Influencer geben Tipps

27. Februar 2018 09:56; Akt: 27.02.2018 10:00 Print

Wie gehen Mode und Kälte zusammen?

In weiten Teilen der Schweiz zeigt das Thermometer Minusgrade im zweistelligen Bereich. Eine Herausforderung für jeden Style. 20 Minuten hat Influencer nach modischen Lösungen gefragt.

Bildstrecke im Grossformat »
Influencerin hält sich bei den eisigen Temperaturen an das alt bekannte Schichten-Prinzip. «Ich trage zurzeit immer zwei Mäntel übereinander – zum Glück gab es da kürzlich mal so einen Trend mit Oversize. Dazu gehört ein gut gefüttertes Paar Schuhe», verrät die 27-Jährige gegenüber 20 Minuten. Zudem schwört sie ... ... bei den derzeitigen Minus-Temperaturen auch auf Skiunterwäsche und eine Mütze. Für warme Hände muss «ein stärkendes Heissgetränk, vorzugsweise aus dem Recycle-Becher» herhalten und «für den richtigen Style eine Sonnenbrille». Tipp: Allerdings sollte die Zürcherin bei der Kälte ihre beiden Jacken lieber zumachen. Influencer ist ebenfalls gut vorbereitet für die sibirische Kälte in der Schweiz. «Bei dem kalten Wetter ziehe ich meistens eine Pufferjacke an, die schön Wärme gibt», sagt er auf Anfrage von 20 Minuten. Dazu kombiniert der Sohn von DJ Antoine (42) ein T-Shirt (im Bild von seiner Marke Synonym) oder einen Pullover. Hosen ... ... wählt der Musiker aber eher danach aus, «was gerade dazu passt, und nicht, ob sie warm geben». Dicke und feste Winterschuhe trägt Sebastian ebenfalls nicht: «Da es ‹nur› kalt ist und nicht nass, passen ein paar Yeezy Turtle Doves dazu.» Könnte vielleicht etwas frisch auf den Füssen werden – nicht zu lang draussen rumstehen, Sebastian! Eigentlich ist Bloggerin ein Sommerkind. «Ich liebe die Sonne und die Wärme.» Wenn dann aber doch die Kälte ins Land zieht, weiss sich die Influencerin zu helfen. Allen voran bunte Sweaters haben es der 25-Jährigen an grauen Wintertagen angetan: «Ich sammle Pullis in allen ... ... Formen und Farben – Hauptsache bunt.» Auch mit Jacken, wie die Bomber-Jacke im Bild, lockert Michèle ihre Winter-Outfits auf. Als Mode-Bloggerin ist sie natürlich ebenfalls Fan vom angesagten Zwiebel-Look: «Layering ist die perfekte Lösung für ein stylisches und gleichzeitig warmes Outfit.» «Mit einer auffälligen Jacke oder einem Mantel ist das Styling nicht nur super easy, sondern auch ganz schön warm. Ich hab mich für einen Oversize-Mantel in Glanzoptik entschieden», sagt Fashion- und Lifestyle-Bloggerin über ihren Style bei Minusgraden. Somit ... ... greift auch die Influencerin auf den trendigen Oversize-Look zurück. Dazu kombiniert die Zürcherin «eine Brille im 90er-Look». Die lässt einen dann auch ein wenig auf den hoffentlich baldigen Frühling freuen. Model und Ex-Bachelor ist gerade auf dem Weg nach Napoli – mit Zwischenstopp in Wien. «Es ist überall kalt», sagt der Ex-Bachelor zur länderübergreifenden Kältewelle gegenüber 20 Minuten. Und wie schützt sich der 32-Jährige stilvoll vor den eisigen Temperaturen? «Eine richtig warme Jacke und dicke Socken sind ein Muss», verrät er ... ... auf Anfrage. Für Rafael Beutl sind bei der Kälte aber auch «gute Schuhe» enorm wichtig. Die kombiniert er mit warmen Woll-Socken, die er bis zu den Waden zieht. Sieht gut aus und hält warm. Der Mann weiss, wies geht. Fitness-Influencerin Debora Gabriella Cicciolina legt vor allem Wert auf zwei Kleidungsstücke. «Für mich sind eine warme Jacke und Stiefel schon die halbe Miete», erzählt die 23-Jährige, «dann den Rest noch farblich anpassen, et voilà!» Bei den eisigen Temperaturen versucht der Internet-Star besonders ihre Füsse warm zu halten. Dafür trägt sie «meistens zwei paar Socken». Doppelt hält schliesslich besser. Auch so kann man mit Kälte umgehen: Sobald die Temperaturen in den Keller fallen, erinnert sich Influencerin lieber an ihre letzten Ferien im Süden. «Bei den aktuellen Minustemperaturen poste ich gerne Fotos, die ich vergangenen Monat in den Bahamas vorproduziert habe», gesteht die 24-Jährige. Da Anja aber trotzdem regelmässig Beiträge veröffentlichen muss, hat sie für die derzeitige Wetterlage bereits eine Lösung: «Bei mir steht die Authentizität ... ... meiner Beiträge im Vordergrund, also fotografiere ich bei der eisigen Kälte vermehrt drinnen, um mich und meine Follower während der kalten Winterzeit – immerhin via Instagram – etwas Wärme mitgeben zu können.» Ob Sommer oder Winter, Mode mag Anja eigentlich zu jeder Jahreszeit, «aber bei diesen eisigen Temperaturen wird mir sogar in meiner dicksten Winterjacke kalt.» Wie halten Sie es mit der Mode zurzeit: Praktisch oder stylisch? Diskutieren Sie mit.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.» Bloss: So einfach ist das nicht. Fallen die Temperaturen unter minus 10 Grad, kommt auch ein gut ausgestatteter Kleiderschrank an seine Grenzen. Vor allem, wenn man bei der aktuellen sibirischen Kälte in der Schweiz trotzdem nicht Style-Abstriche machen möchte.

Umfrage
Wie halten Sie sich in den kommenden Tagen warm?

Kann man in diesen Tagen modisch unterwegs sein, ohne zu schlottern? 20 Minuten hat bei heimischen Influencern nachgefragt, ob und vor allem wie Style und Kälte eigentlich zusammen funktionieren können.

Schichtenprinzip und richtiges Schuhwerk

So setzt etwa Model und Ex-Bachelor Rafael Beutl (32) auf gute Schuhe und eine warme Jacke. Auf den angesagten Layer-Look schwört Fashion-Bloggerin Andrea Monica Hug (27) und kombiniert gleich mehrere Jacken übereinander. Ein Heissgetränk in den Händen wärmt die Zürcherin unterwegs zusätzlich.

Wie sich andere Fashionistas und Internetstars trotz der eisigen Temperaturen modisch warm halten, erfahren Sie in der Bildstrecke.

Und das sagen Leser auf der Strasse zum Winter-Look:

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Oldie am 27.02.2018 10:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke danke danke!

    Wie haben wir das nur früher gemacht, als es noch keine Influencer gab!

    einklappen einklappen
  • bebbeli am 27.02.2018 10:33 Report Diesen Beitrag melden

    Wichtig

    Lieber doof aussehen, als elegant frieren. Es interessiert mich nicht, was andere Leute anhaben. Wichtig ist mir nur, dass ich warm habe.

  • e.w. am 27.02.2018 10:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kappe und schal

    um mich warm zu halten brauche ich keine Tipps von "influencern" eine Kappe Schal und Handschuhe sollte jeder selbst hinkriegen. dann noch Wärme winterstiefel und gut ist

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tonald Drump am 27.02.2018 19:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht

    Danke liebe Influencer für diese wichtigen Tipps.

  • Bud am 27.02.2018 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    geht !

    kein problem !!

  • popi am 27.02.2018 13:11 Report Diesen Beitrag melden

    Influencer

    Früher wurde man ausgelacht und gemobbt wenn man so rumgelaufen wäre wie die meisten auf den Bildern. Heute sind es Trendsetter, arme Neue Welt.

    • Vollpfosten am 27.02.2018 19:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @popi

      Also wenn man früher auf Grund der Kleidung ausgelacht und gemoppt wurde, war es früher auch nicht besser, schöne neue Welt!

    einklappen einklappen
  • CHris am 27.02.2018 12:10 Report Diesen Beitrag melden

    Influencer retten die Welt

    Vielen Dank an alle Influencer das ihr unsere Jugend vor dem Erfierungstod rettet. Was würden wir nur ohne euch machen. Wir hätten hier in der Schweiz bereits tausende von toten zu beklagen ohne eure aufopfernde Hilfe.

    • M Fala am 27.02.2018 12:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @CHris

      Genau so sehe ich das auch , unsere Helden

    einklappen einklappen
  • M Fala am 27.02.2018 12:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke

    Zum glück haben wir die Influencer heute, sonst wüsste ich nicht mehr was anziehen.