Janosch und Kristina

16. Juli 2017 20:55; Akt: 17.07.2017 16:15 Print

«Uns wird vorgeworfen, die Beziehung sei ein Fake»

Janosch Nietlispach und seine Freundin Kristina Radovic sind seit fast einem Jahr glücklich als Paar. Und diese Beziehung erschüttert so schnell nichts.

20 Minuten hat Janosch und Kristina einem kleinen Stresstest unterzogen: Er suchte ein Outfit aus für sie, sie eins für ihn. Wer hat mehr Stil bewiesen? Urteilen Sie selbst. (Video: Murat Temel/Interview: Martin Fischer/20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Janosch (28) und Kristina (23) machen zurzeit Ferien auf den Malediven. Sie dokumentieren ihr Liebesglück auch für ihre insgesamt 50'000 Follower mit täglichen Instagram-Updates. Die beiden sind happy zusammen. Und damit die grosse Ausnahme im «Bachelor/ette»-Universum: Ihre Beziehung hält nun schon seit zehn Monaten.

Umfrage
Gehen Sie mit Ihrem Partner shoppen?
24 %
61 %
11 %
4 %
Insgesamt 705 Teilnehmer

Wir waren noch vor ihren Ferien mit Janosch und Kristina in Zürich bei Scotch & Soda shoppen (einen kleinen Beziehungs-Stresstest gab es dabei auch noch zu bestehen, wie Sie im Video sehen) – und haben mit ihnen über Eitelkeit, Streit und Zukunftspläne geredet.

Wer ist eitler von euch beiden?
Janosch: Ganz klar Kristina. Sie schaut mehr darauf, was und wie sie etwas trägt.
Kristina: Das stimmt. Ausser bei den Haaren, da schmiert Janosch mehrere Produkte rein, bis alles sitzt.

Was findet ihr sexy beim anderen?
Kristina: Seinen Verführerblick.
Janosch: Das Gesamtbild! Ich hätte mich nie zu ihr hingezogen gefühlt, wenn ich sie nicht sexy finden würde. Sie ist gross, sie hat eine wunderschöne Figur, sie ist kurvig – ich kann nicht an ihr vorbeilaufen, ohne ihr einen Klaps auf den Hintern zu geben.

Was habt ihr in den gemeinsamen Ferien alles vor?
Kristina: Wir werden viel Zeit füreinander haben und diese geniessen. Wir sind ja quasi auf einer Insel ausgesetzt.
Janosch: Und ich will gut essen, Tennis spielen und Yoga machen.

Ihr hockt zwei Wochen aufeinander, auf einer abgelegenen Insel. Wie akut ist die Streitgefahr?
Janosch: Da mache ich mir keine Sorgen. Ein Streit dauert bei uns nie länger als 10 Sekunden. Danach schweigen wir 20 Sekunden. Und dann heisst es schon wieder: «Schatz, wegen morgen ...» Wir sind beide nicht nachtragend.

Wenns so gut läuft: Wollt ihr zusammenziehen?
Janosch: Ich fände es schön, wenn sie zu mir ziehen würde. Aber ich sehe auch, dass es ein Prozess ist. Kristina wohnt zu Hause bei ihrer Familie, sie müsste von ihnen weg und in eine andere Stadt ziehen.
Kristina: Wir reden über das Thema. Aber ohne Druck. Ich brauche noch ein bisschen Zeit.

Ihr habt euch in einer Reality-Show kennen gelernt. Wenn ihr zurückschaut, seid ihr überrascht, wie gut es bei euch funktioniert?
Janosch: Ich wollte in dieser Sendung wirklich eine Freundin finden, deshalb überrascht es mich nicht. Für mich war es klar, dass das ernst ist. Wir sehen uns auch nicht als Ex-Bachelor, der mit einer Ex-Kandidatin zusammen ist, sondern ganz einfach als normales Paar.
Kristina: Genau. Wir sind Janosch und Kristina.

Warum hats bei euch geklappt?
Janosch: Wir haben der Beziehung vor allem eine Chance gegeben. Wir haben uns dafür entschieden.
Kristina: Es ist leicht, sich zu verlieben, wenn man weit weg von zuhause an einem Strand in Thailand liegt. Aber dann muss man das auch wirklich versuchen zu halten, wenn man zurück ist.

Was sagt ihr den Menschen, die behaupten, es sei alles ein Fake?
Janosch: Wir hören das immer wieder. Einige meinen, es gebe einen Einjahresvertrag mit dem Sender und wenn dieser abgelaufen sei, dann trennten wir uns. Dann denke ich: Gut, das werden wir ja dann sehen in zwei Monaten (lacht). Ganz ehrlich: Wir denken da nicht zu viel darüber nach. Neider gibt es immer und überall – in der Schweiz irgendwie noch ein bisschen mehr als anderswo, habe ich das Gefühl.
Kristina: Wer uns zusammen erlebt und uns kennt, spürt, dass wir es mega gut haben miteinander. Vor allem unser Humor verbindet uns. Der ist ein bisschen speziell, wir teasen einander oft.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • John am 16.07.2017 21:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Interessant

    Ich hatte heute leider kein Müsli zum essen dafür ein feines Joghurt. Was hattet ihr heute zum essen?

    einklappen einklappen
  • Ammedissli am 16.07.2017 21:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überflüssig

    was immer Eure Beziehung ist - für uns ist das so wichtig wie eine Zecke.

    einklappen einklappen
  • Mr. Spock am 16.07.2017 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schönes Wetter

    War heute am See.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • gloria derungs am 17.07.2017 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    voll der proll

    zitat:"ich kann nicht an ihr vorbeilaufen, ohne ihr einen Klaps auf den Hintern zu geben.", welche sie möchte so einen proleten als freund? oder sind es nur fake klapse in dieser fake beziehung?

  • LoreS am 17.07.2017 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bachelorette

    Über Eli's Beziehung spricht niemand & die ist fanz bestimmt fake, als sie im Talk Täglich waren einfach furchtbar, fremdgeschämt habe ich mich bei der schlechten Schauspielerei...

    • L.a am 17.07.2017 19:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @LoreS

      Ja die ist Fake. Die waren nie zusammen. Aber bei Janosch ist sie echt.. erstaunlicherweise :) kenne ihn ..

    einklappen einklappen
  • ralph am 17.07.2017 08:09 Report Diesen Beitrag melden

    wer ist eitler?

    Also ich bin eitler als meine Freundin. Ich hab schon ca 5-7 Minuten im Bad und bei Ihr reichts wenn ich auf den Play Knopf drücke.

  • Mäsi am 17.07.2017 07:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und trotzdem wirds gelesen

    Das lustige ist ja, dass alle (obwohl sie es abscheinend total unnütz finden) den Artikel lesen und bestens Bescheid wissen.

    • Torrio am 17.07.2017 11:49 Report Diesen Beitrag melden

      Nur die Kommentare lesen

      Den Artikel zu lesen ist völlig überflüssig, aber lustig sind die Kommentare :-)

    einklappen einklappen
  • Igel am 17.07.2017 05:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So wie immer

    Kenne diese zwei nicht speziell. Da ich solche Sendungen nicht schaue nur lesen in Medien manchmal. Sollte es klappen mit EHE alles gute. Ansonsten nichts wichtiges.