Pedalen statt büffeln

07. Mai 2013 22:09; Akt: 30.05.2013 18:20 Print

Integration auf dem Velo

von Hannes von Wyl - Der Verein Gsünder Basel bringt Ausländern Velofahren bei – besonders Frauen profitieren vom Angebot.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Schön langsam, sehr gut, weiter so!», ermutigt Pro Velo-Instruktor Hans Utz seine Schülerin Finan Kuflu (14) aus Eritrea. Sie ist eine von neun Teilnehmer am Einführungstag der Anfängerkurse «Jetzt lerne ich Velofahren!» im Verkehrsgarten Erlenmatt. Die Freude über die ersten Fahrversuche auf dem Velo steht Finan ins Gesicht geschrieben. Und sie lernt schnell. Anfangs noch etwas kippelig, fährt sie nach einer halben Stunde schon auf den Quartierstrassen. «Ich hatte ein bisschen Angst», gibt Finan zu. «Aber es ist gut gegangen, jetzt fühle ich mich sicherer».

Unter den Teilnehmern waren auch einige Schweizerinnen mit Migrationshintergrund: M. Süess (38), die ihren vollen Namen nicht preisgeben möchte, trat mit acht Jahren zum letzten Mal in die Pedalen. «Man sagt ja, Velofahren verlernt man nicht», sagte sie lachend, während sie auf einem Velo ohne Pedalen über den Platz rollte. «Schwieriger als im Kindesalter ist es aber schon».

«Riesiger Gewinn an Freiheit»

«Es braucht viel Mut», sagt Projektleiter Marcel Dreier. «Es ist aber ein riesiger Gewinn an Freiheit, besonders für Migrantinnen, die meist nicht Auto fahren können». So sollen Ausländer über das Velofahren besser integriert werden. «Das Velofahren gehört zur Schweizer Kultur und zum Basler Alltag», sagt Dreier.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Danny am 10.05.2013 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Gefährlich

    Fahrrad fahren mit eingeschränkter Sicht (Burka/Niqab) ist gefährlich.

  • Jugendamt am 07.05.2013 22:20 Report Diesen Beitrag melden

    Rabeneltern

    Die Kinder, deren Eltern es nicht für nötig erachten, den Kindern schwimmen oder Velofahren beibringen, tun mir einfach nur Leid.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Danny am 10.05.2013 11:23 Report Diesen Beitrag melden

    Gefährlich

    Fahrrad fahren mit eingeschränkter Sicht (Burka/Niqab) ist gefährlich.

  • Jugendamt am 07.05.2013 22:20 Report Diesen Beitrag melden

    Rabeneltern

    Die Kinder, deren Eltern es nicht für nötig erachten, den Kindern schwimmen oder Velofahren beibringen, tun mir einfach nur Leid.