Rachele in der «Maxim»

05. November 2012 07:20; Akt: 05.11.2012 07:22 Print

«Meine Augen machen meine Ausstrahlung aus»

«Bachelor»-Kandidatin Rachele räkelt sich für die kommende «Maxim» Schweiz vor der Linse. 20 Minuten erhaschte beim sexy Foto-Shooting einen Blick hinter die Kulissen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit vollem Körpereinsatz kämpft die Zürcherin Rachele Sarcione bei «Der Bachelor» um das Herz des «begehrtesten Junggesellen des Landes». Auch beim Shooting für die kommende Ausgabe der «Maxim» Schweiz geizt die Studentin und Bankangestellte nicht mit ihren Reizen: «Ich bin sehr zufrieden mit meinem Körper. Dafür mache ich viel Sport, gehe oft mit meinen Hunden spazieren und verzichte wenn möglich auf Fast Food», erklärt sie im Gespräch mit 20 Minuten. Die Vorzüge ihres Körpers sind dem Model bewusst: «Meine Augen gefallen mir am besten. Ich glaube sie machen meine Ausstrahlung aus.»

Karriere hat Priorität

Komplett ausziehen würde sich die 24-Jährige aber auf keinen Fall: «Das Studium und meine berufliche Karriere haben Priorität», verrät sie im Interview. Dies dürfte mit ein Grund sein, weshalb sich Rachele nicht aktiv als Showgirl vermarktet: «Man kann mich zwar als Tänzerin buchen, es ist aber lediglich ein Hobby von mir. Ich sehe mich als Artistin», so die Einschätzung der auszubildenden Pädagogin. Die sexy Fotos in der «Maxim» Schweiz liegen ab dem 22. November 2012 am Kiosk.

Die Making-Of-Bilder des Fotoshootings finden Sie in der obigen Bildstrecke. Weitere Fotos von Rachele gibt es auf Maxim Online zu sehen.

(kis)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jenny am 05.11.2012 11:51 Report Diesen Beitrag melden

    Zum Thema Schielen

    Sie mag einen Silberblick haben, na und? Wieso soll man gleich hässlich sein wenn die Augen nicht gleich sind? Im Gegenteil es kann jemanden interessanter machen. Nicht die Perfektion macht Schönheit aus, sondern das Spezielle.

  • Ali am 05.11.2012 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Augen

    Leute die hier über ihr mögliches Schielen "lästern" finde ich echt traurig. Einige würden lieber die Deutsche Sprache pflegen, anstatt sich über Rachele lustig zu machen. Schön heisst nicht Perfektion.

  • Niggi, Zürich am 07.11.2012 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmäcker sind nun mal verschieden..

    Sie hat sicher einen super Body! Aber das Gesicht ist eindeutig Geschmacksache... auch ich schaue gerne Frauen an und gebe es auch zu wenn eine schön ist. Aber dieses Gesicht ist mir zu kantig und riisige Augen finde ich persönlich auch nicht der burner...*gg* Aber wie gesagt, Geschmacksache!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kevin am 07.11.2012 16:09 Report Diesen Beitrag melden

    Die augen sind ok.

    Mir gefallen die "Ohren sehr gut"

  • Niggi, Zürich am 07.11.2012 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Geschmäcker sind nun mal verschieden..

    Sie hat sicher einen super Body! Aber das Gesicht ist eindeutig Geschmacksache... auch ich schaue gerne Frauen an und gebe es auch zu wenn eine schön ist. Aber dieses Gesicht ist mir zu kantig und riisige Augen finde ich persönlich auch nicht der burner...*gg* Aber wie gesagt, Geschmacksache!

  • Clösi am 07.11.2012 03:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ähh ja... Von wegen hübsche augen...

    Die schielt!!!

    • Kevin am 07.11.2012 16:08 Report Diesen Beitrag melden

      Macht nichts

      Meine Freundin schielt auch solange die Augen nach innen gehen sieht es süss aus

    • katzenliebhaber am 07.11.2012 18:00 Report Diesen Beitrag melden

      Macht wirklich nichts

      Meine Siam Katze schielt auch, das ist ebenfalls süess

    • Kevinfan am 08.11.2012 05:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Gegen innen schielen

      Hey Kevin - du bist mit deiner Aussage der Burner des Tages ;)

    • morgaine75@gmx.ch am 08.11.2012 09:04 Report Diesen Beitrag melden

      Glubsch-Augen

      schielen finde ich nicht so schlimm, ein Silberblick kann ja auch sexy sein, aber Glubsch-Augen finde ich nun wirklich nicht schön!

    einklappen einklappen
  • Jeremy Pascal am 06.11.2012 21:33 Report Diesen Beitrag melden

    Hammer

    Der Hammer wäre es wenn der Bachelor im Finale sagen würde: Sorry Mädels es wird nicht ich bin schwul

  • Raquel am 06.11.2012 21:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miss Schielauge

    Rachele schielt und hat eine Hackennase. Mehr gibts da nicht zu sagen!