Wetterfrosch auf Abwegen

19. November 2012 15:02; Akt: 19.11.2012 17:38 Print

So haben Sie Thomas Bucheli noch nie gesehen

Glimmstängel in der einen, Gin Tonic in der anderen Hand. In der Sendung «Virus TV» auf SF zwei zeigte sich Meteo-Chef Thomas Bucheli von einer ungewohnten Seite.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ja, der Thommy ist kein Kostverächter. Das wussten wohl auch die Macher der Sendung «Virus TV», welche am Freitag, den 16. November, Meteo-Chef Thomas Bucheli ins Studio einluden.

«Ich wollte schon lange im Fernsehen rauchen»

Bucheli erzählte frei von der Leber über sein Studium, über Musik aus den Siebzigerjahren und über «heisse Schüsse» auf dem Meteodach. Nicht weiter spannend, wäre da nicht die Sache mit dem blauen Dunst gewesen. «Ich wollte schon lange mal im Fernsehen rauchen», so Bucheli und zündete sich eine Zigarette an.

Damit aber nicht genug, nebst Glimmstängel goss sich Bucheli mit Gin Tonic auch noch einen hinter die Binde. «Das ist eines meiner Lieblingsgetränke.» Benebelt und angeschickert wartete gegen Ende der Sendung noch ein Highlight auf den Wetterfrosch. Er musste rappen. Für Bucheli so was wie ein Tiefdruckgebiet im Hochsommer. «Hip-Hop finde ich schrecklich.» Er müsse viel zu genau hinhören, um überhaupt etwas zu verstehen, erklärte er seine Abneigung. Dennoch, Bucheli gab sein Bestes: «Jo, ich bin Thommy B.» Nach wenigen Minuten war der Spuk dann aber schon wieder vorbei und Bucheli sichtlich erleichtert.

Thomas Bucheli bei «Virus TV»
Virus vom 16.11.2012
(Quelle: www.videoprtal.sf.tv)

(isa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Heinz Lerch am 20.11.2012 19:24 Report Diesen Beitrag melden

    Cool, Thomas!

    Thomas Bucheli ist schlicht " e geile Siech" Bravo, nicht immer alles so eng sehen

  • Kurt am 20.11.2012 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts schlimmes

    Was soll daran schlimm sein,früher haben sogar presidenten im tv geraucht. Ist super das es das noch gibt

  • Roland am 19.11.2012 23:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sympathisch

    Habs mir gerade angeschaut! Zigaretten und Alkohol wurden ihm angeboten und er sagt selber : ich dachte das sei eine jugendsendung! Ist soch wurscht! 1 glas und 2 ziggis sind ja wohl halb so wild. Finde den typen sympathisch! Kümmert euch um eure eigenen probleme! Und an 20 min. Publiziert doch sowas nicht! Ihr betreibt nur Hetzjagd!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Samoht Resom am 20.11.2012 22:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ohhhhh....

    die arme Lungenliga, ist sie wieder mal entsetzt, sicher mussten alle Nichtraucher die die Sendung schauten mächtig husten, und den Jungen wird etwas falsches vermittelt? Wie wäre es mit Erziehung? Den Jungen beibringen was gut und schlecht ist, ohne Gesetze. Aber die Lungenliga ist ja entsetzt, da müssen wir ja handeln. Bravo Thomas Bucheli mach weiter so, du hast nichts schlechtes gemacht, und wenn die Lungenliga nicht damit zurechtkommt lass sie jammern, die bringen politisch eh nichts mehr durch, die haben viele sympatien bei der letzten Abstimmung (wo sie massiv verlohren haben) verspielt

  • Heinz Lerch am 20.11.2012 19:24 Report Diesen Beitrag melden

    Cool, Thomas!

    Thomas Bucheli ist schlicht " e geile Siech" Bravo, nicht immer alles so eng sehen

  • Andrea am 20.11.2012 08:07 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist los mit dem SF?

    Unglaublich! Wie kann ein Moderator einer Jugendsendung seinen Gästen vor laufender Kamera Alkohol und Zigaretten anbieten! Was ist los beim SF?

    • Schweizer am 21.11.2012 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Was los ist beim SF??

      Offenbar normales Fernsehen für normale Leute, liebe Andrea!!

    einklappen einklappen
  • Kurt am 20.11.2012 07:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nichts schlimmes

    Was soll daran schlimm sein,früher haben sogar presidenten im tv geraucht. Ist super das es das noch gibt

  • Roland am 19.11.2012 23:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sympathisch

    Habs mir gerade angeschaut! Zigaretten und Alkohol wurden ihm angeboten und er sagt selber : ich dachte das sei eine jugendsendung! Ist soch wurscht! 1 glas und 2 ziggis sind ja wohl halb so wild. Finde den typen sympathisch! Kümmert euch um eure eigenen probleme! Und an 20 min. Publiziert doch sowas nicht! Ihr betreibt nur Hetzjagd!

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren