«The Return»

23. Dezember 2013 09:26; Akt: 23.12.2013 10:46 Print

Manuela Frey begeistert Karl Lagerfeld

von Lorena Sauter - Grosse Ehre für Manuela Frey: Karl Lagerfeld buchte die Aargauerin für seinen Coco-Chanel-Kurzfilm.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Von Modezar Karl Lagerfeld (80) respektiert zu werden ist in etwa so schwer, wie einen Lotto-Jackpot zu knacken. Umso schmeichelhafter ist es, dass der Designer nun eine junge Eidgenossin verpflichtet hat: das Schweizer Model Manuela Frey. Für seinen Kurzfilm «The Return» zu Ehren von Coco Chanel engagierte er die 17-Jährige höchstpersönlich. «Es ehrt mich sehr, dass Lagerfeld mich dabeihaben wollte», sagt Manuela zu 20 Minuten. Lagerfeld suche jeweils anhand der vergangenen Fashion Shows zusammen mit seinem Team die passenden Mädchen aus, erklärt die Aargauerin.

In «The Return», der die Geschichte der einflussreichen Modemacherin erzählt, zeigt Manuela Chanels Werke auf dem Laufsteg. Gedreht wurde der 25 Minuten lange Kurzfilm im Sommer in Paris und wurde anlässlich des Defilees der Kollektion «Métiers d’Art 2013/14 Paris-Dallas» Mitte Dezember in Dallas präsentiert.

«Es waren drei lange und harte Arbeitstage am Set mit wenig Schlaf», erzählt Manuela. Die Mühe hat sich gelohnt: Sie lernte den gefürchteten Meister sogar kennen. «Es ist wirklich bewundernswert, wie Lagerfeld arbeitet und alles so toll hinkriegt in diesem Alter. Ich habe Hochachtung vor diesem grossartigen Mann», schwärmt sie.

Hier sehen Sie Manuela Frey in «The Return»: