Augst BL

01. Februar 2016 16:48; Akt: 01.02.2016 17:21 Print

Lenkerin erschrickt wegen Blitzer und baut Unfall

Ein Blitzer auf der A2 erschreckte eine Lenkerin so stark, dass sie abrupt nach rechts lenkte und ein anderes Auto rammte. Dessen Lenkerin wurde verletzt.

storybild

Der Wagen des Unfallopfers wurde auf der Autobahn wie eine Flipperkugel umhergeschleudert. (Bild: Polizei BL)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich dienen Radaranlagen der Verkehrssicherheit. In diesem Fall nahm das Unglück aber just deswegen seinen Lauf. Eine 48-jährige Autolenkerin, die am Montagvormittag auf der Autobahn A2 in Richtung Basel unterwegs war und dabei geblitzt wurde, erschrak dermassen, dass sie einen Unfall baute

Sie riss das Steuer abrupt nach rechts und rammte dabei den in gleicher Richtung fahrenden Personenwagen einer 22-jährigen Lenkerin. Deren Auto wurde durch den Crash wegkatapultiert: Ihr Wagen drehte sich und krachte in die linksseitige Leitplanke, worauf er über alle vier Spuren nach rechts schleuderte, auf die Betonelemente prallte und schliesslich auf der ersten Überholspur zum Stillstand kam. Die 22-jährige Frau wurde verletzt und musste durch die Sanität ins Spital gefahren werden. Von der Unfallversursacherin sind keine Verletzungen bekannt.

Beide Unfallfahrzeuge mussten nach der Kollision abgeschleppt werden. Drei Fahrstreifen der Autobahn wurden vorübergehend gesperrt, wodurch es zu einem Rückstau kam, der zeitweise bis Arisdorf reichte.

(lha)