Hoher Sachschaden

27. November 2012 14:56; Akt: 27.11.2012 14:56 Print

70-Jähriger kracht mit Auto in Ampel

Ein älterer Herr hält am Montagabend in Muttenz BL an einer roten Ampel. Als diese grün zeigt, fährt er los - und kracht mit seinem Auto in die Signalanlage. Verletzt wird niemand.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Am Montagabend fuhr ein 70-jähriger Autolenker in Muttenz BL mit seinem Fahrzeug in eine Strassenampel. Verletzt wurde bei dem Selbstunfall niemand, es entstand aber ein beträchtlicher Sachschaden.

Der Autolenker fuhr kurz vor 21.00 Uhr auf der Birsfelderstrasse in Muttenz in Richtung Rennbahn-Kreuzung, teilt die Kantonspolizei Basel-Landschaft mit. Bei der Lichtsignalanlage hielt er sein Fahrzeug an, da die Ampel auf Rot stand. Als die Ampel auf Grün umschaltete, fuhr er los und bog nach links in die St. Jakob-Strasse ein. Aus bislang ungeklärten Gründen kollidierte das Auto mit dem Signalpfosten der dortigen Lichtsignalanlage und kam zum Stillstand.

Der Fahrzeuglenker wurde beim Unfall nicht verletzt. Das Auto wurde massiv beschädigt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Am Signalpfosten der Lichtsignalanlage entstand ebenfalls Sachschaden.

(rey)

Immobilien

powered by

Immobilien finden

PLZ
Preis bis
Zimmer bis

Nachmieter finden? Jetzt bei homegate.ch inserieren