Verkehrskontrolle

05. Januar 2017 13:45; Akt: 05.01.2017 13:45 Print

Innert einer Stunde 19 Rotlicht-Sünder gebüsst

Bei einer Kontrolle in Reinach BL erwischte die Polizei am Donnerstag zwischen 7 und 8 Uhr knapp 20 Autofahrer, die das Rotlicht missachteten.

storybild

An der Verzweigung der Bruggstrasse mit der A18 in Reinach tappten innert einer Stunde gleich 19 Rotlichtsünder in die Falle der Polizei. (Bild: Google Street View)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Baselbieter Polizei kontrollierte am Donnerstagmorgen zwischen 7 und 8 Uhr den Verkehr an der Verzweigung der Bruggstrasse mit der A18 in Reinach. Laut Medienmitteilung stellten die Beamten fest, dass gleich 19 Autofahrer dabei trotz roter Ampel weiterfuhren. Für jeden gab es ein saftiges Bussgeld von 250 Franken.

Umfrage
Was halten Sie von der 250-Franken-Busse für die Missachtung der roten Ampel?
26 %
40 %
31 %
3 %
Insgesamt 2413 Teilnehmer

«Es waren alles klare Fälle», sagt Polizeisprecher Roland Walter. Gefährde man unmittelbar andere Verkehrsteilnehmer, gebe es zusätzlich zur Busse noch eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft, was bis zum Entzug des Führerscheins führen könne.

Die Polizei mahnt, dass das Missachten von Lichtsignalanlagen zu einem deutlich erhöhten Unfallrisiko führe. So will sie auch künftig derartige Kontrollen im ganzen Kantonsgebiet durchführen.

(las)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mike am 05.01.2017 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    und die Velo sind wieder davon gekommen

    hätten die auch die Velo überwacht würden noch weitere 50 dazukommen

    einklappen einklappen
  • Laura am 05.01.2017 13:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach was...

    da haben vermutlich bloss die Velofahrer aufs Auto umgestellt! ;)

    einklappen einklappen
  • michel lottaz am 05.01.2017 13:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stimmt was nicht

    also wenn in einer stunde sagenhafte 20 automobilisten das rotlicht missachten muss man sich fragen ob da nicht ne ampel steht wo es gar keine braucht...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Schugger am 11.01.2017 19:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht verwunderlich

    Typisch, nicht weiter verwunderlich wer weiss wie Fahrer mit BL-Schildern fahren. Man fragt sich oft, wie die zu einem Fahrausweis gekommen sind. Leider werden im BL wenig solche Kontrollen durchgeführt, wie man am Ergebnis erkennt.

  • m.l am 09.01.2017 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rote Ampel!

    In Basel ist das schon normal über Rot zu fahren und bei Velos erst recht.

  • Tik am 09.01.2017 10:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rotlicht

    Kommt es zum Zusammenstoss mit einem Fahrradfahrer ist man als Autofahrer sowieso der lackierte, ob Grün oder rot, vortritt oder nicht spielt auch keine Rolle. Als Velofahrer hat man alle Recht aber keine Pflichten !

  • Peter am 08.01.2017 05:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    NUR 250.-- Busse?

    Alle Verkehrsverstösse sind in der Schweiz erheblich teurer als in Deutschland. Und dann gibt es doch was, wo man in der Schweiz besser weg kommt? In Deutschland darf man nach einem Rotlichtverstoss das Auto auch noch einen Monat stehen lassen ....

  • basil am 07.01.2017 15:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Justicia behandelt nicht alle gleich

    generell sollte das Straßenverkehrsgesetz für alle gelten. In der Praxis ist aber leider so, dass Verkehrsteilnehmer mit Nummernschild gebüsst werden, während bei solchen ohne, beide Augen zu gedrückt werden. - Erstens ist der Aufwand grösser und zweitens das Bußgeld niedriger!

    • Peter am 08.01.2017 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Basil

      Da hast Du vollkommen Recht, denn x. Velofahrer ohne Kennzeichen fahren sogar bewusst bei Rot. Der Zürcher Präsident Pro Velo und Sp Gemeinderat findet diese Rotlichtfahrer noch im Recht.

    einklappen einklappen