Schweizer Premiere

05. September 2016 17:21; Akt: 05.09.2016 23:30 Print

ÖV-Abo fürs Handy macht Anstehen überflüssig

Zusammen mit dem BLT haben die BVB das schweizweit erste digitale ÖV-Abo lanciert. Eine am Montag vorgestellte App löst die bisherige Papierquittung ab.

Ab dem 5. September kann das U-Abo via App auf das Handy geladen werden.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Umweltschutz-Abo, das ÖV-Abo der Region Basel, wird Smartphone-tauglich. Laut Vertretern der Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) und Baselland Transport (BLT) ist die Abo-App für Smartphones eine Schweizer Premiere. «Wir betreten Neuland», sagte BVB-Direktor Erich Lagler vor den Medien. Im Vordergrund sei der einfache Zugang für Kunden und die Sicherheit des Systems gestanden. Auch sollten die Vertriebskosten möglichst tief gehalten werden.

Umfrage
Werden Sie sich die neue U-Abo-App auch herunterladen?
64 %
28 %
8 %
Insgesamt 593 Teilnehmer

BLT-Direktor Andreas Büttiker wies darauf hin, dass monatlich 180'000 Personen ein U-Abo des Tarifverbundes Nordwestschweiz (TNW) kaufen. 77 Prozent der Kunden nutzen die Quittung des Einzahlungsscheines als Träger des Abos. Mit der neuen App können Kunden nun das Abo selbständig erwerben – lange Warteschlangen bei den Kundenzentren der BVB und BLT oder der Post sollen der Vergangenheit angehören. Billettautomaten sollen ebenfalls überflüssig werden. «Deren Unterhalt verursacht hohe Kosten», sagte Büttiker.

Gültigkeit frei wählen

Die kostenlose Abo-App ist ab sofort auf deutsch und englisch nutzbar. Die Kundschaft kann das U-Abo kaufen, erneuern oder auf ein anderes Handy übertragen. Für das personalisierte Abo müssen ein Passfoto und die Kopie einer Identitätskarte abgelichtet werden. Künftig muss der Fahrgast bei einer Billettkontrolle keinen amtlichen Ausweis mehr vorlegen.

Das per Smartphone abrufbare Abo wird nicht automatisch verlängert. Einige Tage vor Ablauf der Gültigkeit erhält der Abonnent aber ein SMS, mit der an die Erneuerung erinnert wird. Im Gegensatz zum Abo, das mit einem Einzahlungsschein bezahlt wird und nur für Kalendermonate gilt, kann mit der U-Abo-App die Gültigkeit frei gewählt werden. Eine gemeinsame Supportorganisation ist aufgebaut worden, wie die Vertreter von BVB und BLT sagten. Diese soll den Kunden bei Schwierigkeiten behilflich sein.

(fh/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • BVBär am 05.09.2016 14:19 Report Diesen Beitrag melden

    Super Sache

    Finde ich super Ein Papier weniger im Portemonnaie. Vor allem aber auch die Sache mit der freien Wählbarkeit des Startdatums eines Monatsabos finde ich sehr fortschrittlich und kundenorientiert

  • El Grazo am 05.09.2016 16:40 Report Diesen Beitrag melden

    Toll

    Super Sache! Nur was passiert, wenn man nach einem langen Tag oder Ausgang ohne Lademöglichkeit nach hause fahren will und der Akku leer ist? Kann der Kontrolleur die Abodaten auch mit der ID abrufen?

    einklappen einklappen
  • Wiesel-01 am 05.09.2016 15:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wenn die App hilft, dass sich das U-Abo nicht weit

    Mit der BLT App kann man ja schon länger Einfach und Mehrfahrtenkarten kaufen aufs iPhone und Android Geräte laden. Da war dies ja wohl der einzig logische nächste Schritt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • AM am 07.09.2016 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool aber

    Grundsätzlich eine super sache. Was geschieht, wenn der Akku leer ist?

  • Hörnli am 06.09.2016 15:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Poststellenabbau

    so;dann haben wir nun auch in Zununft nicht mehr diejenigen am Postschalter die ihr UAbo bezahlen! Adieu Postschalter;auch diese Aera ist bald zu Ende! Was alles muss noch geopfert werden?

    • Hörnli am 08.09.2016 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hörnli

      es ist für uns bald Pensionäre scheusslich mitanzusehen wie unsere Welt scherbelt,die wir mit viel Verzicht und Arbeit aufgebaut haben in der Meinung unseren Nachkommen ein geordnetes Plätzchen zu hinterlassen! Aber diese Sorglosigkeit gewisser Leute stimmt uns sorgenvoll!

    einklappen einklappen
  • Markus Maitre am 06.09.2016 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ganze Schweiz????

    Herzliche Gratulation... Jetzt ist das beste ABO der Schweiz,noch besser... Warum kommt so ein vorbildliches Abonnement,nicht für die ganze Schweiz?????

  • Niki Lauda am 05.09.2016 22:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bern

    Super Angebot! Ich kaufe auch meine Billete bei der SBB nur noch online. Freue mich bis es dieses Angebot auch in Bern gibt!

  • Fondue am 05.09.2016 22:02 Report Diesen Beitrag melden

    Gültigkeits ereich

    Giltet dieses Abo auch für die U-Bahn?

    • Fa Bi am 05.09.2016 22:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Fondue

      Soll das witzig sein, oder was willst du uns mitteilen?

    einklappen einklappen