Muttenz BL

13. Juni 2017 16:59; Akt: 13.06.2017 16:59 Print

Altes Bohrloch setzte Salzwasser-Fontäne frei

Oberhalb von Muttenz ist am Dienstagmorgen ein altes Bohrloch aufgebrochen. Die Folge war eine spektakuläre Salzwasserfontäne.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die rund 25 Meter hohe Wasserfontäne trat am Dienstagmorgen gegen 9.30 Uhr im Gebiet Sulzhof ausserhalb von Muttenz aus. Ursache ist ein altes Bohrloch, das aufgebrochen ist, wie die Polizei Basel-Landschaft mitteilte. Durch den Zwischenfall seien über mehrere Stunden rund 1000 Kubikmeter Sole ausgetreten. Das Salzwasser floss via Dorfbach in den Rhein.

Warum das alte Bohrloch aufgebrochen ist, wird zurzeit noch ermittelt. Aufgrund des ausgetretenen Salzwassers seien die Umwelt im Gebiet des Sulzhofs und der Dorfbach stark geschädigt worden, teilt die Polizei weiter mit. Für die Bevölkerung bestand aber zu keiner Zeit Gefahr.

(lha)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • MGt am 13.06.2017 17:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlecht...

    Damit dürfe das ganze Feld und der Bach für längere Zeit "tot" sein.

    einklappen einklappen
  • Chrigeli am 13.06.2017 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Des Menschen Werk

    Tja, des Menschen Werk, auf einmal sollen die Fischlein Salzwasserfische sein. Die Umwelt und Personen wurden nicht beeinträchtigt, heisst's doch immer

    einklappen einklappen
  • xxlbmw am 13.06.2017 17:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Krass

    Krass

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nach Denklich am 14.06.2017 22:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Salzsalinen

    Lassen Grüssen...

  • Toni C am 14.06.2017 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wasser Art

    Sieht aus als ob es sich statt an die Art nach Muttenz verirrt habe...

  • VW Housi am 13.06.2017 21:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muttenzerstrand

    Ich habe mir immer gewünscht, dass die Schweiz direkten Zugang zum Meer hat. Aber Ferien am Bohrloch von Muttenz? Nein! Ich habe schon Angst vor der gleichnamigen Kurve.

  • Joschy am 13.06.2017 20:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bohrunge wer war es?

    Mich würde der Grund der Bohrung Wunder nehmen

    • Salty am 13.06.2017 21:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Joschy

      Die Schweizerische Saline pumpt dort das Salz für die Schweiz aus dem Boden! Der Name Sulz zeugt ebenso für Salzvorkommdn...

    • Iro Selten am 14.06.2017 13:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Joschy

      solebohrung werden zur salzgewinnung durchgeführt. mich nimmt es allerdings wunder, wonach die im osten bei ölbohrungen suchen.

    • Frau Müller am 14.06.2017 17:26 Report Diesen Beitrag melden

      Salz

      Schweizerische Rheinsaline. Wasser wird in das Salzlager gepumpt und Sole wieder raus.

    einklappen einklappen
  • Kurt. am 13.06.2017 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    Wer bezahlt

    Hoffentlich dass diese Id....n die für das Bohrloch verantwortlich sind auch zur Rechenschaft gezogen werden. Aber wahrscheinlich zahlt der Steuerzahler wieder....

    • Fippu am 14.06.2017 06:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Kurt.

      Die Rheinsalinen welche für die Bohrungen zuständig sind gehören den Kantonen, somit ist ihre Befürchtung bestätigt.

    • Reto Petitprince am 16.06.2017 13:43 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht 100% kantonal

      und dem Fürstentum Liechtenstein und zwei Privatfirmen aus Deutschland.

    • Nico Basler am 17.06.2017 10:41 Report Diesen Beitrag melden

      Nonvaleur

      Ach Kurt Du hast schon Probleme! Die ca o,0001Rappen die Du berappen musst sind doch ein Nonvaleur. Die Blutdrucksenker für deinen Stress und Ärger kommen teurer.

    einklappen einklappen