Sie haben gewählt!

27. April 2017 05:44; Akt: 27.04.2017 08:44 Print

Das sagt die schönste Schweizerin

Über 100'000 20-Minuten-Leser haben abgestimmt und die schönste Frau der Schweiz gekürt. Gewonnen hat Topmodel Ronja Furrer.

Bildstrecke im Grossformat »
Mit grossem Vorsprung wählten die 20-Minuten-Leser das Schweizer Model Ronja Furrer zur schönsten Schweizer Frau der Welt. «Das nehme ich mit einem Schmunzeln entgegen», sagt die Solothurnerin nach dem Sieg zu 20 Minuten. Auch Ronja schaut nicht jeden Tag gern in den Spiegel und findet sich nicht jeden Tag gleich schön. «Das kennt sicher jede Frau», sagt sie. «Die Hülle kann perfekt sein, aber wenn der Mensch dahinter sich als falsch und arrogant erweist, bröckelt die Fassade sehr schnell», findet sie. Auch wenn Ronja im Modelbusiness arbeitet, ist ihr Charakter wichtiger als das Äussere. Seit vielen Jahren gilt Ronja Furrer als einer der erfolgreichsten Model-Exporte der Schweiz. Sie ist seit bald zehn Jahren im Geschäft, lief schon fürr Alexander Wang, Chanel, und Dior über den Laufsteg und ist seit mehreren Jahren in Werbekampagnen von Ralph Lauren zu sehen. Ronja Furrer bleibt eines der erfolgreichsten Models der Schweiz. Doch die 24-Jährige hat mit chronischen Rückenschmerzen zu kämpfen, verursacht von einem sogenannten Gleitwirbel. Gegen die Schmerzen kämpft sie mit Akupunktur, Osteopathie und Yoga an. «Wenn ich frei habe, gehen meine Tage für Therapie drauf. Das sind schon mal mehrere Stunden am Tag», sagt Ronja zu 20 Minuten. Ihr Jahr sei wegen den gesundheitlichen Problemen «herausfordernd» gewesen. Umso mehr geniesst sie die entspannten Momente mit ihren Liebsten, wie etwa auf diesem Selfie mit Freund Andres aka Stress und der 18-jährigen Schwester Cindy in Zürich. Nach vier Jahren Beziehung sind die beiden glücklich: «Wir haben immer noch Freude, wenn wir einander sehen.» Wegen ihrer Fernbeziehung zwischen Zürich und New York haben sie eine simple Regel eingeführt: «Sicher alle drei Wochen sehen wir uns für ein paar Tage.» Ronja reist viel – nicht nur für den Job. Vergangenes Jahr war sie auf einem zweiwöchigen Roadtrip mit ihrer Schwester durch die USA. Dabei haben sie im Zelt übernachtet ... ... und viel Zeit in der Natur verbracht, erzählt Ronja. «Wir hatten eine Super-Zeit.» Sieht man, Ronja. Und Zeit für Gambling in Las Vegas blieb auch noch. Ronja hat auch mehrere Tattoos. Das Neuste liess sie sich auf die Innenseite der Unterlippe stechen. Das Sujet behält sie für sich. Wegen ihren Rückenschmerzen habe sie seit Monaten nicht mehr im Gym trainieren können, sagt Ronja. «Die Bauchmuskeln habe ich noch von früher.»

Zum Thema
Fehler gesehen?

23 Schweizer Schönheiten haben wir um den Titel «Schönste Schweizerin der Welt» ins Rennen geschickt. Weit über 100'000 Leser beteiligten sich am Voting und bestimmten so, wer sich die Beauty-Krone aufsetzen darf.

Umfrage
Wie wichtig ist Ihnen Schönheit?
8 %
29 %
47 %
16 %
Insgesamt 2251 Teilnehmer

Mit 41'400 Stimmen holte sich Topmodel Ronja Furrer (25) den Sieg. Auf dem zweiten Platz freut sich mit 37'400 Stimmen ihre Modelkollegin und beste Freundin Anja Leuenberger (24) über Silber. Platz drei belegt Christa Rigozzi (33) – 36'400 Stimmen bekam die Ex-Miss-Schweiz.

20 Minuten hat mit Ronja Furrer über ihren Sieg und über Schönheit gesprochen.

Ronja, «Schönste Schweizerin der Welt»: Wie klingt der Titel für dich?
Das nehme ich mit einem Schmunzeln entgegen.

Die Leser haben dich mit fast 4000 Stimmen Vorsprung auf Platz eins gewählt. Überrascht?
Natürlich freut mich das sehr, aber jeder weiss auch, dass die Geschmäcker sehr verschieden sind. Den einen gefällst du, den anderen nicht. Das gehört ja auch zum Alltag in meinem Job.

Findest du dich selber schön?
An gewissen Tagen mehr als an anderen, das kennt sicher jede Frau.

Wie oft hörst du, dass du schön bist? Wer sagt es dir am meisten?
Es macht einen Unterschied, ob ich das privat oder bei der Arbeit als Model höre. Am liebsten höre ich es natürlich von Andres (Rapper Stress, Ronjas Freund, Anm. d. Redaktion).

Gibt es jemanden, den du ausserordentlich schön findest?
Mir gefallen Menschen mit einer tollen Ausstrahlung. Solche Menschen begegnen mir immer wieder im Alltag. Bei den Prominenten gefällt mir Jane Birkin zu ihren besten Zeiten sehr gut.

Was findest du schön an anderen Menschen?
Die Hülle kann perfekt sein, aber wenn der Mensch dahinter sich als falsch und arrogant erweist, bröckelt die Fassade sehr schnell. Eine sympathische Art und eine gute Ausstrahlung machen einen Menschen attraktiv. Egal, ob Mann oder Frau.

Hast du Angst, dass deine Schönheit vergeht?
Nein, sie verändert sich – und das ist auch gut so. Aber frag mich doch nochmals in zwanzig Jahren. (lacht)

Was tust du für dein Äusseres?
Nicht wahnsinnig viel. Ich bin der festen Überzeugung, dass es wie bei vielen Dingen im Leben auf die Mischung ankommt. Ich ernähre mich gesund, mache Sport, bewege mich in der Natur, aber gleichzeitig geniesse ich auch ein Abendessen mit Freunden und mache danach Party bis in die Morgenstunden.

(lme/fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Angel in blue Jeans am 27.04.2017 06:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Weder noch

    Schön zu sein ist Ansichtssache. Ich finde sie weder schön noch hat die eine gute Figur. Magermodell sind Out.

    einklappen einklappen
  • Wolf am 27.04.2017 06:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu dünn

    Mhh Ich habe nicht gewählt, Sorry aber die ist mir zu dünn. Sieht dass noch schön aus?

    einklappen einklappen
  • Captain Hindsight am 27.04.2017 06:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizerin der Welt?

    Wer ist denn die schönste Schweizerin der Schweiz?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cybot am 27.04.2017 20:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schönste der Schweiz??

    Sie ist bestenfalls die schönste unter den 23, die zur Auswahl standen. Und bei der Auswahl war das auch nicht sonderlich schwer.

  • Patrick am 27.04.2017 18:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wohl kaum...

    Leider standen keine wiklich hübschen Frauen zur Auswahl. Deshalb ist die hübscheste der gut bezahlten Kleiderbügel ausgewählt worden. Diesen als hübscheste Schweizerin zu bezeichnen ist natürlich Unsinn.

  • Markus Schweizer am 27.04.2017 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Und bitte, was soll jetzt an der Dame

    schön sein? Dass sie schaut als ob ihr gleich jemand nicht gehorcht, oder was? Für mich fehlt ein symphatisches Lächeln eine menschliche Geste... die Dame scheint aber auf dem Kriegspfad zu sein.

  • Pets am 27.04.2017 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Eine schöne Frau..

    ..aber für mich bleibt meine Freundin die ewige Nummer 1!

  • Pipilotta am 27.04.2017 11:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Wahl

    Die äusserliche Schönheit ist geschmacksache,aber alle die Ronja kennen,wissen wie schön sie auch von innen ist!Ein wunderbarer Mensch...urteilt nicht über jemanden den ihr nicht kennt!