Gemeindepräsidenten

13. Mai 2013 22:16; Akt: 13.05.2013 22:17 Print

Angst vor mehr Einbrüchen wegen Google Street View

von Samuel Hufschmid - Ab nächster Woche ist das Google-Auto in 22 Baselbieter Gemeinden unterwegs und schiesst hochauflösende Street View-Fotos. Die lokalen Behörden befürchten eine Zunahme von Einbrüchen.

storybild

Das neue Google-Auto ist ab 21. Mai in zahlreichen Baselbieter Gemeinden unterwegs. (Bild: Google)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Biel-Benken ist eine der 22 Baselbieter Gemeinden, die in den nächsten Wochen für Google Street View fotografiert werden. Gemeindepräsident Peter Burch ist wenig erfreut: «Wir haben jetzt schon viele Einbrüche in der Region. Mit Google Street View können Einbrecher künftig ihre Ziele bequem am PC auskundschaften», so Burch.

Ebenfalls skeptisch ist der Gemeindepräsident von Therwil, Reto Wolf. Auch er befürchtet, dass die detaillierten Aufnahmen zumindest in Einzelfällen zu mehr Einbrüchen führen. Im Baselbiet hat die Anzahl Einbrüche im vergangenen Jahr um 30 Prozent zugenommen – auf fast 2000 Fälle. Trotzdem sind dem Kanton im Kampf gegen Google die Hände gebunden. «Da es sich um eine Firma handelt, ist der Bund zuständig», sagt Datenschützer Tobias Schnelli.

Kameras auf Augenhöhe

Die Bundesbehörde war bereits 2009 aktiv geworden und hatte Google wegen Verletzung des Datenschutzes eingeklagt – und teilweise recht bekommen. Gemäss Bundesgerichtsurteil darf der Internet-Konzern seine Kameras seither nur noch auf Augenhöhe montieren. Bei früheren Fahrten waren die Kameras an einem Masten auf rund 3 Meter Höhe angebracht – was auch Einbrechern noch tiefere Einblicke in die Privatsphäre ermöglichte.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Souichi Sugano am 16.05.2013 00:34 Report Diesen Beitrag melden

    Unbegruendete Angst...

    Die Angst ist unbegruendet, wir haben hier die grenze von Frankreich und Deutschland innert Minuten erreichbar, und seit Schengen/Dublin haben wir verdammt viele Einbrueche und Diebstaehle hier in der Gegend, dass Street View wird hier nichts negatives aenderen... Zudem gibt es in verschiedenen Gemeinden, wie Hofstetten, Therwil eine Buergerwehr, welche Naechtlich Patruliert, und schon einige erfolge gebracht hatte. Zudem werden wir eh vom Staat schon ueberall verkauft und ueberwacht...

  • Robert Dietschi am 14.05.2013 06:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ja Ja, Immer um den Punkt herum Sprechen

    Immer diese vorwürfe und Angst, wenn das Wörtchen wenn nicht wär ja dann wär ich schon lang Millionär...!!! Google Streetview gibt es auf der ganzen Welt und ist ja auch ein wunderbares Werkzeug...! Wieso müssen immer nur die Negativen dinge hervor gehoben werden in der Schweiz? Die Schweizer Gemeindepräsidenten sollten lieber beim Bund vorstellig werden und wieder eine Grenzbesetzung durch unsere Grenzwache einfordern, dies wäre viel sinnvoller und vermittelt schliesslich auch wieder mehr Sicherheit unter der Bevölkerung der Schweiz...!!!

    einklappen einklappen
  • Johann linser am 15.05.2013 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    Verbieten

    Wer braucht überhaupt so Aufnahmen von Google? Völliger Schwachsinn und die Privatsphäre wird gefärdet. Stelle demnächst Cams in den Garten da ja jeder weiss wo meine Kellertüre ist, mein Balkon usw.!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Souichi Sugano am 16.05.2013 00:34 Report Diesen Beitrag melden

    Unbegruendete Angst...

    Die Angst ist unbegruendet, wir haben hier die grenze von Frankreich und Deutschland innert Minuten erreichbar, und seit Schengen/Dublin haben wir verdammt viele Einbrueche und Diebstaehle hier in der Gegend, dass Street View wird hier nichts negatives aenderen... Zudem gibt es in verschiedenen Gemeinden, wie Hofstetten, Therwil eine Buergerwehr, welche Naechtlich Patruliert, und schon einige erfolge gebracht hatte. Zudem werden wir eh vom Staat schon ueberall verkauft und ueberwacht...

  • Johann linser am 15.05.2013 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    Verbieten

    Wer braucht überhaupt so Aufnahmen von Google? Völliger Schwachsinn und die Privatsphäre wird gefärdet. Stelle demnächst Cams in den Garten da ja jeder weiss wo meine Kellertüre ist, mein Balkon usw.!

    • Sandro H. am 15.05.2013 19:46 Report Diesen Beitrag melden

      nützlich und praktisch

      Ich brauche es zum Beispiel und finde es eine gute sache.

    einklappen einklappen
  • Robert Dietschi am 14.05.2013 06:46 Report Diesen Beitrag melden

    Ja Ja, Immer um den Punkt herum Sprechen

    Immer diese vorwürfe und Angst, wenn das Wörtchen wenn nicht wär ja dann wär ich schon lang Millionär...!!! Google Streetview gibt es auf der ganzen Welt und ist ja auch ein wunderbares Werkzeug...! Wieso müssen immer nur die Negativen dinge hervor gehoben werden in der Schweiz? Die Schweizer Gemeindepräsidenten sollten lieber beim Bund vorstellig werden und wieder eine Grenzbesetzung durch unsere Grenzwache einfordern, dies wäre viel sinnvoller und vermittelt schliesslich auch wieder mehr Sicherheit unter der Bevölkerung der Schweiz...!!!

    • Danny am 14.05.2013 22:21 Report Diesen Beitrag melden

      @Robert Dietschi

      Vielleicht weil nicht alles was modern und neu ist, per Definition auch gut sein muss?

    einklappen einklappen