Pilotprojekt

17. Juni 2013 16:54; Akt: 17.06.2013 22:39 Print

«Diese Verkehrsregel ist gefährlich»

von Lisa Heyl - Bis zum Herbst 2014 dürfen Velofahrer an vier Kreuzungen in der Innenstadt bei Rotlicht rechts abbiegen. Dem TCS gefällt das nicht.

storybild

Rechts abbiegen auch bei Rotlicht: In Basel läuft dazu neu ein Pilotversuch. (Bild: 20 Minuten/HL)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Rahmen eines Pilotprojektes der Vereinigung der Verkehrsingenieure (SVI) ist es Velofahrern an vier markierten Kreuzungen erlaubt, trotz Rotlicht nach rechts abzubiegen.

Umfrage
Rechtsabbiegen trotz Rotlicht: Was halten Sie von dieser Verkehrsregel?
30 %
21 %
49 %
Insgesamt 189 Teilnehmer

«Das ist eine gefährliche Sache», findet Hansjörg Von Ins vom TCS beider Basel. Zwar würde diese Fahrpraxis heute schon illegal von den meisten Fahrradfahrern angewendet, als Verkehrsregel fände Von Ins dies allerdings gar nicht begrüssenswert: «Viele Velofahrer haben dringend Nachholbedarf in Disziplin.»

«Verkehrsregel schweizweit einführen»

Sollte sich das Rechtsabbiegen bewähren, wird der SVI prüfen, ob die Regelung schweizweit in den Strassenverkehr integriert werden kann. Der Präsident von Pro Velo Beider Basel, David Wüest-Rudin, begrüsst das Pilotprojekt ausdrücklich: «Schon die symbolische Geste dieses Testlaufes bedeutet uns viel!»

Ausserdem findet er Velo­fahrer überhaupt nicht undiszipliniert: «Die meisten Velofahrer sind im Strassenverkehr sehr achtsam.»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans am 19.06.2013 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    rechts abbiegen für alle!

    In vielen Ländern kann man rechts abbiegen, rechts überholen, etc. wir machen viel zu wenig rechts - wäre also mehr für rechts abbiegen erlaubt, rechts überholen erlaubt. Gleichberechtigung im Strassenverkehr ;-)

    einklappen einklappen
  • e Baslerin am 18.06.2013 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Velofahrer = Kopfschüttel

    Ich bin beruflich jeden Tag in der Stadt auf der Strasse unterwegs und das Verhalten der Velofahrer ist vielfach "unter aller Sau". Wozu einen Pilotversuch? Es wird auch so schon die ganze Zeit praktiziert. Es jetzt legalisieren, nur damit die Polizei die säumigen nicht mal büssen müsste.... ganz schlechte Lösung.

    einklappen einklappen
  • J. Meyer am 19.06.2013 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Basel die Velorambostadt

    Ausserdem findet er Velo­fahrer überhaupt nicht undiszipliniert: «Die meisten Velofahrer sind im Strassenverkehr sehr achtsam.» Wer das behauptet, hat wirklich keine Ahnung, wie es in BS wirklich zu geht. Ob als Radler, Autofahrer oder Fussgänger, die meisten Velofahrer sind Kamikazefahrer, rücksichtslos, verkehrsgefährdend für alle Teilnehmer u alles andere, als diszipliniert. U.a. ein Grund, warum ich BS wenig betrete. U nun noch eine Vortrittsregel mehr, diesmal offiziell u legal, was hinlängst gang u gäbe war. Mal sehen, wie sich das weiter entwickeln wird.

Die neusten Leser-Kommentare

  • J. Meyer am 19.06.2013 16:59 Report Diesen Beitrag melden

    Basel die Velorambostadt

    Ausserdem findet er Velo­fahrer überhaupt nicht undiszipliniert: «Die meisten Velofahrer sind im Strassenverkehr sehr achtsam.» Wer das behauptet, hat wirklich keine Ahnung, wie es in BS wirklich zu geht. Ob als Radler, Autofahrer oder Fussgänger, die meisten Velofahrer sind Kamikazefahrer, rücksichtslos, verkehrsgefährdend für alle Teilnehmer u alles andere, als diszipliniert. U.a. ein Grund, warum ich BS wenig betrete. U nun noch eine Vortrittsregel mehr, diesmal offiziell u legal, was hinlängst gang u gäbe war. Mal sehen, wie sich das weiter entwickeln wird.

  • Hans am 19.06.2013 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    rechts abbiegen für alle!

    In vielen Ländern kann man rechts abbiegen, rechts überholen, etc. wir machen viel zu wenig rechts - wäre also mehr für rechts abbiegen erlaubt, rechts überholen erlaubt. Gleichberechtigung im Strassenverkehr ;-)

    • J. Meyer am 19.06.2013 17:02 Report Diesen Beitrag melden

      Gute Regel, wenn man sie kennt

      Damals in der DDR galt diese Rechtsabbiegeregel bei Rot als Verkehrsregel, wenn es explizit mit einem grünen Pfeil gestattet war. Nach der Wende wollte man diese Regelung auch in D einführen, wo es bis anhin nicht als Verkehrsregel galt. Es kam zu vielen Unfällen, worauf man beschloss, diese Regelung in weniger befahrenen Strassen anzuwenden. Sicher eine nützliche Sache, aber dürfte aus Unkenntnis darüber wohl zu vermehrten Unfallrisiken führen wie bei allen Regeln, welche man neu einführt.

    einklappen einklappen
  • Paul Studer am 19.06.2013 06:59 Report Diesen Beitrag melden

    USA Rechsabbiegen für alle

    In der USA darf jedes Fahrzeug rechts abbiegen. Das sollte in der Schweiz auch eingeführt werden.

    • J. Meyer am 19.06.2013 17:02 Report Diesen Beitrag melden

      Ups, echt?

      Auch bei Rot?

    einklappen einklappen
  • e Baslerin am 18.06.2013 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Velofahrer = Kopfschüttel

    Ich bin beruflich jeden Tag in der Stadt auf der Strasse unterwegs und das Verhalten der Velofahrer ist vielfach "unter aller Sau". Wozu einen Pilotversuch? Es wird auch so schon die ganze Zeit praktiziert. Es jetzt legalisieren, nur damit die Polizei die säumigen nicht mal büssen müsste.... ganz schlechte Lösung.

    • Xoff Pardey am 18.06.2013 17:13 Report Diesen Beitrag melden

      Stimmt doch nicht.

      Ihre Aussage stimmt so schlicht nicht. Sicher gibt es VelofahrerInnen, die die Regeln nicht beachten, aber deshalb alle in den gleichen Topf zu werfen ist nicht richtig. Ich fahre Auto und Velo, komme mit beiden Verkehrsmitteln sehr gut zurecht und halte mich an die Regeln. So wie viele andere auch, die ich kenne. Dieser Pilotversuch macht m.E. durchaus Sinn, denn die meisten VelofahrerInnen werden sie bewusst und vorsichtig anwenden.

    • J. Meyer am 19.06.2013 17:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Xoff Pardey

      Oh doch, die stimmt u wie! Die paar Velofahrer, die sich an die Regeln halten, kann man wirklich an einer Hand abzählen! Sehe das auch immer wieder, wenn ich in die Stadt muss. Drum meide ich so oft es geht, Basel.

    einklappen einklappen
  • Eine Velo- und Autofahrerin am 18.06.2013 09:24 Report Diesen Beitrag melden

    Tolaranz ist gefragt !

    Die Idee ist nicht schlecht. Ich mache es auch hi und da wenn die Strasse frei ist. Jedem Velofahrer sollte klar sein, dass er gegen ein Auto nicht ankommt und somit auch nichts erzwingt. Ob er nun im Recht ist oder nicht. Autofahrer sind um ein vielfaches mehr eingeschränkt als man glaubt und können nicht alles sehen. Toleranz ist gefragt von beiden Seiten. D.h. LUEGE - LOSE !!!!