Favoritinnen der Miss-Schweiz-Wahl

30. Januar 2018 15:36; Akt: 30.01.2018 15:36 Print

«Sie könnte die Schweizer Cara Delevingne sein»

Welche der elf verbleibenden Frauen hat die besten Chancen auf die Miss-Schweiz-Krone? Experten und die 20-Minuten-Leser orakeln für uns.

Bildstrecke im Grossformat »
Aus über 1000 Bewerberinnen haben die Organisatoren zunächst 20 Kandidatinnen ausgesucht. Daraus sollten am Montag die Top 10 der Miss-Schweiz-Wahl 2018 bestimmt werden. Weil sich die Jury nicht auf zehn Frauen einigen konnte, hat sie eine Wildcard gezogen und eine elfte potenzielle Miss in die nächste Runde geschickt. Die Top 11 sind, von links: (21). Wem von ihnen Beauty- und Unterhaltungsexperten sowie unsere Leser die besten Chancen voraussagen, lesen Sie auf den folgenden Slides. Die Favoritin der aus dem Kanton Waadt. Das sagt «Aus Erfahrung der früheren Jahre würde ich nicht eine zu junge Kandidatin nehmen, da sie ja auch bereits eine gewisse Persönlichkeit und Erfahrung mitbringen sollten. Mich spricht darum nach einem ersten Eindruck die Waadtländerin Ursula an. Auch ...» ... (nächstes Bild) klingen vielversprechend. Ich glaube, Fröhlichkeit und Offenheit sind wichtig, eine Portion Intelligenz sowieso. Das gilt auch fürs Modeln: Nur schön sein reicht nicht.» Die Favoritin des aus dem Kanton Tessin. «Sie ist gross, spricht viele Sprachen und wirkt furchtlos – Michela bringt eine Menge mit. Zudem ist sie anders als die letzten Missen, die wir hatten. Die waren sich alle einigermassen ähnlich, ...» «... gaben sich ruhig und intellektuell. Michela repräsentiert etwas Neues. Ich frage mich aber, wie unterhaltend sie ist. Schliesslich ist die Miss-Schweiz-Wahl am Ende ja immer noch eine Unterhaltungsshow.» Die Favoritin der aus dem Kanton Schwyz. «Stefanie sticht allein schon mit ihrer coolen Bob-Frisur aus der sonst langhaarigen Top 11 mit Zapfenlocken hervor. Zudem ...» «... wirkt sie auf mich sehr natürlich, bewegt sich ungekünstelt vor der Kamera und könnte mit ihren dichten Augenbrauen glatt als eine Schweizer Cara Delevingne durchgehen.» Die Favoritin der aus dem Kanton St. Gallen. Gemäss unserer Umfrage gefällt knapp einem Viertel der 20-Minuten-Leser die Masseurin aus St. Gallen am besten. «Sie ist mit Abstand die Schönste», findet ein Leser, «aber nicht nur, weil ich selbst Mercedes fahre, sie hat wirklich das perfekte Gesicht.» Ein anderer findet: «Diese Frau hat eine einmalige Aura. Einfach klasse.» 16 Prozent der Leser ... ... sehen in der Tessinerin die nächste Miss Schweiz und ... ... 13 Prozent hoffen auf .

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Montag schickte die Jury der Miss-Schweiz-Wahl 2018 neun der anfänglich 20 Kandidatinnen nach Hause. Die verbleibenden Frauen ziehen am 16. Februar in ein zweites Trainingscamp, wo eine weitere Aspirantin gehen muss und somit die zehn Finalistinnen für die Entscheidungsshow am 10. März feststehen.

Umfrage
Welche der 11 verbleibenden Kandidatinnen wird es deiner Meinung nach nicht in die Top 10 schaffen?

Derzeit ist über die jungen Frauen noch nicht viel bekannt. Trotz der spärlichen Informationen haben Beauty- und Entertainment-Experten sowie die 20-Minuten-Leser für uns schon mal ihre Favoritinnen aus den aktuellen Top 11 herausgepickt.

Wer ihrer Meinung nach gute Chancen auf den Sieg hat, sehen Sie in der Bildstrecke.

Und hier gibts die kompletten Top 11:
Die Top 11 der Miss-Schweiz-Wahl 2018

(shy)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Milo am 30.01.2018 15:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke

    Ich kenne 20 junge Frauen, die besser aussehen, aber irgendwie wohl zu intelligent sind, bei dem Quatsch mitzumachen und die nächsten Monate rumgrinsen müssen.

    einklappen einklappen
  • D G am 30.01.2018 15:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    miss schweiz?

    was für eine miss schweiz-wahl? erinnert mich stark an eine weiter staffel des bachelors.

  • Dreacia am 30.01.2018 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine

    Bei der Umfrage fehlt keine

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • junge frau am 30.01.2018 19:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    keine cara

    also als ich "Sie könnte die Schweizer Cara D. sein" war ich vor Schreck total sprachlos und fassungslos. nicht mal im traum wäre mir dieser unpassende vergleich erschienen.

  • Leila am 30.01.2018 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beinflussung

    Warum wird hier bereits Partei ergriffen? Sollte die Wahl nicht neutral sein?!

  • North West East am 30.01.2018 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    Brumm brummm

    Wer nennt sein kind Mercedes... Nur verständlich wenn ihr Nachname Benz ist.

  • Gilbert Wicki am 30.01.2018 17:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist schon 1. April

    Einen Cara Verschitt? Da lach ich mir wohl oder übel eine Muskelzerrung in meine Bauchmuskeln.... Nein, Nein, und nochmals Nein! Nicht im Ansatz zu vergleichen - geschweige den Carakter von Cara, alleine im Ausdruck, wie auch in Person ist einmalig.

  • Anna am 30.01.2018 17:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miss swiss 2018

    Justina oder Mercedes