No Stress

10. November 2012 01:00; Akt: 11.11.2012 15:20 Print

Der Rapper, die Ex und die Neue

von Evangelia Papastergios - An der Friday Fashion Night am 9. November in Zürich hatten Ronja Furrer und Stress ihren ersten offiziellen Auftritt als Paar. Da störte auch Melanie Winiger nicht.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Eigentlich sagt das Solothurner Topmodel Ronja Furrer nichts zu ihrem Privatleben. Ausser, dass sie im Moment sehr glücklich sei. Dabei hat die Zwanzigjährige ein breites Grinsen im Gesicht.

Der Grund ihres Glücks ist seit ein paar Wochen bekannt: Rapper Stress, seit einem Jahr von Schauspielerin und Model Melanie Winiger getrennt, inzwischen geschieden. Kennengelernt haben sich Ronja Furrer und Stress Anfang Jahr an einem Modeanlass, Anfang Oktober bildete die Afterparty einer Fashionshow die Kulisse für den ersten öffentlichen Kuss, und an der gestrigen Friday Fashion Night warteten alle auf den Showdown der Schweizer Topmodels.

Doch als Melanie Winiger im VIP-Bereich ankam, gab Ronja Furrer gerade ein Interview, und danach ignorierten sich die beiden komplett.

Pendeln für die Liebe

«Es war uns schon bewusst, dass sich viele für uns interessieren werden, wenn wir an die Öffentlichkeit gehen», sagte Ronja. «Wir sehen uns, so oft es geht, entweder ich komme in die Schweiz oder er fliegt zu mir.» Das heisst, nach New York, wo sich vor einigen Monaten auch Melanie Winiger mit ihrem zehnjährigen Sohn Noël niedergelassen hat.

Dass Stress und sie beide «im selben Metier» arbeiten, sei ein Glücksfall, sagt Ronja Furrer, denn so könnten beide verstehen, wenn der andere mal keine Zeit habe. Aber wenn sie zusammen sind, zeigt sich das auch in ihrem Outfit: An der Friday Fashion Night waren beide sehr ähnlich gekleidet, mit Cap und Turnschuhen.