Jüngster SMA-Gewinner

12. Februar 2017 21:12; Akt: 13.02.2017 10:26 Print

Nemo musste das Cola an der Party selbst bezahlen

von Martin Fischer - Der Bieler Rapper Nemo hat an den SMA eine Rekordmarke gesetzt: Er ist der bisher jüngste Gewinner. 20 Minuten hat nachgefragt, wie er den Titel gefeiert hat.

Was Nemo mit seinem Betonklotz vorhat, erfahren Sie in unserem Highlights-Video von den Swiss Music Awards 2017. (Video: Alice Grosjean / Lea Blum)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Du bist mit 17 Jahren der jüngste SMA-Gewinner, was löst das bei dir aus?
So richtig gesetzt hat es sich bei mir noch nicht. Bisher löste es vor allem eines aus: Eine Nacht lang feiern! Auf Social Media ging es auch ab. Ich hab sehr viele Reaktionen bekommen, es freuen sich viele mit mir.

Umfrage
Wie fanden Sie das Zehn-Jahre-Jubiläum der Swiss Music Awards?
16 %
17 %
67 %
Insgesamt 4346 Teilnehmer

Wie hast du den Gewinn gefeiert?
Ein Gläschen Prosecco gab es für mich, mehr nicht. Ich hab mir Backstage einen Raum mit Hecht, Lo & Leduc und Damien Lynn geteilt. Das war cool: Wir konnten einander gegenseitig zu den Auftritten und Awards gratulieren.

Gabs ein Kompliment, das dich besonders gefreut hat?
Mani Matters Ehefrau hat sich für mein Cover von «I han es Zündhölzli azündt» bedankt und gesagt, dass es ihr gefallen habe. Das hat mich gerührt.

Einen Mani-Matter-Klassiker zu covern ist eine ganz schöne Herausforderung.
Ich war extrem nervös. Mani Matter ist eine Legende, und dann musste ich noch live spielen vor so einem grossen Publikum. Das Gute ist: Sobald ich loslege, bin ich voll fokussiert. Die Bühne ist der einzige Ort, an dem ich mich konzentrieren kann. Ganz anders als etwa in der Schule.

Bist noch zur Afterparty ins Kaufleuten?
Ja. Leider kamen wir drei Minuten nach Mitternacht dort an. Ab 12 Uhr waren die Getränke nicht mehr gratis. Ich hab für meine zwei Cola noch 15 Franken zahlen müssen. (lacht)

Wie spät ist es geworden?
Wir sind ziemlich früh heim. Am besten feiert es sich sowieso im kleinen Kreis. Geschlafen habe ich bei Dodo.

So haben die Stars an den SMA gefeiert

Die Schule hast du vor Kurzem auf Eis gelegt. Wie gehts weiter?
Ich mache jetzt mal ein Zwischenjahr, ich will Musik machen.

Was können wir von dir noch erwarten?
Gerade drehen wir ein neues Video und ich bin an neuen Songs dran. Ich will musikalisch Neues ausprobieren – die Songs werden anders klingen als die bisherigen, aber trotzdem noch nach mir.

Wie oft musst du inzwischen für Selfies herhalten?
Bei den SMAs waren es schon ziemlich viele, aber das ist ja auch eine aussergewöhnliche Situation. Auf der Strasse passiert das selten. Die grösste Veränderung ist für mich, dass die Leute bei den Konzerten meine Songs kennen und schon ab dem ersten Lied mitsingen. Ich muss nicht mehr alle zuerst einmal von mir überzeugen.

Mit deinem Erfolg steigt auch das Interesse an deiner Person. Was einige interessieren dürfte: Hast du eigentlich eine Freundin?
Solche Dinge behalt ich lieber für mich.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Baselboy12 am 12.02.2017 21:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oje

    15 frnaken für zwei colas?! Zürich ist echt überteuert. Und wer ist nemo? Haben sie ihn jetzt gefunden? Die schule schmeissen um in der schweiz rapper zu sein ist eine echt blöde idee die zimlich nach hinten losgehen kann.

  • Tüpfi am 13.02.2017 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erst Schule, dann Spass

    Ich würde dem Jungen ja dringend raten, die Schule abzuschliessen, denn in der Schweiz mit Musik Fuss zu fassen und damit genügend für den Lebensunterhalt zu verdienen, wird schwer. Und noch schwerer wird es wohl, ohne Schulabschluss einen anständigen Beruf zu finden. Wünsche ihm natürlich trotzdem alles Gute...

  • Arso am 12.02.2017 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer?

    kennt den jemand?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tüpfi am 13.02.2017 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erst Schule, dann Spass

    Ich würde dem Jungen ja dringend raten, die Schule abzuschliessen, denn in der Schweiz mit Musik Fuss zu fassen und damit genügend für den Lebensunterhalt zu verdienen, wird schwer. Und noch schwerer wird es wohl, ohne Schulabschluss einen anständigen Beruf zu finden. Wünsche ihm natürlich trotzdem alles Gute...

  • Nitro86 am 13.02.2017 08:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :-(

    Ooch der Arme kleine Popsänger

  • Nikinio am 13.02.2017 01:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nervt jetzt schon

    Ich sehs schon kommen. 20.min hat jetzt ein neues Küken von welchem Wir jetzt monatelang jeden Schritt dokumentiert bekommen.

  • Trübeli am 12.02.2017 23:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was habe ich

    verpasst? Wer ist das?

  • Roger Rabiat am 12.02.2017 23:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Behalte es für dich denn

    dein Privatleben geht nur dich was an, sonst niemanden und die Frage danach war ziehmlich daneben.