Nebel am Roche-Turm

16. Oktober 2017 14:01; Akt: 16.10.2017 14:02 Print

«Viele Leute dachten, es sei ein Brand»

Das höchste Hochhaus der Schweiz ist auch eine Nebelfalle. Am Freitagmorgen dachten allerdings viele, dass der Roche Hauptsitz in Basel brennen würde.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Morgennebel lichtete sich am vergangenen Freitagmorgen bereits, doch am höchsten Basler Gebäude blieb er hartnäckig hängen. Leser Pascal Storrer hielt das Naturschauspiel fest und berichtet von vielen verdutzten Baslerinnen und Baslern. «Viele dachten, es sei ein Brand», schreibt er. Nicht bekannt ist, ob deswegen gar Notrufe bei der Feuerwehr eingegangen sind.

Umfrage
Womit fotografieren Sie?

Auf jeden Fall steht der Roche-Hauptsitz noch und erfreut weiterhin die Augen der Amateurfotografen, die den Eyecatcher am Rheinufer häufig und gerne auch dramatisch inszenieren, wie eine Auswahl von Leserbildern aus der letzten Woche zeigt.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Spaniel am 16.10.2017 14:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schöne Bilder

    Gute schöne Bilder ! Gratulation dem Fotografen.

    einklappen einklappen
  • Broetli am 16.10.2017 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Und wann werden in der Schweiz endlich hohe Gebäude errichtet?

    einklappen einklappen
  • Su-shi am 16.10.2017 14:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich möchte ...

    ... das Zürich sowie Basel ein neues Wahrzeichen bekommt. Eins wo einmalig und im Gedächtnis bleibt! Weg mit dem Land- und Einfamilienhausklischee.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Die Mystik des Nebels/ im Ruhrpott am 20.10.2017 01:06 Report Diesen Beitrag melden

    Rauchschwaden aus Portugal...

    An diesem Tag wurde in Duisburg von einem Schiff der Thurgau Travel beobachtet: Rauchschwaden die von Waldbränden in Potugal gegen Norden ziehen. Diese hingen mystisch über den Industrieanlagen des Ruhrpotts. Diese Meldung wurde bestätigt. Das Foto von Roche ist sehr gut gelungen.

  • m.muller am 19.10.2017 08:49 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Bilder von meinem Arbeitgeber..

    Ganz tolle Bilder.....

  • Berner Bär am 18.10.2017 08:32 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Aufnahme!

    Gratulation an den/die Photographen! Ein Wunder, dass nicht bereits irgendein Grüner den Verdacht äusserte, es handle sich um einen "getarnten Kühlturm"... ;-)

  • Peter am 17.10.2017 00:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Nein die setzen etwas in die Luft die wir einatmen die irgendwelche Krankheiten auslösen und sie ihre Medikamente verkaufen können (:

  • Samuel am 16.10.2017 17:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Reicht lange nicht zu den Wolken

    "Gewaltiger Wolkenkratzer" Ein Türmchen ist das, ein Büroblöckchen. :-)