Nächste Skandal-Royal?

23. Mai 2018 05:53; Akt: 23.05.2018 05:53 Print

Prinzessin Charlotte ist so frech wie Onkel Harry

Während sich die Erwachsenen bei der royalen Hochzeit streng ans Protokoll hielten, hatte Prinzessin Charlotte keine Lust auf Etikette. So wie einst auch Prinz Harry.

Bildstrecke im Grossformat »
Bei der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36) stand zwar das Brautpaar im Mittelpunkt, ihre Nichte, Prinzessin Charlotte, begeisterte mit ihrer süssen Art aber am Rande der Feierlichkeiten die Massen. Die Dreijährige winkte der jubelnden Masse zu und ... ... genoss sichtlich das Bad in der Menge. Während ihrer Ankunft bei der St. George's Chapel sorgte die kleine Prinzessin aber für den unroyalsten Moment des Tages. Den Fotografen vor der Kapelle streckte sie ganz frech die Zunge entgegen. Eine Geste, für die schon ... ... ihr Onkel Harry bekannt war. Der heute 33-Jährige machte 1988 nach einem Besuch im Spital dieselbe Grimasse aus dem Autofenster heraus. Und auch ... ... wie hier im Bild, im Alter von drei Jahren, auf dem Balkon des Buckingham Palace bei der «Trooping The Colour»-Parade auf dem Arm seiner Mutter, Prinzessin Diana (1997 verstorben). Charlotte dürfte somit eine weitere königliche Erbin mit einer schelmischen Ader sein und ganz nach ihrem Onkel Harry kommen. Dass Prinzessin Charlotte aber trotz ihrer frechen Geste weiss, was sich gehört, zeigte sie nur kurz nach der Hochzeit, als das königliche Näschen juckte. Ganz brav hielt ... ... sie sich die Hand vor. Anschliessend ging das wilde Winken wieder weiter. Ihr Bruder ... ... George (4) hingegen versteckte sich nach der Hochzeit von Prinz Harry und Herzogin Meghan lieber hinter seinem Vater William, während die Dreijährige die Aufmerksamkeit zu geniessen schien. Wie unterschiedlich die beiden Geschwister sind, wurde schon kurz nach der Geburt ihres jüngeren Bruders, Prinz Louis, sichtbar. Bei ihrem Besuch im Krankenhaus begrüsste Charlotte die wartende Menge und Fotografen-Meute, George war der Trubel aber eher unangenehm. Bereits bei der Hochzeit ihrer Tante Pippa Middleton (34) fiel die Prinzessin mit ihrer schelmischen und auch ungezwungenen Art auf. Mama Kate musste ihre Tochter mehrfach ermahnen und beruhigen. Ob Charlotte weitere Eigenschaften von ihrem Onkel Harry geerbt hat, wird sich in den nächsten Jahren zeigen. Vermutlich dann, wenn die kleine Prinzessin erstmals das Londoner Nachtleben für sich entdeckt.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie winkte, sie flirtete und schien das Bad in der Menge vor der St. George's Chapel zu geniessen: Prinzessin Charlotte (3) war der heimliche Star auf der Hochzeit von Prinz Harry (33) und Herzogin Meghan (36).

Umfrage
Wer ist Ihr Liebling in der britischen Königsfamilie?

Doch die Nummer Vier in der Thronfolge, die als Blumenmädchen die Braut in die Kirche begleitete, zeigte sich nicht nur von ihrer charmanten Seite. Sie bewies auch, dass sie eine weitere königliche Erbin mit einer schelmischen Ader ist. Auf dem Weg zur Hochzeit streckte die einzige Tochter von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) den Fotografen nämlich ungeniert die Zunge entgegen.

Ihr Bruder Prinz George (4) hingegen fühlte sich bei dem Trubel am Samstag scheinbar unwohl und versteckte sich lieber hinter seinem Papa.


Die schönsten Momente der Royal Wedding am Samstag in Windsor. (Video: Tamedia/SDA/AFP/AP)

Wegen George und Charlotte wurde der Ablauf geändert

Anders sah es einen Tag vor der Hochzeit aus, wie Mirror.co.uk berichtet. Bei der Generalprobe haben sich die beiden Ur-Enkel der Queen (92) angeblich so frech verhalten, dass der erste Durchlauf wiederholt werden musste.

Da auch der zweite Versuch nicht ohne Zwischenfälle ablief, wurde der Ablauf der Hochzeit kurzerhand geändert. Die Kinder sollen lieber mit ihren Müttern zusammen in die Kapelle einmarschieren, damit nichts schiefgehen kann.

Mit ihrer frechen Art kommt Prinzessin Charlotte ganz nach ihrem Onkel, Prinz Harry. Der war ebenfalls als schelmisches Kind bekannt und zeigt sich auch heute noch gerne von seiner unroyalen Seite.

Wie ähnlich sich die Dreijährige und der Herzog von Sussex sind, sehen Sie oben in der Bildstrecke.

(kao)