Bahnhof Basel

21. September 2012 07:20; Akt: 21.09.2012 08:51 Print

Mann durch Stromschlag schwer verletzt

Im Bahnhof Basel ist ein 21-Jähriger durch einen Stromschlag schwer verletzt worden. Er war in der Nacht auf Freitag aus unbekannten Gründen auf das Dach eines Zuges gestiegen. Dabei kam es zu einem Kurzschluss.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Gegen vier Uhr morgens versuchte ein 21-Jähriger auf dem Gleis 16, sich Zutritt zu einer abgestellten und abgeschlossenen Regionalzug-Komposition der S-Bahn-Linie 3 zu verschaffen.

Als ihm dies nicht gelang, stieg er auf das Dach des Zuges – und löste damit einen Kurzschluss aus. Der 21-jährige Mann wurde vom Dach der Lokomotive zu Boden geschleudert und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde in eine Notfallstation eingewiesen.

Ermittlungen sollen aufzeigen, weshalb er auf das Dach des Zuges gestiegen ist, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilte. Ob der Mann betrunken oder anderweitig unter Drogen stand, sei zu diesem Zeitpunkt nicht klar. «Er ist sehr schwer verletzt, und das steht jetzt im Vordergrund», so der Sprecher der Basler Staatsanwaltschaft, Peter Gill, zu 20 Minuten Online.

(sda)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren