintlichem Tod kursiert. (19. Februar) Taylor Swift (28) hat sich ein neues, 10 Millionen Dollar teures Haus im New Yorker Viertel Tribeca gekauft. Insgesamt besitzt sie dort jetzt vier Gebäude – darüber sind ihre Nachbarn nicht gerade erfreut. Wie Nypost.com berichtet, stören sich Quartierbewohner vor allem an den Paparazzi und Fans, die Taylor auflauern. Es wurden schon Flyer mit «F*ck dich, Taylor!» im Viertel aufgehängt. Die Sängerin bleibt aber trotzdem dort. (19. Februar) Im Juni 2017 gab Selena Gomez (25) auf Instagram bekannt, dass ihre beste Freundin Francia Raisa (29) ihr eine Niere gespendet hat, die sie aufgrund ihrer Lupus-Erkrankung dringend gebraucht hat. Nun spricht Raisa in einem Interview zum ersten Mal darüber, wie die Transplantation ... ... für sie war. «Es ist viel härter für den Spender, da er etwas verliert, was sein Körper noch braucht», erklärt sie. Sie konnte nach dem Eingriff eine Weile nicht duschen, weil sie starke Schmerzen hatte. Die Schauspielerin sagte aber auch, dass die Organspende dazu geführt habe, dass sie und Gomez fast schon familiär verbunden seien, das sei die Schmerzen und den Kampf absolut wert gewesen. (19. Februar) Erst vor wenigen Monaten sind Sänger Adam Levine (38) und Model Behati Prinsloo (28) zum ersten Mal Eltern geworden. Die kleine Daisy Rose (1) kam im September 2016 zur Welt – nun hat sie ein Schwesterchen, wie Eonline.com berichtet. Wie die Zeitschrift berichtet, hört sie auf den Namen Geo Grace. (19. Februar) So ein Bild «passt nicht in die perfekte Instagram-Welt – ein bisschen mehr Realität ist auf dieser Plattform aber sicher auch mal nicht schlecht», schreibt die 30-jährige Fernsehmoderatorin Miriam Rickli auf Instagram. Seit fünf Tagen plage sie eine Allergie im Gesicht, die nach einer Magendarmgrippe ausgebrochen sei. Seit dem 4. Februar befindet sich die Moderatorin ... ... auf den Philippinen. Vor zwei Tagen war sie «mit Freunden auf einer wunderschönen, total abgelegenen Insel». Von der musste Rickli aber flüchten, um einen Arzt an Land zu konsultieren, nachdem der Ausschlag im Gesicht stärker geworden war. Dann kam der Schock: «Die Zustände hier im Spital sind leider ... ... sehr erschreckend. Die Dame im Notfall war sich gerade die Haare am Kämmen, auf der Toilette habe ich eine blutige Spritze entdeckt, und im Outdoor-Wartezimmer sind Kakerlaken herumspaziert.» Daraufhin habe die 30-Jährige die Ärzte in der Schweiz kontaktiert. Mit Kortison und ein paar anderen Medikamenten habe sie nun die Schwellungen senken können. Nun hofft sie, ihre letzten zwei Wochen noch geniessen zu können. (16. Februar) Brad Pitt (54) revanchiert sich bei seiner Ex-Frau Jennifer Aniston (49): Nach dem Brangelina-Aus tröstete sie angeblich ihren Ex. Jetzt kommt die Retourkutsche: Pitt kümmert sich nach dem Liebes-Aus mit Justin Theroux (46) nun um Aniston. «Jennifer rief kürzlich mitten in der Nacht unter Tränen Brad an und erzählte ihm, dass Justin ... ... vor drei Monaten an die Ostküste geflogen sei, und sie spüre, dass er nicht mehr zurückkommen würde», sagt ein Freund der Schauspielerin zu «In Touch». Die 49-Jährige habe Brad alle Fehltritte und Probleme ihrer Beziehung anvertraut, und er habe die beruhigenden Worte gefunden, die sie hören wollte. Ob die beiden wieder zusammenfinden? Was das Ex-Paar auf jeden Fall verbindet: Geteiltes Leid ist halbes Leid. (16. Februar) Das ist das erste Bild der frischgebackenen Eltern Kylie Jenner (20) und Travis Scott (25) nach der Geburt ihrer ersten gemeinsamen Tochter Stormi. Der Rapper teilte das Bild am Donnerstagabend mit seiner Snapchat-Community. Warum die Eltern Gesichtsmasken tragen, ist nicht klar. Laut Dailymail.co.uk könnte es aus Vorsicht sein, weil eine für Säuglinge tödliche Grippe im Umlauf war. (16. Februar) Im Elternglück sind auch Fussballstar Wayne Rooney (32) und seine Frau Coleen (31). Am Donnerstag postete die stolze Mutter auf Instagram den neuen «Baby Boy, der Cass Mac Rooney heisst». Sie schreibt unter dem Bild: «Er ist schön.» Es ist mittlerweile das vierte Kind der Rooneys und erneut ein ... ... Junge. Der stolze Vater schreibt auf Instagram: «Das Fünferteam ist komplett.» Seine anderen drei Söhne heissen Kai (8), Klay (4) und Kit (2). Ob die Familie ein ganzes Fussballteam plant? (16. Februar) Zum ersten Mal spricht Detlef Soost (47) über die Krankheit seiner Partnerin Katie Hall (34). «Meine Frau ist von einer Sekunde auf die andere sterbenskrank geworden», so der deutsche Choreograf, auch bekannt als Castingshow-Drill-Instruktor, gegenüber der «Bunten». Er habe sie am Boden liegend zu Hause aufgefunden, mit Verdacht auf Leukämie sei sie dann sofort ins Spital eingeliefert worden. «Jede Sekunde haben wir gezittert: Bleibt sie oder geht sie?», so Soost. Die Ärzte wüssten bis heute nicht, was genau los war, doch dank intensiver Behandlung und einer Lungenpunktion sei sie gerettet worden – geblieben sind Nierenstörungen und Rheumaschübe. (15. Februar) Ex-Bachelor Janosch Nietlispach (29) und Kristina Radovic (24) sind happy zusammen – was sie auch gern auf Social Media allen klarmachen. Und da gestern Valentinstag war, hat Janosch ihr natürlich eine Überraschung der ... ... besonderen Art gemacht. Ein «nicht alltägliches Valentinstags-Geschenk», wie er es auf Instagram nannte. Mit dem Präsent ... ... wolle er erreichen, dass alle Männer in seinem Fitnessstudio, in dem auch seine Freundin hin und wieder trainiert, wissen, zu wem Kristina gehöre. Was könnte das bloss sein? Janosch ist ganz kreativ geworden und hat ... ... seiner Liebsten Leggins geschenkt – bedruckt mit seinem Gesicht! Auffallen wird sie so im Gym sicherlich. Und der erste Tragetest zeigt auch: Die Hose sitzt, und das ist ja das Wichtigste beim Workout. (15. Februar) Seit 2016 ist Michael Michalsky (50) bei «Germany's Next Topmodel» als Juror tätig. Nebst der Beurteilung der nächsten potenziellen Supermodels hat der Designer auch alltägliche Dinge zu erledigen – wie Lebensmittel einkaufen. Auf Instagram hat er nun ein Foto mit dem Inhalt seines Kühlschranks gepostet, und dem Bild nach zu urteilen ... ... steht er vor allem auf Champagner und vorgeschälte Eier (ja, das gibts!). Doch was findigen Followern aufgefallen ist: ein kleines Fläschchen namens Jungle Juice im Vordergrund – was wegen der muskelentspannenden Wirkung auch als Sex-Droge bekannt ist. Der Konsum ist zwar in den USA und in Deutschland legal, jedoch ist der Verkauf eine Grauzone. Michalskys dazu: «Kein Kommentar», wie die Bild.de berichtet. (15. Februar) Miley Cyrus kann aufatmen. Auf Facebook hatte ein Fan aus dem US-Bundesstaat Wisconsin eine Reihe an Liebesbotschaften an die Sängerin veröffentlicht. Darin behauptete er, ihre Adresse in Kalifornien herausgefunden zu haben und zu wissen, wie er sich Zugriff zu ihrem Haus verschaffen könne. Zudem dankte er Miley, dass sie ihren Verlobten Liam Hemsworth «losgeworden» sei, denn nun könnten sie «ihr gemeinsames Glück zelebrieren». Der Mann fügte hinzu: «Ich bereite ... ... die schlimmste Tat vor, ich bin fast fertig. Es wird in den Nachrichten kommen.» Einem Facebook-User fielen diese bizarren Postings auf, er kontaktierte daraufhin die Polizei von Milwaukee. Die wiederum verständigte die Kollegen in Los Angeles. Die Beamten konnten den Mann festnehmen und unterzogen ihm einen psychologischen Test. Wie sich herausstellte, hatte der Stalker bereits die Reise von Milwaukee nach Los Angeles angetreten. Derzeit befindet sich der Mann im Gefängnis, doch ohne Anzeige kann er nur 72 Stunden festgehalten werden – eine Reaktion von Miley steht noch aus. (14. Februar) Nach der Teilnahme und dem Sieg bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» ist Jenny Frankhauser überwältigt vom positiven Zuspruch, denn sie derzeit bekommt. Doch genau das gibt der 25-Jährigen auch zu denken: «Ich habe schon Angst, dass sich das Blatt wieder wendet und die Leute mich wieder hassen, weil ich vielleicht was Falsches sage», sagt die amtierende Dschungelkönigin im Interview mit der Zeitschrift «Closer». «Für mich war der Dschungel eine ... ... Alles-oder-Nichts-Aktion», gesteht die Schwester von Daniela Katzenberger weiter (31). Wäre die Teilnahme am Dschungel nämlich in einer Katastrophe geendet, hätte sich Jenny laut eigener Aussage «komplett aus den Medien zurückgezogen». Na, dann: Ende gut, alles gut! (14. Februar) Anfang der Woche wurden Robert Pattinson (31) und Kristen Stewart (27) in Los Angeles in einer Bar gesichtet. Ein Fans konnte sein Glück kaum fassen und teilte sein Erlebnis auch prompt auf Twitter: «Ich feierte gerade den Geburtstag eines Freundes, als plötzlich Robert Pattinson hereinkam. Nach ihm tauchte dann auch noch Kristen Stewart auf. Ich erlebe gerade meine ganze Twillight-Fantasien aus der High-Hchool-Zeit wieder.» Daraufhin meldeten sich weitere Gäste, die die beiden Schauspieler an dem Abend sichteten. Wir bleiben dran. (14. Februar) Noch im Januar erzählte eine Quelle gegenüber dem «People»-Magazine, dass Kylie Jenner keine Nanny für ihr Kind engagieren werde. Sie hätte «zu viel Sorge, wenn sich fremde Personen um ihr Kind kümmern» würden. Deshalb wolle die 20-Jährige nur, dass «Mutter Kris und ihre Schwestern bei der Erziehung helfen». Nach der Geburt ihrer Tochter Stormi scheint der Reality-Stars die Meinung aber geändert zu haben. Wie ein (weiterer) Insider «Us Weekly» verriet, findet Kylie das Muttersein «überwältigend» und sie sei «eine geborene Mutter», dennoch ... ... habe sie eine Nanny für ihr Baby angestellt, die ihr zur Seite stehen und sie unterstützen soll. Mit der zusätzlichen Hilfe kann sich die jüngste Tochter von Kris Jenner (62) auch wieder um ihr erfolgreiches Business kümmern. Vor kurzem wurde die Schwester von Kim Kardashian nämlich in Los Angeles gesichtet, wo sie ein Meeting in ihrem Unternehmen «Kylie Cosmetics» hatte. Tochter Stormi war bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt nach der Geburt aber nicht dabei. (14. Februar) Mit einem süssen Posting auf Instagram gratulierte die Tochter von Michael Jackson, Paris, ihrem grossen Bruder Prince (21) zum Geburtstag. Die 19-Jährige veröffentlichte bisher noch ungesehenes Videomaterial aus ihrer unbeschwerten Kindheit. «Mein liebster Bruder. Ich könnte tausend Mal zum Mond und wieder zurück fliegen und die Entfernung würde immer noch nicht ausdrücken, wie sehr ich dich liebe. Ich habe immer zu dir aufgesehen und bis heute bist du immer noch das grösste Vorbild, das ich mir hätte wünschen können», kommentierte sie unter dem Kurz-Clip, in dem die Geschwister herumwirbelten ... ... und kicherten. Paris richtet weitere emotionale Worte an ihren Bruder und lässt Kindheitserinnerungen Revue passieren: «Ich vermisse diese Tage, an denen wir wrestlen konnten und ich noch eine Chance hatte, zu gewinnen. Ich vermisse es mit dir, Hot Wheels und My Little Pony zu spielen.» Über diese Glückwünsche und Liebesbekundung seiner Schwester freut sich Prince bestimmt. (14. Februar) In Essex und London soll Rapper Nelly zwei Frauen vergewaltigt haben. Dies behaupten zumindest die vermeintlichen Opfer und haben nun in den USA Klage eingereicht. Die erste Klägerin beschuldigt den Musiker, sie zum Sex gezwungen zu haben, nachdem sie an einer Aftershow-Party im britischen Southend teilgenommen habe. Die britische Polizei steht derzeit im Austausch mit den amerikanischen Kollegen, um die gemeldeten Geschehnisse aufklären zu können. Der 43-Jährige reagiert derweilen mit einer Gegenklage und lässt durch seine Anwälte verlauten, dass die Anschuldigungen «komplett erfunden» seien. (14. Februar) Steht hier das neue deutsche Promi-Traumpaar? Schon während des Dschungelcamps in Australien knisterte es zwischen den beiden Busch-Bewohnern. Auch nach ihrem Auszug verstehen sich David Friedrich (28) und Jenny Frankhauser (25) weiterhin bestens. «Sie findet ihn süss, das weiss ich. Das hat sie mir gesagt», plauderte ihre Mutter Iris Klein (50) in der Wiedersehens-Show aus. Zudem hat der ehemalige «Bachelorette»-Sieger Jenny kürzlich zum «Stern TV»-Dreh begleitet, obwohl er keinen Auftritt in der Sendung hatte. Jetzt äussern sich auch ... ... die zwei Betroffenen endlich zur angeblichen Dschungel-Romanze: «Alle guten Dinge sind drei – zwei Dates hatten wir schon», zitiert das «OK-Magazin» David. Und Jenny sagt: «Wir sind wirklich nur Freunde. Aber süss ist er! Man soll niemals nie sagen.» Viel mehr wissen wir jetzt zwar nicht, aber: Ein Dementi klingt anders. (13. Februar) Mit einer Reihe von Paparazzi-Bildern vom Strand wurde die Beziehung von Dakota Johnson (28) und Chris Martin kürzlich (40) inoffiziell offiziell. Jetzt machen es die «Fifty Shades»-Schauspielerin und der Coldplay-Frontmann selbst noch amtlich: Zur grossen Geburtstagsparty von Talkmasterin Ellen De Generes (60) erschienen sie gemeinsam und Hand in Hand. Auch die Ex-Frau von ... ... Chris Martin war bei DeGeneres. Gwyneth Paltrow (45) kam mit ihrem Frischverlobten Brad Falchuk (46), ebenfalls Hand in Hand. Mit Beyoncé (36) ist nicht zu spassen, wenn es um ihren Ehemann Jay Z (48) geht. Kommt ihm eine andere Frau zu nahe, greift die Sängerin höchstpersönlich ein, wie Komikerin Tiffany Haddish (38) laut People.com in einer TV-Sendung verrät. «Ich unterhielt mich ein bisschen mit Jay Z, auch eine andere Schauspielerin sprach mit ihm», berichtet Haddish. «Die Schauspielerin berührte Jay Zs Brust, und Beyoncé kam auf sie zu, als wolle sie sagen ‹Biitttttchhh!›.» Wirklich ausgesprochen habe Beyoncé das Schimpfwort zwar nicht, «aber ihr Auftreten und die Art, wie sie auf sie zulief, sagten ‹Hände weg von der Brust meines Mannes›». Zu Beyoncés Verteidigung ... ... möchten wir an Jay Zs kürzliche Beichte erinnern: Im Interview mit der «New York Times» enthüllte der Rapper vor wenigen Wochen, dass er seine Frau tatsächlich einst betrogen hatte. (13. Februar) Seit vergangenem Dienstag ist Helene Fischer (33) schon krank – sie musste alle fünf Konzerte in der Berliner Mercedes-Arena absagen. Fans machen sich grosse Sorgen um die Sängerin, woran sie genau leidet hat sie bisher nicht kommuniziert. Bei ihrem Konzert in Stuttgart am 30. Januar legte sie sich mehrfach die Hände auf den Bauch – einige Fans vermuten, dass Fischer schwanger sein könnte, ... ... wie Bild.de berichtet. Die gebürtige Russin hat sich zu diesen Gerüchten noch nicht geäussert, auf Instagram entschuldigt sie sich für die verpassten Konzerttermine. «Mein Herz blutet ... Jetzt heisst es für mich: Auftanken, die Akkus aufladen und meinen Fokus auf die Gesundheit legen», so das Statement von Fischer. Morgen soll die Sängerin in Wien auftreten, ob das Konzert stattfinden wird, soll sich nach einem Untersuch im Verlaufe des heutigen Tages klären, berichtet Heute.at. (12. Februar) Im September 2017 musste Lady Gaga (31) aufgrund von gesundheitlichen Problemen mehrere Konzerte ihrer Europa-Tournee absagen – darunter auch das Event in Zürich. Der Nachholtermin wäre am gestrigen Sonntag gewesen, doch Gaga ... ... musste auch diesen Termin letztlich aus gesundheitlichen Gründen absagen, da sie noch immer nicht fit genug ist. Von ihren Schweizer Fans erhält sie nun etwas Trost: Einige sammelten sich am Wochenende vor dem Zürcher Hallenstadion, um der Sängerin so ihre Unterstützung zu zeigen und ihr gute Besserung zu wünschen. (12. Februar) Momentan findet die Fashion Week in New York statt – Teil davon ist auch Supermodel Gigi Hadid (22). Sie hat aber nicht nur mit dem Stress der vielen Shows zu kämpfen, sondern auch mit negativen Kommentaren zu ihrer Figur. Der Tenor: Gigi sei zu dünn. Sie wehrt sich auf Twitter und sagt, dass die Medikamente, die sie gegen die Autoimmunerkrankung Hashimoto einnimmt (führt zu Entzündungen an der Schilddrüse), einen Anteil ... ... zur Gewichtsveränderung beitragen würden. Essen täte sie normal, Stress und Reisen würden zurzeit eine Gewichtszunahme nicht gerade fördern, wie sie auf Social Media schreibt. «Ich bin vielleicht zu dünn für euch, und ich will ehrlich gesagt auch nicht so dünn sein. Aber ich fühle mich gesünder denn je», so Hadid auf Twitter. (12. Februar) Die erfolgreiche Serie «Knight Rider», die von 1982 bis1986 im TV lief, kommt zurück, wie David Hasselhoff (65) Bild.de gegenüber berichtet. Hasselhoff hat damals die Hauptrolle des Michael Knight gespielt und nun will er die Geschichte fortführen – und nicht etwa einen Reboot drehen. Hasselhoff will seine Durchbruchrolle also wieder übernehmen. Regie soll James Gunn (47) («Guardians of the Galaxy») führen, da dieser ein grosser Fan der Serie sei. Auch Michael Knights wichtigster Partner, das Superauto K.I.T.T., soll in seiner ... ... originalen Form zurückkehren. 13 Episoden will Hasselhoff erstmal produzieren, dann schaut er weiter, so der Schauspieler. Streaming-Dienste wie Netflix seien interessiert an der Weiterführung der Action-Serie. Ein Startdatum ist noch nicht bekannt. (12. Februar) Am letzten Wochenende startete der finale Teil von «Fifty Shades of Grey» im Kino – und ist gemäss US-Medien schon jetzt ein Riesen-Erfolg. Ganze 98 Millionen Dollar soll der Film bereits weltweit eingespielt haben, womit der Film den bisher erfolgreichsten Kino-Start im Jahr 2018 hingelegt hat. Insgesamt hat die sexy Trilogie 430 Millionen Dollar eingespielt – und das bei Produktionskosten von nur 150 Millionen. (12. Februar) Roter Lippenstift, eine Schüssel Salat und entblösste Brüste – so sieht ein Sonntag beim schwangeren Model Chrissy Teigen (32) aus. «Bitte beleidigt mich nicht, ich bin eine starke, stolze, Salat-machende Frau, die einfach natürlich ist und versucht, ihr Leben zu leben», kommentiert Teigen das Bild. Die Fans gehorchen – und reagieren mit positiven Kommentaren. (12. Februar) Hier machen Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) zusammen ein Selfie im Bett. Also eigentlich sind es Murray Fraser und Parisa Fitz-Henley (41), die uns angrinsen – sie spielen das Royal-Paar in der Verfilmung ihrer Liebesgeschichte. Es ist der erste Schnappschuss vom Filmset, den Parisa teilt. Gedreht wird ... ... der Streifen in Los Angeles und Vancouver. Ein offizielles Startdatum für «Harry and Meghan: The Royal Lovestory» ist noch nicht bekannt, sehen wird man aber die komplette Liebesgeschichte der beiden, vom Kennenlernen 2016 bis kurz vor der Hochzeit 2018, wie Bild.de berichtet. (11. Februar) Schock-Nachricht aus Berlin: Hollywood-Komponist Johann Johannsson ist tot. Das bestätigt sein Manager Tim Husom in einer Mitteilung: «Heute habe ich meinen Freund verloren, der einer der talentiertesten und intelligentesten Menschen war, die ich kenne.» Verstorben sei er bereits am Freitag in der deutschen Hauptstadt, die Todesursache ist noch nicht bekannt. Für seine Musik zum Stephen-Hawking-Biopic «Die Entdeckung der Unendlichkeit» erhielt er im Jahr 2015 den Golden Globe. Ein Jahr später war Johannsson für den Soundtrack zu «Sicario» für einen Oscar nominiert. Der gebürtige Isländer wurde nur 48 Jahre alt. (11. Februar) Schnipp Schnapp Haare ab: Ex-Miss-Schweiz Laetitia Guarino (25) hat sich von ihrer langen Mähne getrennt. In ihrer Story auf Instagram lässt sie ihre Follower daran teilnehmen, wie sie sich kurz entschlossen ... ... einen Longbob schneiden lässt. Zum Entscheid durchgerungen hat sie sich in einem Coiffeursalon im Gothic Quarter in Barcelona. Freund Stefano war ebenfalls vor Ort und hat alles mit der Kamera festgehalten. (11. Februar) «Fifty Shades»-Fans können sich freuen: Diese Woche kommt der dritte Teil der Reihe, «Fifty Shades Freed» in die Kinos. Darstellerin Dakota Johnson (28) und Darsteller Jamie Dornan (35) werden wieder ihren wilden Sex-Praktiken nachgehen. Das stachelt die ... ... Fans auch im echten Leben an. Laut «The Daily Star» habe eine Anwohnerin in der Nähe des Hauses von Jamie Dornan aus dem Gebüsch Frauenstimmen «Mister Grey» stöhnen hören. Mehr noch: Es sei gang und gäbe, dass sich dort Pärchen rund um dessen Zuhause auszutoben würden. Der Ort werde auf einschlägigen Portalen für Swinger als Platz mit «vielen Zugängen und Fluchtwegen zum Wald, also gut geeignet, um nicht zu auffällig zu sein» beworben. (6. Februar)

Zum Thema
Fehler gesehen?

(20 Minuten)