Stangenmode royal

17. Juni 2015 07:09; Akt: 17.06.2015 07:09 Print

Prinzessin Victoria trug zur Hochzeit H&M

Möchte sich eine Prinzessin im Jahre 2015 volksnah zeigen, trägt sie Mode von der Stange – wie Prinzesssin Victoria an der Hochzeit ihres Bruders.

Bildstrecke im Grossformat »
Kronprinzessin Victoria mit ihrem Mann Prinz Daniel an der Hochzeit von Prinz Carl Philip von Schweden. Und jetzt achten Sie sich mal auf ihr Kleid ... ... das Teil ist von H&M. (Das Krönchen sehr wahrscheinlich nicht). Schauspielerin Olivia Wilde präsentierte genau dieses Teil aus «H&M Conscious»-Kollektion bei einer Award-Show. Die 31-Jährige ist zudem das Gesicht der Kampagne. Ebenfalls Freude an diesem Kleid hatte Lena Meyer-Landrut. Für Victoria wurde gar extra noch ein passendes Oberteil dazu geschneidert. Immerhin wird dieses Kleid noch in den nächsten paar Jahrhunderten in den Geschichtsbüchern zu sehen sein. Aber auch dieses Bild werden unsere Grosskinder noch zu sehen bekommen: Der Kuss von Prinz Carl Philip und Prinzessin Sofia. Am 13. Juni gaben sich Prinz Carl Philip und Sofia Hellqvist das Jawort. Die Trauung fand in der Schlosskirche in Stockholm statt. Auch die zweite Schwester, Prinzessin Madeleine, wohnte der Zeremonie samt Familie bei. Schwedens Königspaar: Königin Silvia und König XVI Gustaf. Kronprinzessin Mary von Dänemark mit Kronprinz Frederik. Empfang vor dem Schloss: Christopher O'Neill, Prinzessin Leonore und Prinzessin Madeleine (v.l.n.r.) mit anderen Gästen. Königin Maxima der Niederlande vor der Trauung. Prinzessin Hisako Takamado von Japan ist ebenfalls zu Gast. Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen und Kronprinz Haakon vor der Schlosskirche. Königin Sonja von Norwegen in einem sommerlich-gelben Kleid. Königin Margrethe II von Dänemark kommt ebenfalls farbenfroh - in Rot.

Zum Thema
Fehler gesehen?

First Lady Michelle Obama tut es, Kate Middleton ebenso und nun auch Prinzessin Victoria von Schweden: Sie alle tragen H&M. Während für das Fussvolk Mode von der Stange zum Alltag gehört, wollen die internationalen Würdenträgerinnen damit auch ein Statement setzen: «Seht her, ich bin eine von euch!»

Prinzessin Victoria von Schweden trug nun gar zur Hochzeit ihres Bruders Carl Philip ein Kleid aus der «H&M Conscious Exklusive»-Kollektion. Schwedischer geht es für die Kronprinzessin der skandinavischen Halbinsel kaum. Ob es zum hochzeitlichen Apéro riche auch noch kleine Hotdogs eines schwedischen Möbelhauses gab, ist nicht bekannt.

(mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • TanRot am 17.06.2015 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Gefällt mir DAS ?

    Ich kann nicht wirklich sagen, dass mir das Kleid gefällt. Aber die Idee von Promi's bei uns Leuten sein zu wollen, finde ich stark! Und, um mir Ringe aus Kristallmetall leisten zu können, würde ich sogar im Kartoffelsack vor den Alter treten !!!

  • Karl Magerfeld am 17.06.2015 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    Gut so! Es muss

    Einem oder Einer und zum Anlass einfach passen und gefallen sonst nix. Das Mode-Label spielt dabei keine Rolle. Das Geld für angebliche Luxus-Labels ausgeben überlassen wir gerne desperate houswifes und den Teenies die es noch nicht besser wissen.

  • Sandra_K am 17.06.2015 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    H&M Brautkleid als ONE-DAY-STAND!!!

    Finde ich ultracool !!! Die Eheringe müssen hingegen fullepulle einzigartig sein, da ich diese täglich hautnah in meiner Ehe spüre und sehe. Ich trage personalisierte Eheringe aus Kristallmetall. Auch ultracool!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Loxx am 17.06.2015 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leute sein wie wir

    Ich finde es unmöglich, dass diese Prinzen und Prinzessinnen "eine/r von uns" sein wollen. Nichts sonst gegen sie; ich wäre auch gern eine. Aber sie SIND nun mal keine "Normalos", sonst WÄREN sie keine Prinze/ssinnen. Sie haben von Geburt und Stand Verpflichtungen und Privilegien, also sollen die aufhören, normal zu tun. Sie SIND es nicht und würden ihre Vorteile daraus auch nicht aufgeben.

  • TanRot am 17.06.2015 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Gefällt mir DAS ?

    Ich kann nicht wirklich sagen, dass mir das Kleid gefällt. Aber die Idee von Promi's bei uns Leuten sein zu wollen, finde ich stark! Und, um mir Ringe aus Kristallmetall leisten zu können, würde ich sogar im Kartoffelsack vor den Alter treten !!!

  • Sandra_K am 17.06.2015 10:51 Report Diesen Beitrag melden

    H&M Brautkleid als ONE-DAY-STAND!!!

    Finde ich ultracool !!! Die Eheringe müssen hingegen fullepulle einzigartig sein, da ich diese täglich hautnah in meiner Ehe spüre und sehe. Ich trage personalisierte Eheringe aus Kristallmetall. Auch ultracool!

  • domi b am 17.06.2015 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr Cool

    ich finde das eine sehr coole einstellung gut ausehen muss ja nicht immer sehr teuer sein:) Hut ab Prinzessin :)

  • Isa am 17.06.2015 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum nicht?

    Die ganze Familie ist einfach sympathisch. In ihrem Rahmen ganz ohne Starallüren.