Festnahme in Basel

04. November 2017 20:38; Akt: 06.11.2017 10:56 Print

Mann schiesst von Balkon auf Autos und Linienbusse

In Basel hat ein Mann in der Nacht auf Samstag von seinem Balkon Schüsse abgegeben. Er hat nach ersten Abklärungen mindestens fünf Fahrzeuge getroffen.

storybild

Die Tat ereignete sich in der Nacht auf Samstag: Ein BVB-Bus der Linie 36 biegt vom Kannenfeldplatz in die Metzerstrasse ein. (Archiv) Bild: Google Street View

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Mann hat in der Nacht auf Samstag in Basel beim Kannenfeldplatz von seinem Balkon aus mehrere Schüsse abgegeben. Die Polizei fand Einschusslöcher in drei parkierten Autos in der Metzerstrasse und in der Kannenfeldstrasse. Am folgenden Morgen wurden an zwei Bussen der Basler Verkehrsbetriebe (BVB) ebenfalls Einschusslöcher festgestellt. Die Polizei konnte den mutmasslichen Täter festnehmen.

Wie die Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt am Samstag mitteilte, hatte ein Nachbar beobachtet, wie der mutmassliche Täter – ein 45-jähriger Mann aus den Philippinen – vom Balkon einer Liegenschaft an der Metzerstrasse gleich beim Kannenfeldplatz Schüsse abgab. Dieser alarmierte daraufhin die Alarmzentrale.

Neben den Einschusslöchern an den Autos geht die Polizei davon aus, dass auch die Löcher in den beiden BVB-Bussen der Linie 36 von der gleichen Waffe stammen. Sie fuhren zur fraglichen Zeit am Tatort vorbei.

Zeugenaufruf

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann noch andere Fahrzeuge traf, hiess es. Weitere Informationen zu den genauen Umständen des Vorfalls wurden nicht bekannt.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, insbesondere weitere Geschädigte, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

(mch/sda)