Alina Buchschacher

27. Juni 2012 21:22; Akt: 27.06.2012 21:30 Print

«Ich bin kein Auslaufmodell»

Alina Buchschacher wird voraussichtlich rund 300 000 Franken in ihrem Amtsjahr verdienen – und damit viel weniger, als ihre fünf Vorgängerinnen. Alina sieht das gelassen: «Mein Verdienst ist sehr gut.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er entspricht immer noch dem Gehalt eines Bundesrates.» Viel trauriger stimmt sie die allgemeine Anti-Missen-Stimmung. Die Debatten um das Fortbestehen der Wahl überschatten ihr Amtsjahr: «Es lenkt unglücklicherweise von mir ab», so Alina zu 20 Minuten. «Ich finde es einfach schade, denn zu jedem Land gehört eine Miss, selbst wenn sie nur der Unterhaltung dient.» Eine Miss anzugreifen, sei sehr einfach. «Das Amt verbietet es ihr geradezu, sich zu wehren. Noblesse Oblige.» Sie verspricht: «Ich werde die Leute zum Staunen bringen. Und ich hoffe, dass mich das Publikum wieder mehr als amtierende Miss Schweiz sieht und nicht als Auslaufmodell.»

( bbe )