Dr. Med. Dent. Coin

04. Februar 2014 22:31; Akt: 04.02.2014 22:31 Print

Schweizer Zahnarzt akzeptiert Bitcoins

von Samuel Hufschmid - Als erster Zahnarzt der Schweiz nimmt Garry Bonsall Bitcoins als Zahlungsmittel entgegen. Erste Kunden haben das Angebot bereits genutzt.

storybild

Seit Anfang Jahr kann bei Zahnarzt Garry Bonsall mit Bitcoins bezahlt werden. (Bild: 20 Minuten/huf)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Beim Basler Zahnarzt Garry Bonsall kostet eine Zahnreinigung entweder 60 Franken – oder 0,072 Bitcoin. Der Engländer mit Praxis in der St. Alban Vorstadt ist der erste Zahnarzt der Schweiz, der die Internetwährung akzeptiert.

Umfrage
Zahlen Sie schon mit Bitcoins?
16 %
55 %
29 %
Insgesamt 4794 Teilnehmer

«Ich möchte immer überall der erste sein», sagt der Engländer, der seit zwei Jahren in Basel lebt. «Ich bin mir sicher, dass bald alle nachziehen werden, denn das Zahlungssystem ist schnell, sicher und kostenlos.»

Bereits erste Kunden

Bonsall nimmt seit Anfang Jahr Bitcoins entgegen. Die eingenommenen Coins behält er vorerst auf seinem virtuellen Konto. «Solange die Währung wie jetzt gerade kräftig an Wert zulegt, behalte ich die Bitcoins – erst wenn der Kurs wieder fällt, tausche ich sie gegen Franken ein», so der Zahnarzt.

Grosse Umsätze hat er im ersten Monat seit der Lancierung noch nicht gemacht, aber immerhin zwei Kunden haben ihre Rechnung mit Bit­coins bezahlt.

Nebst dem Zahnarzt in der Schweiz mittlerweile bei rund 50 Unternehmen mit der Cryptowährung Bitcoin bezahlt werden, darunter Hotels, Restaurants sowie eine Sprachschule.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.