Grosse Oberweite

22. Juni 2010 22:55; Akt: 22.06.2010 22:10 Print

Porno-Filmer buhlt um Busen-Miss

von David Cappellini - Die Oberweite von Laura Kämpf sorgt für Wirbel – jetzt kriegt die Miss-Finalistin deshalb ein unmoralisches Angebot: Schmuddelfilm-Produzent Michael Ryan will aus ihr einen Pornostar machen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Sie wäre perfekt!», meint der wohl berühmteste Porno-Produzent der Schweiz, Michael Ryan, gegenüber 20 Minuten. Der Winterthurer Filmemacher hat Gefallen an Miss-Schweiz-Finalistin Laura Kämpf gefunden – und macht ihr ein Angebot: «Falls sie die Wahlen nicht gewinnen sollte, dann biete ich ihr einen Job in der Erotikfilm-Branche an.»

Angetan haben es ihm besonders die Brüste (85D), aber auch die vollen Lippen der Tessinerin. «Zudem ist sie nicht ganz dünn, das kommt immer gut an», so Michael Ryan weiter. Kandidatin Kämpf muss lachen, als sie von der Job-Offerte hört: «Meint er das ernst?», fragt sie ungläubig. Und fügt dann an: «Ich würde auf keinen Fall so etwas machen.»

So oder so, der Körperbau der 19-Jährigen sorgt bei den anderen Miss-Kandidatinnen für Gesprächsstoff. «Klar sind solche Brüste bei der Wahl ein Vorteil, Männer stehen schliesslich auf Kurven», meint etwa Mitfinalistin Kerstin Cook. Kämpf selbst mag ihre Oberweite zwar, betont aber: «Beim Sport habe ich oft Mühe wegen des Gewichts. Zudem sollten Models eigentlich nicht ganz so grosse Brüste haben.»