Mundart-Newcomer Pronto

21. Dezember 2017 05:44; Akt: 21.12.2017 05:44 Print

Solothurner Rapper wird Youtube-Millionär

Senyo Mensah (24) alias Pronto landete mit «Clean» einen Hit auf Youtube. Wir haben den neuen Schweizer Rap-Star über Vorbilder, Familie und Ferraris ausgefragt.

Der Solothurner Rap-Star Pronto im Stichwort-Check zum Thema Familie, Vorbilder und Ferraris. (Video: Tarek El Sayed / 20 Minuten)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Pronto, du machst Trap mit Mundarttexten. Wie kommts?
Der Sound, den ich selber gern höre, hat mich inspiriert. Trap war immer meine Musik, auch wenn ich privat sehr gern auch Reggae oder Dancehall höre.

Umfrage
Wie gefällt dir der Sound von Pronto?

Das Youtube-Video zu deinem Track «Clean» wurde schon über eine Million Mal angeklickt. Hast du damit gerechnet?
Das ist total crazy! Wir sind an das Projekt völlig ohne Erwartungen herangegangen und haben es quasi aus dem Ärmel geschüttelt. Deshalb kann ich es kaum glauben, dass der Clip so erfolgreich ist.

Wie lange planst du, damit deine Videos so stylish rüberkommen?
Die Videos sind alle mehrheitlich spontan gefilmt worden. Wir planen die Drehs nicht lange im Voraus, darum ist alles, was du siehst, unser persönlicher Stil und nicht extra fürs Musikvideo aufgesetzt. Wir geben uns, wie wir sind.

Eine Million Klicks auf Youtube, ein Plattenvertrag bei einem grossen Label. Was bedeutet dir dieser Erfolg?
Ich bin sehr dankbar für alles, was gerade passiert – jetzt eröffnen sich mir ganz neue Möglichkeiten. Das gefällt mir.

Wie erlebst du die Schweizer Rap-Szene?
Sehr positiv. Wer mir gut gesinnt ist, dem trete ich auch mit Respekt entgegen. Ich wünsche allen viel Glück.

Wir haben Pronto im Fakten-Check mit Stichworten konfrontiert. Das Resultat siehst du im Video.


(lme)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike am 21.12.2017 06:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trap

    Bevor jetzt alle wieder haten.. Ok es ist nicht euer Musik-Geschmack, man kann es ihm ja dennoch gönnen! Ich finds jedenfalls nice :D

  • Röstigraben am 21.12.2017 06:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Erfolg

    Ist überhaupt nicht meine Musik, trotzdem wünsche ich ihm viel Erfolg. Solche kreative Leute braucht das Land. PS: 20 Min. Es gibt auch Schweizer Musiker auf YT, mit bis zu 33 Mio. Klicks pro Album. Die einzelnen Tracks sind fast alle 1-18 Mio. Von diesem Herrn hört man nie was. Vielleicht möchte er es auch nicht. ;)

    einklappen einklappen
  • Musikerin am 21.12.2017 06:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unverständlich

    Ich habe mir extra ein paar Videos von ihm angeschaut. Aber leider versteh' ich nirgends den Text.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stefan am 22.12.2017 15:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Ich finde sowieso dass die Schweiz ein bisschen mehr Hollywood braucht. Und nicht nur immer das langweilige standart Leben. Im sinne nur auf Berufliche ebene erfolg haben kann.

  • tinu am 21.12.2017 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Immerhin

    ...Youtube Millionär! Schaffen hier die wenigsten. Was mich am Rap stört ist dieses blöde Getue mit den Händen. Ekelhaft ist das, peinlich und primitiv...

  • JonnyCa$h am 21.12.2017 15:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Next

    Bringt mal was über Lionaire. Ein Schweizer Rapper auf Englisch. Mir gefällts!

  • Raptrapper am 21.12.2017 13:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trapper

    Ich verstehe dieses Autotune einfach nicht. Flow ist auch nicht vorhanden. Er labert was das man dank dem Autotune nicht versteht. Beat ist nice. Ich gönns ihm wenn er mit dieser Mukke erfolg hat. Jedoch ist er ein trapper und kein rapper. Viel Glück weiterhin

  • steve gee am 21.12.2017 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    millenials tape

    am 5 Januar erscheint das debut album von skinny fresh mit release party im kasheme basel. der wird noch von sich zu hören geben. schön gehts wieder aufwärts in der schweizer rap scene