Autobrand auf A2

07. Juli 2017 19:56; Akt: 07.07.2017 20:08 Print

Gaffer machen der Polizei zu schaffen

Auf der Autobahn in Basel geriet ein Fahrzeug in Brand. Die Polizei hatte nicht nur mit Verkehrsproblemen zu kämpfen.

Gaffer-Probleme: Das Video zeigt, wie die Feuerwehr zum Fahrzeugbrand rast. (Video: Leserreporter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Brand eines Personenwagens auf der Schwarzwaldbrücke der A2 in Basel hat am Freitagnachmittag zu Verkehrsbehinderungen geführt. Gaffer bereiteten der Polizei Probleme.

Automobilisten, die anstatt zügig vorbeizufahren an der Gefahrenstelle verlangsamten, um mit dem Mobiltelefon Bilder zu machen, wurden an das Strafgericht verzeigt, wie die Basler Polizei am Freitag mitteilte. Während des Einsatzes stellte die Polizei zudem fest, dass sich zahlreiche Verkehrsteilnehmer nicht an die Signalisation hielten.

In beiden Richtungen gesperrt

Der Personenwagen war kurz nach 13.30 Uhr aus noch unbekannten Gründen in Brand geraten. Die Verkehrspolizei musste die Autobahn in beiden Fahrtrichtungen sperren. Nachdem der Brand gelöscht war, konnte der Verkehr in Richtung Deutschland wieder freigegeben werden.

Aufgrund der Bergungs- und Reinigungsarbeiten war die Fahrbahn in Richtung Schweiz länger gesperrt. Die Verkehrsbehinderungen dauerten mehr als zwei Stunden an. Beim Brand wurden keine Personen verletzt.

Auto brennt auf der Schwarzwaldbrücke

(oli/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tim Schmidli am 07.07.2017 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leserreporter

    Kunststück, wenn ihr Leserreporterprämien in Aussicht stellt. Gibt zu denken oder? Man zückt das Handy statt zu helfen. Super Sache!

    einklappen einklappen
  • ricardos am 07.07.2017 21:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Foto / Film sofort Ausweisenzug !

    Bei Unfällen und wie jetzt, bei diesem Autobrand: sollte ab sofort bei Filmen und Fotos gemacht werden, der Ausweis eingezogen werden. Nur so lernen Sie ev. etwas daraus.

  • Kyrana am 07.07.2017 21:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Allen eine gute Fahrt.

    Donnerstag morgen 8 Uhr . Autobahn einfahrt Oftringen Richtung Zürich. Keine Ahnung warum der Verkehr am schleichen ist. Ratio sagt auch nichts, 1 km weiter dann die Erleuchtung. Auf der gegen Fahrbahn mehrere Autos in einander und wau jetzt wieder 120 kmh. Ich verstehe nicht warum man Gaffen muss, bin schon froh wenn mir nicht geschieht.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Foto am 11.07.2017 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Quer, nicht Hoch

    Wann endlich lernen die Hogs , dass man das Smartphon QUER halten kann beim Filmen ?? Aber bei der Mucke, welche "Schatzli" da hört, muss man sich nicht wundern.

  • Ruedi Schibli am 10.07.2017 05:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Spannender Dialog

    Das beste daran ist die Tonspur

  • Tuga am 08.07.2017 17:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Basel

    Wenn in Basel ein Unfall passiert dann steht GANZ Basel im Stau!!!! Geht man von der Autobahn runter und möchte durch die nebenstrassen braucht man 2std da es immer wie mehr 30km/h zonen gibt.

  • weissesned am 08.07.2017 12:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Auch bedenklich ist ...

    Ich finds auch bedenklich, dass heutzutage kaum jemand mehr weiss, was eine Rettungsgasse ist. Wenn ich mit der Familie oder mit Kollegen unterwegs bin und im Stau stecke und den Fahrer auf die Rettungsgasse hinweise, dann ist die Standardantwort: "Die fahren doch über den Pannenstreifen."

  • Mathias am 08.07.2017 12:19 Report Diesen Beitrag melden

    Zur Information:

    Über das Gefilme und erst recht über den Inhalt kann man eine Meinung haben. Aber entscheidend ist, dass die Polizei zu diesem Zeitpunkt bereits vor Ort war und die Fahrbahnen beider Richtungen gesperrt hatte. Deshalb steht das Auto, aus dem gefilmt wurde. Der Fahrer hat also nicht fürs Gefilme angehalten, sondern musste auf polizeiliche Anweisung hin dort stehenbleiben und warten. Als der Brand dann gelöscht war, wurde die Fahrbahn in Richtung Deutschland wieder freigegeben. Und, oh Wunder liebe Kommentatoren, das steht sogar im Artikel. Ergo sind einige Eurer Folgerungen falsch und obsolet.

    • Dini am 08.07.2017 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mathias

      Endlich jemand der es kappiert hat

    einklappen einklappen