Paparazzi-Bilder für Bikini-Kampagne

07. Mai 2018 21:45; Akt: 07.05.2018 21:45 Print

User feiern Ashley Graham für unretuschierte Fotos

Mit der Hilfe von Photoshop Orangenhaut an den Oberschenkel und unschöne Flecken auf der Haut wegzaubern? Nicht mit Plus-Size-Model Ashley Graham.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Model Ashley Graham gilt als eines der gefragtesten Curvy-Models der Welt und setzt sich seit Jahren für #bodypositivity-Kampagnen ein. Kein Wunder also, dass die Plus-Size-Schönheit nicht nur das neue Gesicht der «Power of Paparazzi»-Linie von SwimSuitsForAll ist, sondern auch an der Kollektion mitgearbeitet hat.

Umfrage
Wie stehen Sie zu so viel Natürlichkeit?

Auf Instagram teilte die 30-Jährige nun die Ergebnisse der Zusammenarbeit und wird dafür im Netz gefeiert. Der Grund: Ashley zeigt sich auf den Kampagnen-Fotos völlig unretuschiert mit Cellulite.

«Hier stelle ich euch meine neue @swimsuitsforall Kollektion vor! Wir haben entschieden, nicht bearbeitete Paparazzibilder für die Kampagne zu verwenden. Erinnerung: authentisch zu sein ist schön», kommentiert das Model unter dem Bild.

Ihre Fans sind von so viel Natürlichkeit begeistert und feiern das Model in den sozialen Medien:


Twitter-Userin Fiona dankt Ashley Graham dafür, dass sie zeigt, wie man die eigenen Kurven lieben kann.



«Perfektion», schreibt Nutzer Morten.



«Du bist eine wunderbare Frau. Dein Mann kann sich glücklich schätzen», twittert @daniel_adansi.



Userin Jasmin hat sich bereits zwei Bikinis der Kollektion gekauft.



(kao)