Buahhh...

31. Oktober 2012 08:28; Akt: 31.10.2012 14:30 Print

Wer hat Angst vor Mister Zombie?

Ganz schön gruselig, wie der erste Auslandseinsatz des amtierenden Mister Schweiz Sandro Cavegn endete - nämlich auf dem Friedhof.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach rund 60 Tagen in seinem Amt als Mister Schweiz 2012 flog Sandro Cavegn als neuer Botschafter von Edelweiss Air in den US-Bundesstaat Florida – genauer nach Tampa Bay. Doch statt auf der faulen Haut zu liegen, musste der Rapperswiler einiges über sich ergehen lassen.

In vierzig Minuten vom Beau zum Zombie

Als Zombie verkleidet durfte der 28-Jährige eine Nacht lang als Teil eines Halloween-Specials in einem Vergnügungspark herumspuken. Sein Auftrag: «Ich musste in einer Geisterbahn die Leute erschrecken. Vielleicht hätten sie sich ja auch ohne meine Verkleidung vor mir gefürchtet», sagt Sandro und lacht. Nur nicht so bescheiden. Umgekehrt mag er das übrigens gar nicht. «Also ich finde es nicht so toll, wenn man mich erschreckt.» Knapp vierzig Minuten dauerte das Umstyling vom Beau zum Mister-Zombie. Keine Schönheitsbehandlung, wie der Unternehmer verriet. «Das Zeug im Gesicht war nicht wirklich angenehm. Es war schmierig, ziemlich klebrig und fettig.»

Und wie steht der Vorzeigeschweizer zu Halloween? Cavegn: «Ich finde es zwar lustig, aber es ist kein Schweizer Brauch und ich finde es deshalb auch etwas komisch, wenn in der Schweiz Halloween gefeiert wird.» Tja, deshalb ist er ja auch nach Tampa geflogen, um dort die Sau rauszulassen.

(isa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • leserin am 01.11.2012 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    naja

    wer ist das?

  • liatia am 31.10.2012 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    tiptop

    jo, sieht besser aus als vorher.

    einklappen einklappen
  • Wer ist das? am 31.10.2012 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    In 40 Min...

    vom Zombie zum Beau.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • leserin am 01.11.2012 16:00 Report Diesen Beitrag melden

    naja

    wer ist das?

  • d.rossi am 01.11.2012 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    pfff

    euch möchte ich ja gerne sehen...

  • Thomas am 01.11.2012 06:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keltisch

    kein schweizer brauch? ah ja, und es ist ein amerikanischer brauch? HAHA, wohl eher keltisch, irland

  • Wer ist das? am 31.10.2012 13:48 Report Diesen Beitrag melden

    In 40 Min...

    vom Zombie zum Beau.

    • Mister was? am 31.10.2012 16:31 Report Diesen Beitrag melden

      Dachte ich mir auch

      Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht! ;-)

    einklappen einklappen
  • liatia am 31.10.2012 13:14 Report Diesen Beitrag melden

    tiptop

    jo, sieht besser aus als vorher.

    • Nella Müller am 31.10.2012 14:16 Report Diesen Beitrag melden

      @liatia:

      Genau dasselbe habe ich auch gedacht. :)

    einklappen einklappen