Neue Stadtrundfahrten

16. August 2017 17:18; Akt: 16.08.2017 21:55 Print

Velokurier-Legende Armin tanzt durch Basel

Armin Biehler ist Velokurier und fährt seit acht Jahren bei der Kurierzentrale in Basel. Er hat ein Buch über den Kurier-Alltag geschrieben und bietet neu Stadtrundfahrten an.

Armin Biehler zeigt Basel von einer anderen Seite auf zwei Rädern. (Video: stv)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem Sattel unterwegs durch Basel hat der 50-jährige Ethnologe so einiges erlebt. «Als Velokurier lotet man immer die Grenzen aus», sagt Biehler. Sei es bei Unfallsituationen, auf der Strasse mit anderen Verkehrsteilnehmern, der Polizei oder den Kunden. Diese beliefert er mit allerlei Gegenständen: von Nahrungsmitteln über Gerichtsurkunden bis hin zu Organen à domicile. Während seiner 10-Stunden-Schicht blocht er durch die Stadt und legt täglich 160 Kilometer zurück. «Man sieht sich als Tänzer. Tänzer auf schmalem Grat, sodass es gerade noch reicht.»

Umfrage
Haben Sie sich auch schon vom Velokurier etwas liefern lassen?
36 %
49 %
15 %
Insgesamt 129 Teilnehmer

Nun präsentiert er ausgewählte Anekdoten und Geschichten seiner Karriere in einer rund 90-minütigen Stadtrundfahrt über mehrere Stationen. «Man sieht und lernt diese Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel kennen. Wir werden zum Beispiel herausfinden, dass die Stadt Basel enorm viele Palmen hat», sagt er und radelt los. Die Stadtrundfahrt findet jeweils jeden letzten Donnerstag im Monat bei Wind und Wetter statt. Die genaue Route bleibt ein Geheimnis, so viel sei jedoch verraten: «Wir fahren auf Gebieten Velo, wo noch niemand Velo gefahren ist.»

900 Schichten und 71’000 km

Die an der Stadtrundfahrt erzählten Anekdoten und Geschichten publizierte Biehler in seinem im März erschienenen Buch, das den Velokurier-Alltag in Basel genauer unter die Lupe nimmt und mit selbst geschossenen Fotos darstellt. «Jedermann soll mit meinem Buch etwas anfangen können und nicht nur die Szene», erläutert er. Mit der Stadtrundfahrt soll laut Biehler das Image von Verkehrsrowdies, das Velokuriere zum Teil hätten, eingegrenzt werden.

Die Stadtrundfahrt um Armin Biehler geht auf die Initiative der Kurierzentrale zurück. Das 1989 gegründete Logistikunternehmen beliefert seine Kunden national und international.

(egi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Butch am 16.08.2017 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Interessant...

    Ich sollte mir endlich wieder ein Fahrrad zulegen, dann würde ich sofort mitfahren. Im Gegensatz zu anderen, habe ich keine Probleme mit Velokurieren.

  • Claudio am 16.08.2017 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Landleute

    Ich lebe in Basel, fahre Velo, Auto & Motorrad. Wer sich in der Stadt über vermeindliche Velorowdies aufregt ist zu 99% von ausserhalb. So wie die, die dir am Fussgängerstreifen einfach aus Prinzip noch reinlatschen damit du steil bremsen & wieder anfahren musst. Wer in der Stadt lebt, fährt Velo. Wer sich dabei immer an alle Regeln hält verliert unnötig massig Zeit & Schwung ;)

    einklappen einklappen
  • Typhoeus am 16.08.2017 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadtrundfahrten mit dem Velo

    Nichts Neues

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kevin am 16.08.2017 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Das sind ALLE Farbenblinde Lebensmüde! Sie halten sich an keine Regeln im Strassenverkehr. Für mich undenkbar diese Chaotentruppe zu berücksichtigen. Ja! Ich wohne in Basel, und muss mich regelmässig von diesen Kamikaze Fahrern in Schutz bringen.

    • Peter am 17.08.2017 09:15 Report Diesen Beitrag melden

      @Kevin

      Keine Ahnung wieso sie so ein Problem haben sollten. Ich bin täglich zu Fuss, mit Velo und Auto in Basel unterwegs und habe mit Velofahrern nie mehr Probleme gehabt als mit allen anderen Verkehrsteilnehmern. Muss also an Ihnen liegen.

    • G.Nervt am 17.08.2017 09:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Peter

      Sind Sie sind mit einem Laprador und weissen Stock unterwegs, oder? Wenn sie die Velochaoten in Basel nicht wahrnehmen, sollten sie definitiv nicht am Verkehr teilnehmen!

    einklappen einklappen
  • Claudio am 16.08.2017 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Landleute

    Ich lebe in Basel, fahre Velo, Auto & Motorrad. Wer sich in der Stadt über vermeindliche Velorowdies aufregt ist zu 99% von ausserhalb. So wie die, die dir am Fussgängerstreifen einfach aus Prinzip noch reinlatschen damit du steil bremsen & wieder anfahren musst. Wer in der Stadt lebt, fährt Velo. Wer sich dabei immer an alle Regeln hält verliert unnötig massig Zeit & Schwung ;)

    • Rainer Unsinn am 16.08.2017 23:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Claudio

      Bin ebenfalls Städter und wurde auch schon von Fussgängern überrascht. Obwohl ich gerne Velo fahre, bin ich beruflich regelmässig mit dem Auto unterwegs. Es kommt ab und an vor, dass dank meiner Aufmerksamkeit kein Zweiradhirni auf der Motorhaube landete. Ob Fussgänger aus dem Nichts auf den Streifen gehen oder ein Velo mal ohne zu schauen Kapriolen macht ist für mich kein Unterschied. Hoffe ihr Sinn fürs Motorrad fahren ist reifer als ihr Zeitsparprogramm...oder vielleicht sind sie einfach zu cool für diese Welt. Cheers

    • Fox Eichmann am 17.08.2017 00:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Claudio

      ich lebe auch in der stadt und muss jedesmal am fussgängerstreifen meinen schwung aufgeben weil ein radfahrer mir in die quere kommt... das sag ich wenn ich zu fuss unterwegs bin... falls mal mit dem Auto, davon red ich nun nicht

    • Mike am 17.08.2017 09:18 Report Diesen Beitrag melden

      @Fox Eichmann

      Nun ja ein Fussgänger hat im Gegensatz zum Velo nicht viel Schwung zu verlieren. Ich halte als Velofahrer immer für Fussgänger wenn nötig. Aber es gibt zum Glück viele freundliche Fussgänger die uns Velofahrer mit einem Lächeln durchwinken.

    einklappen einklappen
  • Butch am 16.08.2017 18:08 Report Diesen Beitrag melden

    Interessant...

    Ich sollte mir endlich wieder ein Fahrrad zulegen, dann würde ich sofort mitfahren. Im Gegensatz zu anderen, habe ich keine Probleme mit Velokurieren.

  • Typhoeus am 16.08.2017 18:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Stadtrundfahrten mit dem Velo

    Nichts Neues

  • Speichä-Heiri am 16.08.2017 17:35 Report Diesen Beitrag melden

    City-Blitz

    Sorry .. aber was er da als "tanzen auf schmalem grat" schönredet, ist nichts anderes als rücksichtslose und auf alle Verkehrsregeln pfeiffende Fahrweise. Rotlichter, Vortrittsregeln und selbst sämtlicher Anstand werden dabei vom grossteil der velo-kuriere als " nur für andere gültig" betrachtet. Selbst wenn ich das Prinzip des Velokurieres befürworte, ich würde ihnen keine Aufträge erteilen.

    • Xy am 16.08.2017 20:16 Report Diesen Beitrag melden

      Xy

      Ueber rot fahren und vortritt nehmen bzw ruecksichtslos fahren ist eben nicht dasselbe. Ich fahre immer ueber rot und fussgaengerstreifen und lasse trotzdem allen ihren vortritt. Alles andere waere gefaehrlich und nicht nachhaltig. Deshalb gibts auch keine unfaelle. Unglaublich aber wahr.

    • am 16.08.2017 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Xy

      Und für dich gilt Rot dann nicht oder wie? Rot heisst Stopp und nicht "kein Vortritt". Hoffentlich lernst du die Verkehrsregeln noch bevor du angefahren wirst. Der Autofahrer, welcher dich erwischt, tut mir leid, denn er muss für deine Verantwortungslosigkeit den Kopf hinhalten.

    • Español am 17.08.2017 08:25 Report Diesen Beitrag melden

      @xy Radler

      @xy: ich bin auch radfahrer und halte bei rot. traurig immer wieder leute wie sie zu sehen die etwas lieben es aber mit so wenig respekt behandeln. KEin wunder haben wir so einen miesen Ruf und nein, dass heisst nicht, dass die Autofahrer besser sind mit ihrem nicht blinken und HAndy in der Hand ständig

    • Holzwurm am 17.08.2017 08:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @hä Recht oder Unrecht !?

      Und trotzdem nützt es einem Velotänzer nichts, wenn er wegen einer Fehleinschätzung unter einem Auto liegt!

    einklappen einklappen