Was ist passiert?

06. März 2015 09:43; Akt: 06.03.2015 12:49 Print

Krankenwageneinsatz bei Mathias Gnädinger

Mit Blaulicht fuhren gestern Abend zwei Krankenwagen bei Mathias Gnädingers Haus in Stein am Rhein vor. Die Schweiz sorgt sich um den Schauspieler.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am frühen Donnerstagabend fuhren vor dem Haus des beliebten Schweizer Schauspielers Mathias Gnädinger (73) zwei Rettungsfahrzeuge mit Blaulicht vor. Eines war vom Kantonsspital Schaffhausen angerückt, das andere kam aus Konstanz. Noch ist unklar, was genau passiert ist.

Über den Gesundheitszustand von Gnädinger konnten bislang weder die Polizei noch das Management Auskunft geben.

Klar ist, dass der Film- und Seriendarsteller – der zuletzt auch in «Der Bestatter» zu sehen war – seit Längerem mit gesundheitlichen Problemen kämpft. Auch sein Übergewicht machte dem Schaffhauser zu schaffen.

Update folgt.

(lme)