Aiducation International

19. August 2008 21:30; Akt: 19.08.2008 19:32 Print

Oberschulbildung für alle

Eine gute Bildung ist wichtig für ein erfolgreiches Leben. Aiducation International Schweiz setzt sich für diesen guten Zweck ein.

Fehler gesehen?

Weltweit haben über 20 Millionen Kinder keinen Zugang zu einer Oberschulausbildung – meist aus rein finanziellen Gründen. Hier setzt Aiducation International (AI) an. Die gemeinnützige Organisation, die vor zwei Jahren von Kenianern für Kenianer gegründet wurde, will eben diese Missstände beheben. Seit 2007 gibt es nun auch eine Sektion in der Schweiz.

Florian Kowalke, Gründer von AI-Schweiz, erklärt: «Gemeinsam mit privaten Spendern vergeben wir Oberschulstipendien an begabte und bedürftige kenianische Kinder.» Ermöglicht werden so nebst Zugang zur Oberschulbildung vor allem neue Lebensperspektiven. Im Initial-Projekt Kenia fördert AI- Schweiz bereits vierzehn Kinder, die nach der Grundschule die vierjährige Oberschule besuchen können.

Jedes Stipendium trägt den Namen des Stifters und während des Stipendiums werden dem Stifter Zeugnisse zugesandt sowie Zwischenberichte, die über die schulische Entwicklung Auskunft geben. AI garantiert zudem, dass «höchstens 5% des gestifteten Geldes für administrative Zwecke ausgegeben werden», so Kowalke. Durch das Stipendienprogramm von AI realisiert der Stifter das Potenzial des Stipendiaten und hat die Gewissheit, «etwas zu bewegen und das Richtige zu tun».

mig

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren