Erst Bendrit, jetzt Becir

11. Februar 2015 07:18; Akt: 11.02.2015 07:18 Print

Jetzt kommt der Romantik-Bosnier

von Julia Panknin - Was Bendrit Bajra auf Facebook, ist Becir Smajlovic auf Instagram: ein Star. Statt mit Humor punktet der in St. Gallen lebende Bosnier mit Herzschmerz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Heute muss man nicht singen oder Fussball spielen können, um die Herzen der Jugend im Sturm zu erobern. Bendrit Bajra ist das aktuellste Beispiel: Der Schweizer mit albanischen Wurzeln begeistert seine über 165'000 Facebook-Fans mit iPhone-Videos, die die Unterschiede zwischen Schweizern und Shipis aufs Korn nehmen. Dafür wurde er sogar in die TV-Sendung «Giacobbo/Müller» eingeladen.

Weniger mit Witz, dafür mit ganz viel Herz überzeugt der St. Galler Becir Smajlovic seine knapp 100'000 Instagram-Follower. Gemeinsam mit seinem Cousin Samedin Selimovic postet er seit einem Jahr melancholische Sprüche zum Thema Liebe und Freundschaft, wie zum Beispiel: «Manchmal braucht das Herz mehr Zeit etwas zu akzeptieren, was dein Kopf schon lange weiss ...» – und erntet dafür massig Applaus beziehungsweise Likes.

«Meine Mutter will schon nicht mehr mit mir in die Stadt gehen»

Ursprünglich wollten die beiden Bosnier nur ihre eigenen schmerzlichen Erfahrungen verarbeiten: Becir wurde von seiner Ex-Freundin betrogen, sein Cousin trauerte um seinen Vater. Ihre Poesie scheint jedoch den Nerv der Zeit getroffen zu haben. Vor allem bei den Mädels: «Wir wissen ganz genau, was Frauen denken. Sie vertrauen uns, weil sie das Gefühl haben, dass wir sie verstehen», sagt der 22-Jährige zu 20 Minuten. Zum Frauenversteher sei er wohl durch das Aufwachsen mit der Mutter und zwei Schwestern geworden, erklärt er weiter.

Mit ihrer sanften Ader können sich Becir und Samedin kaum vor Angeboten retten: «Liebesgeständnisse, Heiratsanträge … wir hatten schon alles Mögliche. Wir nehmen das aber mit Humor.» Inzwischen werden sie jeden Tag auf der Strasse erkannt und um gemeinsame Selfies gebeten: «Meine Mutter will deswegen schon nicht mehr mit mir in die Stadt gehen», lacht Smajlovic.

«Bisher verdienen wir kein Geld damit»

Obwohl die beiden Cousins aus St. Gallen gemeinsam über 350'000 Instagram-Fans haben und sogar eine eigene App lancierten, verdienen sie bisher kein Geld mit ihren Sprüchen: «Wir machen das aus Leidenschaft und für die Leute.» Ein eigener Online-Shop für Fan-Artikel ist aber in Planung: «Wir haben schon über 8000 Anfragen für Spruch-Pullis bekommen», so Becir.

Gerne wären sie so bekannt wie ihr Social-Media-Star-Kollege aus Schwamendingen: «Bendrit ist ein lieber Siech, den wir schon persönlich kennengelernt haben. So einen Erfolg wünscht sich natürlich jeder», verrät Smajlovic.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Rodrigo am 11.02.2015 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso? 

    Komm ihr greift aber auch jede Kleinikeit auf, solche Sprücheklopfer gibt es wie Sand am Meer und die wenigsten erfinden ihre Sprüche selber. Bleibt doch bitte bei sachlichen, nützlichen News Danke.

    einklappen einklappen
  • SAlexander am 11.02.2015 07:54 Report Diesen Beitrag melden

    Jesses..

    Da staunt der Laie. Wer heute so als "Star" gilt..!? *Ironie OFF*

  • D. And am 11.02.2015 07:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Erfolg...

    hat der, der im realen Leben lebt!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • vinkovic am 12.02.2015 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich auch- vactum

    Bin auch ein vic. Nur gehe ich den anderen weg und nicht über die Social Medien: Ich habe eine Social News Seite und möchte damit zusammen mit euch eine unabhängige Seite aufbauen. Schaut mal vorbei. Danke euch

  • Der Fragende am 11.02.2015 22:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine kurze Frage

    Gibt es das wort "rekopieren" schon? Wenn nicht, wäre Becir der Erfinder Meinung: aus einer bestehenden Kopie kopieren Englische Übersetzung: to recopy Tastenkürzel: Ctrl + R

  • toni am 11.02.2015 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    i punkt

    bendrit die deutsche ausgaben von bendrit gibt es zig fach in deutschland und ausserhalb.. bendrit ist nur ein billiger abklatsch mehr nicht, und starqualitäten hat er auch nicht.unsympathisch und becir ist auch kein deut besser, seine besten sprüche sind geklaute zitate.. die 2 burschen sollen ihren ruhm geniessen solange sie es können.. hoffe auch sie verdienen damit auch ein bisschen geld. aber weit kommen sie nicht.. da fehlt einfach das talent und das gewisse etwas .

  • Fudrus am 11.02.2015 21:01 Report Diesen Beitrag melden

    Analytiker

    Wetten, dass die meisten Follower aus Indien, Pakistan oder China stammen? :D ihr weisst, auf was ich damit andeuten will

  • Jürgen Klopp am 11.02.2015 20:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Legendärer

    Der einzig wahre ist und bleibt zeki von swissmeme! :D