Oops, we did it again

22. März 2012 16:26; Akt: 22.03.2012 17:18 Print

«Er ist kein Babyface!!!!!!»

Schon einmal haben wir den Zorn der Justin-Bieber-Fans auf uns gelenkt. Schon einmal schwemmte es haufenweise E-Mails in die Redaktion. Nun ist es wieder passiert. Ein Erklärungsversuch.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es herrscht Krieg. Der Schauplatz: Die E-Mail-Posteingänge der Unterhaltungs-Redaktion von 20 Minuten Online. Die Luft zwischen den Beliebers - so nennen sich die Fans von Justin Bieber - und uns Schreiberlingen ist so dick, dass man glaubt, sie glatt zerschneiden zu können.

Grund für die erneute Flut von Motzmails ist ein Artikel über ein Fotoshooting von Justin Bieber für das «Complex»-Magazine. Soweit so harmlos. Doch leider rutschte dem Autor dieses Artikels im Zusammenhang mit dem Teenie-Schwarm das Wort «Babyface» über die Tastatur.

Ihr hattet recht!

Das war etwas übermütig. Das geben wir auch zu. Das wird uns nicht mehr passieren. Denn: Seit kurzen ist tatsächlich ein bisschen Flaum an der bieberischen Oberlippe zu erkennen (siehe Diashow oben). Und ja, wir hätten auch mit dieser Reaktion der Beliebers rechnen müssen. Denn es sind keine drei Wochen vergangen, seit ein Artikel von 20 Minuten Online über den Geburtstag des kanadischen Babyfaces einen Teil der Leserschaft erzürnte.

Die Eskalation

Jetzt folgt also Runde zwei: Im Talkback der Bieber-Geschichte schreibt der Leser - oder wahrscheinlicher - die Leserin «Belieber»: «Warnung. Achtung, sonst gibt es wieder eine Beliebers-Attacke». Doch nicht nur im Talkback machen die wütenden Fans ihrem Ärger Luft. Auch die Möglichkeit, per Mail sein Feedback abzugeben, wird rege genutzt. Da schreibt beispielsweise Carolin: «Mir Beliebers hend echt denkt IHR hend euch besseret, aber stattesse möched ihr eifach witer!!!!!!!!» Und weiter: «Sorry aber wie niveaulos muss mehr sie das mer anderii muss diskriminiere und denn no glaubt mer het Erfolg». Aber auch Manuela tat ihren Frust kund: «IHR SEID SO ERBÄRMLICH ECHT JETZT!», und: «IHR WISST HAARGENAU DAS WIR BELIEBERS DAS HASSEN UND NICHT LEIDEN KÖNNEN! UND DAS KRIEGT IHR AUCH ZU SPÜREN!» Trauriger Höhepunkt: Auf Twitter ist ein #BeliebersHate20Min!-Hashtag aufgetaucht.

Die Aussöhnung

Und genau deshalb möchten wir nun das Kriegsbeil begraben. Das hier ist ein Friedensangebot von unserer Seite, liebe Beliebers! Wir haben uns nun fest vorgenommen, euren Justin in Zukunft ein wenig zu verschonen und dafür mehr auf andere unschuldige Promis einzuhacken. Wir werden unser Bestes tun. Doch: Wie hiess nochmal Justin Biebers autobiographischer Kinofilm?


(«Never Say Never», Justin Bieber. Quelle: Youtube)

(mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Ich bin auch ein Belieber. Ich finde es wirklich sehr fair von euch, dass ihr euch bei uns und JB entschuldigt. – Bieber4ever

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bärner am 22.03.2012 20:24 Report Diesen Beitrag melden

    Made My Day :D

    haha ich hab alle Kommentare gelesen und hab mich totgelacht :D am besten find ich, dass die Bieber Fans nicht mal begreifen das der Artikel sarkastisch ist haha :D MADE MY DAY :D

    einklappen einklappen
  • Marc L. am 22.03.2012 18:43 Report Diesen Beitrag melden

    Job Angebot?

    Liebe 20Minuten Redaktion. Ich würde nur zu gerne bei euch arbeiten und für euch diese E-Mails aussortieren aus eurem Posteingang. Ich hätte jeden Tag Tränen in den Augen vor lachen, da ich wütende Bieber-Fans einfach nicht ernst nehmen kann! Macht nur weiter damit, ich finde die emotionalen Ausbrüche einfach nur zum schreien komisch :D

    einklappen einklappen
  • Mario K. am 23.03.2012 13:26 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaubich..

    Das is jetzt nicht euer Ernst mit den knapp 700 Kommentaren :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dario am 26.03.2012 23:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte mehr :D

    Einfach nur genial weitere artikel/seite bitte :D am besten noch ne eigene kategorie wie Neulich bei Bieber & Fans

  • Bieber Bau am 26.03.2012 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnauzparade

    Oohhh Bieber bekommt ein Bart!!! ....schenkt ihm ein Rassierer

  • T.H. am 26.03.2012 09:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bild 10/15

    Das glaubt der/die wohl selber nicht das es mehr Fans als Hassers von Bieber gibt

  • The Beatles am 25.03.2012 22:36 Report Diesen Beitrag melden

    I want to see the world burn

    "Jeder soll seine eigene Meinung haben, aber eure Meinung dürft Ihr nicht sagen!!!" Coole Argumentation liebe Bieber-Fans. Würde er mal anständige Musik selbst schreiben und machen, welche auch noch irgendwie Sinn hat und nicht solche leeren Floskeln wie "Never say never" bringen, würde man Ihn ja evtl. sogar ernst nehmen :-)

    • Mrs. Bieber am 26.03.2012 10:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Studieren dann schreiben

      Hör erst mal seine anderen Lieder wie z.B. Down to earth, pray oder born to be Somebody. Und falls du es nicht weisst, er schreibt die meisten seiner Songs selber !!!

    einklappen einklappen
  • Schwizer Biberli am 25.03.2012 21:38 Report Diesen Beitrag melden

    hahahaha

    Liebe 20min Red.. vor lachen konnte ich nicht mehr. Vielen Dank für die Satire. :-) Sehr schön.. wirklich sehr schön.